Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.04.2014

09:47 Uhr

Verletzte Polizisten

Bombenanschlag in Kairo

In Kairo haben sich am Dienstag erneut Anschläge gegen Einrichtungen von Sicherheitskräften gerichtet. Ein Sprengsatz war zwischen zwei Autos platziert. Zwei Polizisten und ein Zivilist sind dabei verletzt worden.

Bei einem Bombenanschlag auf Polizisten in Kairo wurden am Dienstag zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt. dpa

Bei einem Bombenanschlag auf Polizisten in Kairo wurden am Dienstag zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt.

KairoDas Stadtzentrum von Kairo ist am Dienstag von einer heftigen Explosion erschüttert worden. Nach Angaben von Sicherheitsbeamten seien zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt worden. Angreifer hätten in der Nähe eines Kontrollpunkts der Polizei im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt einen Sprengsatz zwischen zwei Autos platziert, hieß es. Zunächst gab es keine offizielle Erklärung.

Die Sicherheitslage in Ägypten ist vor der für Ende Mai angesetzten Präsidentenwahl angespannt. Seit dem Sturz des demokratisch gewählten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im vergangenen Juli durch das Militär häufen sich in Ägypten Anschläge und Angriffe auf Polizisten und Soldaten. Die Behörden schreiben sie in der Regel Mursi-Anhängern zu.

Al-Sissi: Ägyptens Verteidigungsminister will Präsident werden

Al-Sissi

Ägyptens Verteidigungsminister will Präsident werden

In einer Fernsehansprache hat der ägyptische Armeechef al-Sissi seine Kandidatur für die anstehenden Präsidentschaftswahlen an. Dafür trat er von seinem militärischen Amt zurück.


Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×