Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2015

15:40 Uhr

Terror in Ägypten

Ägyptens Generalstaatsanwalt getötet

Anschlag auf den ägyptischen Staat: Ägyptens Generalstaatsanwalt Hischam Barakat wurde bei einem Anschlag getötet. In einem Vorort von Kairo sei er angegriffen worden. Ein Bekennerschreiben gibt es noch nicht.

Zum Anschlag auf Generalstaatsanwalt Barakat wird weiter ermittelt. Reuters

Sicherheitsmann im Heliopolis Distrikt in Kairo

Zum Anschlag auf Generalstaatsanwalt Barakat wird weiter ermittelt.

KairoDer ägyptische Generalstaatsanwalt Hischam Barakat ist bei einem Bombenanschlag getötet worden. Der Ankläger sei nach einer Attacke auf seine Fahrzeugkolonne am Montag im Kairoer Vorort Heliopolis seinen Verletzungen erlegen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Mena. Zwei Leibwächter und ein Zivilist wurden durch die ferngezündete Bombe verletzt. Die Gegend wurde abgesperrt.

Experten suchten nach möglichen weiteren Sprengsätzen. Filmaufnahmen vom Tatort zeigten eine Anzahl zertrümmerter Fahrzeuge, brennende Bäume und Qualm. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Es war das erste Attentat auf einen hohen Regierungsbeamten seit 2013, als der damalige Innenminister Mohammed Ibrahim mit einer Bombe angegriffen wurde. Er überlebte die Attacke.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×