Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2016

21:01 Uhr

Sorgen um Raketenabschuss

UN-Sicherheitsrat ruft Sondersitzung zu Nordkorea ein

Noch am Mittwochabend wird sich der UN-Sicherheitsrat in New York zu einer Sondersitzung treffen. Die Mitglieder des Staatenbunds wollen nach einem Raketeneinschlag nahe Japan über die Lage in Nordkorea beraten.

Eine nordkoreanische Militärrakete ist bis vor japanische Gewässer geflogen. AFP; Files; Francois Guillot

Nordkorea provoziert erneut

Eine nordkoreanische Militärrakete ist bis vor japanische Gewässer geflogen.

New YorkNach den jüngsten nordkoreanischen Raketentests will sich der UN-Sicherheitsrat noch am Mittwoch in New York zu einer Sondersitzung treffen. Das Gremium werde sich um 22Uhr MESZ treffen, teilten die Vereinten Nationen mit.

Dass eine Rakete bis in die Nähe der japanischen Küste geflogen sei, bevor sie ins Wasser stürzte, „ist etwas, was der Sicherheitsrat sehr ernst nehmen muss“, sagte der stellvertretende britische UN-Botschafter Peter Wilson.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×