Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.11.2016

16:20 Uhr

Syrien

Regierungstruppen erobern weiteren Stadtteil von Aleppo

Syrische Regierungstruppen haben eigenen Angaben zufolge den Stadtteil Hanano im Osten der umkämpften Stadt Aleppo erobert. Der Bezirk war 2012 der erste, den syrische Rebellen unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben den Stadtteil Hanano im Osten der Stadt erobert. Reuters

Aleppo

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben den Stadtteil Hanano im Osten der Stadt erobert.

BeirutIn der umkämpften syrischen Stadt Aleppo hat die Regierungsarmee eigenen Angaben zufolge ein von Rebellen gehaltenes Viertel erobert. Der Stadtteil Hanano im Osten stehe jetzt voll unter Kontrolle der Soldaten, teilte die Armee von Präsident Baschar al-Assad am Samstag mit. Am Vortag hatte sie mit ihren Verbündeten, darunter Russland, in der Gegend eine Offensive zur Rückeroberung gestartet.

Die Rebellen halten bisher den Osten Aleppos unter ihrer Kontrolle, die syrische Armee belagert diese Stadtteile.

Krieg in Syrien: Hungersnot in Aleppo wird Realität

Krieg in Syrien

Hungersnot in Aleppo wird Realität

Die ohnehin schon dramatische humanitäre Lage in Aleppo wird für die Zivilbevölkerung immer bedrohlicher. In Teilen der Stadt werden die Lebensmittel knapp. Auch Strom steht für immer weniger Menschen zur Verfügung.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte ihrerseits, die Soldaten hätten nun die Kontrolle über den Großteil von Hanano inne. Es sei der erste Bezirk in Aleppo gewesen, den die Rebellen 2012 unter ihre Kontrolle bekommen hätten. 357 Menschen seien ums Leben gekommen, seit die Regierungstruppen ihre Offensive auf den Ostteil der Stadt am 15. November wieder aufgenommen hätten, hieß es zudem.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×