Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.06.2014

13:37 Uhr

Nach jahrelanger Funkstille

SPD-Chef Gabriel traf Linke-Spitze

Rot-rote Kontaktaufnahme in angespannter Atmosphäre: SPD-Chef Gabriel traf nach Spiegel Online die Linke-Spitzen Kipping und Riexinger zu einem Gespräch. Thema war dabei auch unter anderem die Landtagswahl in Thüringen.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat wieder den Kontakt zu den Linken-Chefs aufgenommen. dpa

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat wieder den Kontakt zu den Linken-Chefs aufgenommen.

Berlin Nach jahrelanger Funkstille haben die Parteiführungen von SPD und Linkspartei hinter den Kulissen wieder Kontakt aufgenommen. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel traf dazu bereits Anfang Juni die beiden Linken-Chefs Katja Kipping und Bernd Riexinger zu einem Sechs-Augen-Gespräch. Entsprechende Informationen von „Spiegel Online“ wurden am Dienstag in Berlin bestätigt. Über den Inhalt wurde Stillschweigen vereinbart.

Das etwa einstündige Treffen fand am 2. Juni in der Landesvertretung von Brandenburg statt. Dabei ging es nach Angaben aus der Linkspartei auch um ein mögliches Bündnis nach der Landtagswahl im September in Thüringen. Die Linkspartei hofft darauf, nach der Wahl mit Bodo Ramelow erstmals einen Ministerpräsidenten stellen zu können.

Abschlussbericht: „Fatale Ereigniskette beim Bau der Elbphilharmonie“

Abschlussbericht

„Fatale Ereigniskette beim Bau der Elbphilharmonie“

An der Elbphilharmonie wird noch bis 2017 gebaut, der Abschlussbericht zum bisherigen Debakel ist seit Donnerstag fertiggestellt. Der Hauptverantwortliche für die Fehlentwicklung des Prestige-Baus schweigt dazu.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×