Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2015

13:24 Uhr

Selbstmordattentat in Istanbul

Linksextremisten bekennen sich zu Anschlag

Der Selbstmordanschlag in Istanbul am Montagabend geht offenbar auf das Konto der linksextremen Untergrundorganisation DHKP-C. Eine Attentäterin hatte einen Polizisten in den Tod gerissen.

Terror in Türkei

Linksextreme bekennen sich zu Anschlag in Istanbul

Terror in Türkei: Linksextreme bekennen sich zu Anschlag in Istanbul

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

IstanbulDie verbotene linksextreme Untergrundorganisation DHKP-C hat sich zu dem Selbstmordanschlag in der türkischen Metropole Istanbul bekannt. Mit dem Anschlag auf das Touristenzentrum Sultanahmet sei den „Mördern Berkin Elvans“ und dem „faschistischen Staat“ der islamisch-konservativen AKP-Regierung die Rechnung präsentiert worden, hieß es am Dienstag in einer Erklärung der DHKP-C im Internet.

Eine Selbstmordattentäterin hatte am Montagabend an der Wache der Touristenpolizei einen Polizisten mit in den Tod gerissen und einen weiteren verletzt. Der Jugendliche Berkin Elvan gehört zu den Toten der Gezi-Proteste vom Sommer 2013.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

07.01.2015, 14:31 Uhr

Scheinbar verrückte Welt.
Hier in Deutschland stellen die Salon-LINKEN den Islam unter Artenschutz, hilfreich und wohlwollend unterstützt von der Feudalkruste und in der Türkei mögen die Radikal-LINKEN noch nicht einmal den islamisch-konservativen Faschismus.
Schon eigenartig, wer den wahren und tatsächlichen Islam erleben musste, sieht ihn irgendwie verkrampfter und schätzt ihn wohl realistischer ein.

Interessehalber würde mich mal eine Befragung von Nichtmuslimischen Migranten interessieren, was diese vom Islam halten. Aber das Trauen sich die politisch Korrekten in dieser Republik niemals, würde doch ihr ganzes Nazi-Lügengebäude in sich zusammen fallen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×