Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2017

02:14 Uhr

US-Präsident

Trump spendet sein Gehalt an US-Nationalparks

Trump hat es im Wahlkampf oft betont: Als US-Präsident wolle er kein Gehalt. Das Einkommen des ersten Quartals spendet er nun an US-Nationalparks. Die Behörde könnte unter anstehenden Budgetkürzungen besonders leiden.

USA

Trump spendet sein Gehalt an amerikanische Nationalparks

USA: Trump spendet sein Gehalt an amerikanische Nationalparks

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

WashingtonUS-Präsident Donald Trump spendet sein Gehalt aus dem ersten Quartal an den National Park Service. Das Einkommen von 78.333 Dollar (umgerechnet 73.429 Euro) solle der Bundesbehörde zum Schutz der Nationalparks in den USA überwiesen werden, sagte sein Sprecher Sean Spicer.

Der National Park Service untersteht dem Innenministerium und muss sich in den kommenden Monaten im Rahmen von Trumps erstem Budgetvorschlag auf starke Eindämmungen der Gelder gefasst machen. Die Behörde schützt mehr als 417 Anlagen - dazu zählen historische Parks, Monumente, Gedenkstätten oder Reservate.

Trump über seine Tweets: „Ich bereue nichts“

Trump über seine Tweets

„Ich bereue nichts“

Donald Trump bereut keine seiner zahlreichen Tweets. Ohne diese sei er nicht da, wo er jetzt ist. Etablierte Medien verspottet er als „Fake-Medien“. Besonders zwei Twitter-Aussagen haben für Aufsehen gesorgt.

Trump hatte bereits im Wahlkampf angekündigt, das Gehalt von 400.000 Dollar im Jahr nicht annehmen zu wollen. Spicer hatte ursprünglich gesagt, dass Trump sein Gehalt am Ende des Jahres spenden wolle - an eine von der Presse gewählte Organisation oder Behörde. Von diesem Vorhaben war nun keine Rede mehr.

Trumps Beziehung zum National Park Service ist nicht ohne Probleme: Nach seiner Inauguration war es zum Disput gekommen, als ein Angestellter der Behörde per Twitter auf die wesentlich kleinere Menge bei Trumps Einschwörung im Vergleich zu der bei Obama hingewiesen hatte.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×