Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.05.2012

13:17 Uhr

Russlands Präsident

Putin kommt zu Antrittsbesuch nach Berlin

Putin absolviert in der kommenden Woche seinen Antrittsbesuch in Berlin. Die erste Reise nach dem Wahlsieg führt den Präsidenten nach Weißrussland; auch Frankreich steht noch auf dem Programm.

Valdimir Putin an seinem neuen alten Platz im Kreml. dpa

Valdimir Putin an seinem neuen alten Platz im Kreml.

Berlin/MoskauDer russische Präsident Wladimir Putin wird am Freitag kommender Woche zu seinem Antrittsbesuch in Berlin erwartet. Am Mittag wolle ihn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt empfangen, teilte der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, am Freitag in Berlin mit. Bei einem anschließenden Gespräch sollten "die deutsch-russischen Beziehungen, Themen der Wirtschafts- und Energiepolitik sowie internationale Fragen im Mittelpunkt stehen".

Eine Sprecherin Putins bestätigte die Angaben. Seine erste Auslandsreise werde Putin am Donnerstag in die weißrussische Hauptstadt Minsk führen, teilte sie zudem in Moskau mit. Die frühere Sowjetrepublik unter der Führung des autoritär regierenden Staatschefs Alexander Lukaschenko ist politisch und wirtschaftlich stark von Russland abhängig. Nach dem Besuch bei Merkel werde Putin nach Frankreich weiterreisen, um seinen dortigen Kollegen François Hollande zu treffen, teilte die Kreml-Sprecherin mit.

Putin war im März zum dritten Mal zum russischen Präsidenten gewählt worden. Er hatte das Amt bereits in den Jahren 2000 bis 2008 inne. Danach war er vier Jahre lang Regierungschef. Staatschef war in dieser Zeit Dmitri Medwedew, den Putin nun Anfang Mai zum Ministerpräsidenten ernannte. Der Ämtertausch an der Staatsspitze sowie die Parlamentswahl Anfang Dezember und die Präsidentenwahl Anfang März sind in Russland höchst umstritten und lösten landesweit eine beispiellose Protestwelle gegen die Kreml-Führung aus.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×