Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2003

11:20 Uhr

Umfrage nach der Rede

Bush überzeugte viele Amerikaner

US-Präsident George W. Bush hat mit seiner Rede zur Lage der Nation am Dienstag offenbar viele Skeptiker unter seinen Landsleuten hinsichtlich seiner Irak-Politik überzeugt.

Reuters WASHINGTON. Einer Umfrage des Senders CBS zufolge sprachen sich vor Bushs Rede 67 % für eine Militäraktion zum Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein aus, danach waren es 77 %. Auch für sein Konjunkturprogramm, mit dem Steuersenkungen vorgezogen werden sollen, fand Bush Zustimmung: Zwei Drittel der Befragten waren der Ansicht, die Steuersenkungen seien gut für die US-Wirtschaft. Zehn Prozent halten sie für schlecht und 24 % erwarten keine Änderung. Auf die Frage, ob der Präsident ihrer Ansicht nach dieselben Prioritäten für das Land setze wie sie selbst, antworteten 81 % der Befragten mit ja. Vor der Rede waren es 54 %.

Bush hatte die US-Bürger auf einen Krieg gegen Irak vorbereitet und zugleich Beweise für verbotene Waffenprogramme Iraks angekündigt. Sie sollen in einer Woche dem UNO-Sicherheitsrat vorgelegt werden. "Falls uns der Krieg aufgezwungen wird, werden wir mit der ganzen Kraft und Macht des Militärs der Vereinigten Staaten kämpfen - und wir werden siegen", sagte Bush vor beiden Häusern des Kongresses.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×