Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2008

11:11 Uhr

Undiplomatisches Verhalten

Iran weist deutschen Diplomaten aus

Teheran hat einen Mitarbeiter der deutschen Botschaft des Landes verwiesen. Ein deutscher Diplomat sei wegen „undiplomatischem Verhalten“ ausgewiesen worden, erklärte das Außenministerium. Mit der Ausweisung reagiert die iranische Regierung wohl auf eine vergleichbare Entscheidung Deutschlands im vergangenen Sommer.

HB TEHERAN. Die iranische Regierung hat einen deutschen Diplomaten ausgewiesen. Das Außenministerin in Teheran begründete die Entscheidung am Sonntag mit „undiplomatischem Verhalten“. In Berlin sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts auf Anfrage, sie könne bestätigen, dass ein deutscher Diplomat den Iran verlassen habe. Weitere Einzelheiten nannte sie nicht.

Es wird vermutet, dass die Ausweisung eine Reaktion auf eine ähnliche Entscheidung Deutschlands im Juli vergangenen Jahres darstellt. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtete im Dezember, dass der betroffene iranische Diplomat Kontakt zu einer Spezialfirma in Bayern aufgenommen habe, um offenbar ein Bauteil für das Programm zur Urananreicherung zu beschaffen. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat den Iran mehrfach aufgefordert, dieses Programm einzustellen.

Deutschland bemüht sich zusammen mit Frankreich und Großbritannien sowie den weiteren ständigen Mitgliedern im Sicherheitsrat um eine Verhandlungslösung im Atomstreit mit dem Iran. Trotz immer wieder auftretender Spannungen unterhalten Berlin und Teheran traditionell gute Beziehungen.

Eine Normalisierung der Beziehungen zu den USA stehe zurzeit nicht auf der Tagesordnung, sagte am Sonntag der Sprecher des Außenministeriums, Mohammad Ali Hosseini. Er ging damit offenbar auf eine Äußerung von Ayatollah Ali Chamenei ein, der am Donnerstag angedeutet hatte, dass der Iran grundsätzlich zur Wiederherstellung diplomatischer Beziehungen mit den USA bereit sei. Diese sind seit der Besetzung der US-Botschaft in Teheran im Jahr 1979 abgebrochen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×