Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2012

09:58 Uhr

US-Präsidentschaftskandidat

Millionenschwerer Mitt Romney

Nach US-Präsident Barack Obama hat nun auch dessen Konkurrent Mitt Romney seine Einkommensverhältnisse öffentlich gemacht. Zumindest hier hat der republikanische Präsidentschaftskandidat die Nase vorn.

Hat die letzten Jahre gut verdient: Mitt Romney Reuters

Hat die letzten Jahre gut verdient: Mitt Romney

WashingtonDer republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney hat ein Vermögen von schätzungsweise 190 bis 250 Millionen Dollar. Das geht aus einer Erklärung seines Wahlkampfteams an die Wahlkommission in Washington hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde. Dazu zählen etwa Einlagen bei Goldman Sachs im Wert von schätzungsweise fünf bis 25 Millionen Dollar. Gemeinsam mit seiner Frau Ann Romney hinterlegte der Präsidentschaftsbewerber rund 100 Millionen Dollar in einer Stiftung für die fünf Kinder.

Romneys Einkommensverhältnisse wurden schon vor Wochen zum Wahlkampfthema. Im Januar räumte der Republikaner ein, dass er nur einen Steuersatz von 15 Prozent zahlt - weit weniger als die meisten Bürger. Für 2011 gab Romney seine Einkünfte mit 20,9 Millionen Dollar, für das Jahr zuvor mit 21,7 Millionen Dollar an. Amtsinhaber Barack Obama legte im April seine Einkommensverhältnisse offen. Demnach verdiente er im vergangenen Jahr knapp 800.000 Dollar. Bei ihm lag der Steuersatz bei 20,5 Prozent.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×