Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2012

21:45 Uhr

Steuereinnahmen

US-Haushaltsschulden sind im Januar geringer

Laut US-Finanzministerium ist das Haushaltsdefizit wegen höherer Steuereinnahmen in diesem Januar gegenüber dem Vorjahr gesunken. Trotz der guten Nachricht sieht die Prognose weniger sonnig aus.

Das Haushaltsdefizit für Januar sank auf 27 Milliarden Dollar. Reuters

Das Haushaltsdefizit für Januar sank auf 27 Milliarden Dollar.

Washington Das Haushaltsdefizit der USA ist im Januar im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Grund waren in erster Linie bürokratische Änderungen wie etwa die Auszahlung einiger Zuschüsse einen Monat früher im Dezember. Aber auch ohne diese Änderungen sei die Lücke im Finanzhaushalt vor allem wegen höherer Steuereinnahmen um 18 Prozent zurückgegangen, teilte das US-Finanzministerium am Freitag mit.

Das Haushaltsdefizit für Januar sank demnach auf 27 Milliarden Dollar (20,5 Milliarden Euro), gegenüber 50 Millionen Dollar (38 Milliarden Euro) im Januar 2011.

In den ersten vier Monaten des Haushaltsjahres 2012, das im Oktober begann, verringerte sich das Defizit um 70 Milliarden auf 349 Milliarden Dollar (265 Milliarden Euro). Dennoch wird das US-Haushaltsdefizit Prognosen zufolge auch 2012 die Eine-Billion-Dollar-Marke übersteigen.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

11.02.2012, 11:34 Uhr

ARIZONA = UTOYA = THERE WAS NO SHOOTING EITHER IN NORWAY OR ARIZONA, BUT “AFTERLIFE” CASH$$$ & FLASH MOB INSTEAD! Tear gas and theater were used on faces of multiculturalism maniacs while calling YOU a terrorists! Guilt or blame and shame weapon against us and our families in our own countries during bogus “economic crises” while importing here non white third world foreigners!

911(TWIN TOWERS) = NORWAY BOMBING OR STATE SPONSORED TERRORISM, HOWEVER, WAS REAL !!! http://stateofterror.blogspot.com/ OR http://avsecbostjan.blogspot.com/

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×