Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2009

21:25 Uhr

Wirtschaftsbericht

Bush erwartet 2010 starke Konjunkturerholung

George W. Bush verbreitet Optimismus. In seinem letzten Wirtschaftsbericht zeichnet er für das Jahr 2010 ein positives Bild von der konjunkturellen Entwicklung. Auch die Arbeitslosigkeit wird bis zum Jahr 2012 wieder deutlich zurückgehen.

HB WASHINGTON. Die scheidende Regierung von US-Präsident George W. Bush erwartet dank der milliardenschweren staatlichen Hilfsmaßnahmen schon für den Beginn der Amtszeit von Nachfolger Barack Obama eine deutliche Konjunkturerholung. "2010/11 wird das Wachstum voraussichtlich kräftig, wobei die Arbeitslosenquote bis 2012 auf fünf Prozent gedrückt wird", hieß es in dem am Freitag veröffentlichten Wirtschaftsbericht des Präsidenten.

Während die größte Volkswirtschaft der Welt der Studie des Beraterstabes zufolge vom letzten Quartal 2008 bis zum vierten Quartal in diesem Jahr real nur leicht um 0,6 Prozent zulegen werde, sei ein Jahr später schon mit einem Plus von fünf Prozent zu rechnen. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei 7,2 Prozent.

"Die energischen Maßnahme werden voraussichtlich über die nächsten Monate das Vertrauen in den Finanzsektor stärken, was im Laufe 2009 zu einem Anstieg der Wirtschaftsleistung führt", heißt es in dem Bericht. Die Schritte des Finanzministeriums und der US-Notenbank zur Stabilisierung der Finanzbranche und der Konjunktur "haben die Grundlage für eine starke Erholung am Beginn der Amtszeit der neuen Regierung gelegt", schreibt Bushs Beraterstab weiter. Für dieses Jahr sei allerdings noch mit einem Anstieg der Arbeitslosenquote auf für US-Verhältnisse hohe 7,7 Prozent zu rechnen.

Der Internationale Währungsfonds ist in seiner Vorhersage für die USA nicht ganz so optimistisch. Vom letzten Quartal 2008 bis zum vierten Quartal in diesem Jahr erwartet der IWF, dass die US- Wirtschaft um 0,5 Prozent schrumpft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×