Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2013

00:48 Uhr

Restriktionen

Zypern lockert Maßnahmen gegen Banken-Run

Im überschuldeten Zypern werden die Kapitalbeschränkungen gelockert, Zyprioten dürfen wieder höhere Beträge im Inland und ins Ausland überweisen. Doch Barbezüge an Automaten bleiben bei 300 pro Tag limitiert.

Zyprioten dürfen weiterhin bloß 300 Euro am Tag beziehen. dpa

Zyprioten dürfen weiterhin bloß 300 Euro am Tag beziehen.

NikosiaZypern hat die im Zuge der Bankenkrise jüngst erlassenen Kapitalbeschränkungen etwas gelockert. Das Finanzministerium teilte am Donnerstagabend mit, fortan seien Überweisungen innerhalb des Landes von bis zu 300.000 Euro erlaubt.
Zugleich wurde die Grenze für Überweisungen von Unternehmen ins Ausland ohne vorherige Untersuchung auf 20.000 Euro von 5000 Euro angehoben. Reisende könnten beim Verlassen der Insel außerdem nun 2000 statt 1000 Euro in Bargeld mitnehmen. Andere Kapitalbeschränkungen wie das Limit für Bargeldabhebungen am Automaten von 300 Euro am Tag blieben dagegen unverändert.

Euro-Zone: CDU-Wirtschaftsflügel droht mit Nein zur Zypern-Hilfe

Euro-Zone

Euro-Finanzminister-Treffen beginnt

Das milliardenschwere Zypern-Paket soll am Freitag verabschiedet werden.

Zypern hatte die Kapitalbeschränkungen am 28. März erlassen, um einen Banken-Run zu verhindern und einen massiven Abfluss finanzieller Mittel ins Ausland zu unterbinden. Hintergrund waren die Verhandlungen über ein Rettungspaket für das von einer Staatspleite bedrohte Euro-Mitgliedsland.
So soll der Insel-Staat zwar zehn Milliarden Euro an Hilfskrediten vom Euro-Schutzschirm ESM bekommen. Im Gegenzug müssen sich Gläubiger und Großsparer der kriselnden Banken an dem Rettungspaket beteiligen und rund zehn Milliarden Euro beisteuern. Der Staat muss zudem drei Milliarden Euro selbst durch Steuererhöhungen, Goldverkäufe und Privatisierungen beisteuern.

Statistik der EZB

Zyprer reicher als Deutsche?

Statistik der EZB: Zyprer reicher als Deutsche?

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Insider

12.04.2013, 08:03 Uhr

Nach Anfrage bei der Hausbank berichte ich wie folgt: Die für das Quartal fällige Überweisung an das Altersheim MELATHRON für den bettlägrigen Vater kann ich leider nicht wie bisher üblich per Internetbanking tätigen. Das nenne ich deutlich überzogen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×