Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.12.2016

16:02 Uhr

Trumps ehemalige Wahlkampfleiterin

Kellyanne Conway wird Beraterin im Weißen Haus

Donald Trumps ehemalige Wahlkampfleiterin Kellyanne Conway war ein entscheidender Faktor für seinen Wahlsieg. Jetzt gab der designierte US-Präsident bekannt, dass Conway ihn auch im Weißen Haus beraten wird.

Conway tat sich nach Trumps Wahlsieg als eine der konsequentesten Verbreiterinnen seiner Sicht der Dinge hervor. AFP; Files; Francois Guillot

Kellyanne Conway

Conway tat sich nach Trumps Wahlsieg als eine der konsequentesten Verbreiterinnen seiner Sicht der Dinge hervor.

WashingtonKellyanne Conway (49), die Wahlkampfleiterin Donald Trumps, wird den US-Präsidenten künftig im Weißen Haus beraten. Das teilte der designierte US-Präsident am Donnerstag mit. Sie soll vor allem für die Vermittlung von Trumps Politik wirken. Conway war ein entscheidender Faktor für Trumps Wahlsieg.

Sie kam erst im Sommer an Bord, gemeinsam mit Wahlkampf-Chef Stephen Bannon, dem sie nun im Weißen Haus wiederbegegnen wird. Bannon wird dort Trumps Chefstratege. Conway tat sich nach Trumps Wahlsieg als eine der konsequentesten und erfolgreichsten Verbreiterinnen seiner Sicht der Dinge hervor.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

22.12.2016, 17:48 Uhr

@Peter Spiegel
Inzwischen habe ich schon zwei Doppelgänger hier in den Kommentarbereichen. Bin mal gespannt, wieviele das noch werden...viel Feind - viel Ehr ;)
Und noch eines, wer mich hier schon länger kennt, der weis, wie ich etwas Schreibe und Formuliere...also, der weis, wie der "Richtige" Mark Hoffmann gestrickt ist.
Ich werde nie aufhören zu kommentieren. der Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr ist meine persönliche Verpflichtung, was auch sonst.
Schade ist nur, dass man am Wochenende nicht kommentieren darf
Danke!

Account gelöscht!

22.12.2016, 17:54 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×