Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2014

15:12 Uhr

Schweden erkennt Palästina als Staat an

„Mutiger und historischer Schritt“

Schweden hat als erstes westliches EU-Land Palästina als eigenständigen Staat anerkannt. Während Palästinenserpräsident Mahmud Abbas die Entscheidung begrüßte, nannte Israel den Schritt „bedauerlich“.

Schritt für den Frieden

Schweden erkennt Palästina als Staat an

Schritt für den Frieden: Schweden erkennt Palästina als Staat an

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

RamallahPalästinenserpräsident Mahmud Abbas hat die Entscheidung Schwedens zur Anerkennung eines eigenständigen Palästinenserstaates begrüßt, während Israel diese bedauerte. Es handele sich um einen „mutigen und historischen“ Schritt, sagte Abbas am Donnerstag nach Angaben seines Sprechers Nabil Abu Rudeina. Abbas rief demnach weitere Länder auf, der Entscheidung Schwedens zu folgen.

Die Entscheidung aus Stockholm sei eine Reaktion auf die „israelischen Maßnahmen in Jerusalem“, sagte Abu Rudeina mit Blick auf die zunehmenden Spannungen in Ost-Jerusalem. Seit Wochen gibt es dort Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Polizisten. International verurteilt wurden zudem die Pläne der israelischen Regierung, den Siedlungsbau in Ost-Jerusalem weiter voranzutreiben.

Nahost: Israels Siedlungspläne gefährden Friedensprozess

Nahost

Israels Siedlungspläne gefährden Friedensprozess

Die Pläne Israels, im besetzten Ost-Jerusalem weiterhin Siedlungen zu bauen, treffen im UN-Sicherheitsrat auf scharfe Kritik. In Israel wird deswegen offenbar ein Mann attackiert. Die Lage droht erneut zu eskalieren.

Israel bezeichnete die Anerkennung eines Palästinenserstaates durch Schweden am Donnerstag als „bedauerlich“. Die Entscheidung stärke „extremistische Kräfte und die Verweigerungspolitik der Palästinenser“, erklärte der israelische Außenminister Avigdor Lieberman.

Schweden gab am Donnerstag die Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat bekannt. Es ist damit das erste westliche EU-Land, das diese Entscheidung getroffen hat. Die schwedische Außenministerin Margot Wallström sprach von einem „wichtigen Schritt“, der die Rechte der Palästinenser auf Selbstbestimmung bestätige.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×