Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2012

20:44 Uhr

Russland

Anti-Putin-Song wird zum Youtube-Hit

Sie nennen ihn einen „Tyrannen“, fordern ihn dazu auf „abzuhauen“ - ehemalige Fallschirmspringer rocken in einem Video auf Youtube gegen Russlands Ministerpräsidenten Putin. Und haben damit großen Erfolg.

Demonstranten treten auf ein Plakat von Putin: Ein Protest-Song gegen Russlands Premierminister erfreut sich auf Youtube großer Beliebtheit. Reuters

Demonstranten treten auf ein Plakat von Putin: Ein Protest-Song gegen Russlands Premierminister erfreut sich auf Youtube großer Beliebtheit.

MoskauMit einem Protestsong gegen Ministerpräsident Wladimir Putin hat eine Rockband aus ehemaligen russischen Fallschirmjägern einen Hit gelandet. Innerhalb von drei Tagen wurde der Song „Niemand außer uns“ - der Titel erinnert an das Motto der Fallschirmjäger - rund eine halbe Million Mal im Internetportal Youtube angeklickt (Stand: 29.01.2012). Darin bezeichnen die Veteranen der Elite-Einheit den Favoriten bei der Präsidentschaftswahl am 4. März als „Tyrannen“ und rufen ihn auf „abzuhauen“.

„Du bist wie ich, ein Mann und kein Gott. Und ich bin wie Du, ein Mann und kein Dummkopf. Wir lassen Dich nicht mehr lügen und stehlen. Wir sind freie Fallschirmjäger, unser Vaterland ist mit uns“, heißt es in dem Text. In dem Amateur-Video tritt die Band mit blauen Baretten, gestreiften Leibchen und Medaillen an der Brust auf.

Auf die Frage eines Journalisten, warum ausgerechnet Ehemalige einer Elite-Einheit den „harten Kerl“ Putin angreifen, antwortete einer der Sänger: „Uns geht es wie dem Volk. In einem Land, in dem überall betrogen wird, wollen wir nicht leben.“

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×