Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2015

15:53 Uhr

Türkei

Rebellen melden Angriff von russischen Kampfjets

Nach dem Abschuss des russischen Kampfjets durch das türkische Militär meldet eine Rebellenfraktion nun Angriffe an der syrisch-türkischen Grenze. Die Russen wollten offenbar Vergeltung üben, sagte ein Sprecher.

Eskalation an syrisch-türkischer Grenze

Türkische Luftwaffe hat russischen Kampfjet über Syrien abgeschossen

Eskalation an syrisch-türkischer Grenze: Türkische Luftwaffe hat russischen Kampfjet über Syrien abgeschossen

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

BeirutEine Rebellenfraktion an der syrisch-türkischen Grenze ist am Mittwoch nach eigenen Angaben von russischen Kampfjets unter Beschuss genommen worden. Die Flugzeuge hätten mehrere Angriffswellen auf Stellungen in den Bergen der syrischen Provinz Latakia geflogen, sagte ein Sprecher der Rebellenbrigade, die der Freien Syrischen Armee nahesteht. Ganz in der Nähe hatte das türkische Militär am Dienstag einen russischen Kampfjet abgeschossen.

Die Russen wollten offenbar Vergeltung dafür üben, sagte der Rebellensprecher Dschahed Amad über Skype aus Syrien. Die Türkei gilt als wichtiger Unterstützer der Freien Syrischen Armee.

Laut Amad bereiteten die russischen Luftangriffe Bodentruppen der syrischen Regierung und der libanesischen Hisbollah den Weg für einen Vormarsch. Auch das syrische Staatsfernsehen berichtete von einer Offensive in Latakia.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×