Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2016

11:34 Uhr

Umfragen in Griechenland

Tsipras-Partei verliert deutlich an Zustimmung

Gut sechs Monate nach dem Wahlsieg des linken Regierungschefs Alexis Tsipras hat seine Partei Syriza laut einer Umfrage deutlich an Popularität eingebüßt. Demnach sackte Syriza um mehr als die Hälfte ab.

Schlechte Umfrageergebnisse für Alexis Tsipras und seine Partei. AP

Alexis Tsipras

Schlechte Umfrageergebnisse für Alexis Tsipras und seine Partei.

AthenGut sechs Monate nach dem Wahlsieg des linken griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras hat seine Partei Syriza laut einer Umfrage deutlich an Popularität eingebüßt. Demnach sackte Syriza von rund 35,5 Prozent auf 16,5 Prozent ab. Stärkste politische Kraft würde die bürgerliche Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) werden, obwohl auch sie von rund 28,1 auf 24,5 Prozent der Stimmen zurückfiel. Das geht aus einer am Samstag veröffentlichten, repräsentativen Umfrage der Universität von Thessaloniki hervor.

Die Syriza und ihr Chef Tsipras hatten am 20. September 2015 die Wahlen mit 7,4 Prozentpunkten Vorsprung vor der ND gewonnen. Die Nea Dimokratia hatte Mitte Januar den neuen Parteichef, Kyriakos Mitsotakis, gewählt. Tsipras Regierung plant neue harte Sparmaßnahmen. Die Einschnitte sind Voraussetzung für weitere Hilfen der internationalen Geldgeber.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×