Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2017

15:02 Uhr

Spanien

Gegner der Abspaltung gehen auf die Straße

In Spanien demonstrieren Tausende Menschen gegen eine Unabhängikeit Kataloniens und für ein geeintes Land. Auch im katalanischen Barcelona gingen unzählige Menschen gegen die Abspaltungspläne auf die Straße.

Ein Meer aus spanischen Flaggen als Zeichen der Einheit. Reuters

Madrid

Ein Meer aus spanischen Flaggen als Zeichen der Einheit.

MadridIn Madrid haben Tausende Spanier gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen in der Region Katalonien demonstriert. Sie verwandelten die Plaza de Colón am Samstag in ein Meer aus spanischen Fahnen und verliehen ihrer Forderung nach dem Zusammenhalt Spaniens Ausdruck. Einige sprangen in den Springbrunnen auf dem Platz, andere tanzten. Gleichzeitig versammelten sich in Barcelona und Madrid weitere Demonstranten, die zu einem Dialog aufriefen.

Die katalanische Regionalregierung hatte am vergangenen Wochenende ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten, an dem sich weniger als die Hälfte der Berechtigten beteiligte. Die Zentralregierung betrachtet das Votum als illegal, weil das Verfassungsgericht seine Verschiebung angeordnet hatte. Ob und wann die Regionalregierung eine einseitige Loslösung von Spanien erklärt, ist offen. Da ein solcher Schritt in der Verfassung nicht vorgesehen ist, könnte er Spanien in eine tiefe Krise stürzen.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×