Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.03.2012

09:22 Uhr

Wirtschaftsweise Bofinger

„Es gibt keine Inflationsgefahren“

Über eine Billion Euro hat die EZB den Banken seit Dezember zu niedrigsten Zinsen geliehen. Das war der richtige Weg, sagt Wirtschaftsweise Peter Bofinger, denn die lockere Geldpolitik der EZB führe zu keiner Inflation.

Wirtschaftsweise Peter Bofinger ist Professor an der Universität Würzburg. dapd

Wirtschaftsweise Peter Bofinger ist Professor an der Universität Würzburg.

BerlinDer Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat die lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) verteidigt. „Es gibt keine Inflationsgefahren“, sagte Bofinger am Mittwoch in der ARD. Die EZB habe daher richtig gehandelt, die Banken mit viel billigem Geld auszustatten. Diese Politik ist innerhalb der EZB umstritten und war unter anderem von Bundesbankpräsident Jens Weidmann kritisiert worden. EZB-Präsident Mario Draghi hatte die Kritik mit der Äußerung zurückgewiesen, die gesamte Zentralbank sei Hüterin der Stabilität.

Die EZB hat den Banken seit Dezember mit zwei langfristigen Kreditlinien mehr als eine Billion Euro zum historisch niedrigen Leitzins von aktuell einem Prozent zukommen lassen und sich damit gegen den Abschwung und eine drohende Kreditklemme gestemmt. Weidmann hatte die Kredite als sehr generös kritisiert und vor einer trügerischen Ruhe durch die Geldschwemme gewarnt.

Von

rtr

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

14.03.2012, 09:56 Uhr

Hört, hört: Es gibt keine Inflationsgefahren....
Und ich dachte immer das Geldmengenwachstum sollte sich in irgendeiner Form an das Wirtschaftswachstum orientieren. Man kann also soviel Girogeld in Umlauf bringen wie man will ohne Inflationsgefahren einzugehen. Das ist ja genial. Dann trügt mich wohl mein Gefühl, dass ich am Ende jeden Monats weniger und weniger in der Tasche habe bzw. der Einkaufswagen immer leerer wird bei gleichem Konsum. Wahrscheinlich nur eine optische Täuschung...

Account gelöscht!

14.03.2012, 09:57 Uhr

Na klar! Rauchen ist gesund! sagt Dr. Marlboro oder: wer studiert schon VWL in Würzburg?!

Theoretiker

14.03.2012, 10:01 Uhr

Nichts klafft in Deutschland mehr wie Theorie und Praxis!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×