Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.06.2013

20:43 Uhr

Schuldenkrise

Portugal könnte um Lockerung der Defizitziele bitten

Auf die europäischen Geldgeber kommt wohl bald wieder Arbeit zu: Portugal erwägt, um eine Lockerung der Defizitziele zu bitten. Das Land steckt bereits das dritte Jahr in Folge in der Rezession.

Portugal wird seine Defizitziele wohl verpassen. dpa

Portugal wird seine Defizitziele wohl verpassen.

LissabonPortugal hält eine weitere Lockerung seiner Defizitziele im Kampf gegen die Schuldenkrise für möglich. Sollte der Wirtschaftsabschwung es notwendig machen, werde die Regierung mit einer entsprechenden Bitte bei den internationalen Geldgebern nicht zögern, sagte Ministerpräsident Pedro Passos Coelho am Montag.

Zu einem Zeitungsbericht vom Wochenende, wonach dies bereits erwogen werde, sagte er: „Das ist keine Frage, die bereits gestellt wurde, es ist aber auch nichts, was grundsätzlich ausgeschlossen wird.“ Einige Euro-Zonen-Vertreter haben Portugal zuletzt bereits ein Entgegenkommen in Aussicht gestellt.

Die Euro-Partner und der Internationale Währungsfonds hatten erst im März die Defizitziele für Portugal im Rahmen des 78 Milliarden Euro schweren Hilfsprogramms heruntergesetzt. Demnach soll das Land sein Haushaltsdefizit im Vergleich zur Wirtschaftsleistung in diesem Jahr auf 5,5 Prozent von 6,4 Prozent 2012 senken und auf vier Prozent 2014. Portugal steckt das dritte Jahr in Folge in der Rezession. Das ist die längste Durststrecke für die Wirtschaft seit 1970. In diesem Jahr wird ein Rückgang von 2,3 Prozent erwartet, nach 3,2 Prozent 2012.

Von

rtr

Kommentare (11)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

erdgasman

24.06.2013, 21:19 Uhr

Da werden wohl nach der Wahl noch ein paar zusätzliche "Wahlgeschenke" verteilt werden müssen ... Schuldenschnitt Griechenland, Schuldenschnitt Portugal, Spanien unter den ESM, Einführung Eurobonds ... Aber Europa ist ja auf einem guten Weg.

Account gelöscht!

24.06.2013, 21:43 Uhr

die sollen doch bitte mit den Forderungen die deutsche Wahl abwarten...

Vicario

24.06.2013, 21:48 Uhr

Zitat : Das Land steckt bereits das dritte Jahr in Folge in der Rezession.

- und dann kommt das 4, 5, 6 ,7, usw. Jahr der Rezession......und was macht Portugal dann ?
Ach ja, das "Sparschweinchen im Wägelchen" wird schon vorsorgen....er wird die Weihnachtsgeschenke aus dem Wahlprogramm entsprechend der Erfordernisse und Prioritäten nach Portugal umleiten....:-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×