Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2005

22:00 Uhr

Raffarin und Berlusconi fordern engere industrielle Zusammenarbeit

Berlusconi für Fusion von Alitalia und Air France

Nach einem Treffen mit seinem französischen Kollegen Jean-Pierre Raffarin hat der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi für mehr industrielle Zusammenarbeit in der EU plädiert. Italien und Frankreich wollen laut Berlusconi dabei auch die angeschlagene Fluglinie Alitalia mit der französischen Air France-KLM verschmelzen.

HB ROM. Mit mehr industrieller Zusammenarbeit könnte Europa die wirtschaftliche Stagnation überwinden und der Konkurrenz aus Fernost begegnen, meinte Berlusconi vor Journalisten nach den Gesprächen am Dienstag in Rom. Zugleich sprach er sich für engere politische Zusammenarbeit zwischen Paris und Rom aus.

Beide Länder könnten gemeinsame Positionen in der Europapolitik erarbeiten, fügte Berlusconi hinzu. Er widersprach Berichten, wonach die italienisch-französischen Beziehungen unterkühlt seien. Raffarin meinte, der EU-Stabilitätspakt müsse die Politik jedes Mitgliedslandes zur Förderung von Wirtschaft und Industrie berücksichtigen. Berlusconi meinte, beide Länder hätten in der Diskussion um den Stabilitätspakt das gleiche Ziel, nämlich „den Akzent auf wirtschaftliches Wachstum zu setzen“.

Berlusconi sagte außerdem mit Blick auf die angeschlagene Fluglinie Alitalia: „Wir werden an einer Fluglinie arbeiten, die unsere beiden Fluggesellschaften zusammenführt.“ Die Aktien von Alitalia schossen zunächst in die Höhe und wurden kurz darauf an der Mailänder Börse vom Handel vorübergehend ausgesetzt.

Alitalia befindet sich in einem Sanierungsprozess und soll dafür dafür öffentliche Hilfen bekommen. Die Fluglinie galt bereits bei der Fusion der französischen Air France mit der niederländischen KLM vor einem Jahr zur größten Fluglinie Europas als möglicher dritter Partner.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×