Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2016

15:20 Uhr

Landtagswahl Rheinland-Pfalz

Julia Klöckner bleibt CDU-Fraktionschefin

Bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist die Union nur zweitstärkste Kraft hinter der SPD geworden. Trotz dieser Wahlniederlage behält Spitzendkandidatin Julia Klöckner ihren Posten als Fraktionsvorsitzende.

Auf der Sitzung der neuen CDU-Landtagsfraktion ist die 43-Jährige am Dienstag einstimmig zur Vorsitzenden gewählt worden. AFP; Files; Francois Guillot

Julia Klöckner

Auf der Sitzung der neuen CDU-Landtagsfraktion ist die 43-Jährige am Dienstag einstimmig zur Vorsitzenden gewählt worden.

MainzZwei Tage nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner trotz der Wahlniederlage als Fraktionsvorsitzende im Amt bestätigt worden. Auf der konstituierenden Sitzung der neuen Landtagsfraktion wurde die 43-Jährige am Dienstag einem Fraktionssprecher zufolge einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Klöckner hatte zuvor nach einer CDU-Vorstandssitzung am Montagabend bereits angekündigt, auch an der Spitze des Landesverbandes zu bleiben.

Bei der Wahl am Sonntag war die Union nur zweitstärkste Kraft hinter der SPD geworden. Allerdings hat auch die bisher regierende rot-grüne Koalition keine Mehrheit mehr.

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Enges Rennen im Damen-Duell von Mainz

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz

Premium Enges Rennen im Damen-Duell von Mainz

Auf den letzten Metern holt Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihre CDU-Konkurrentin Julia Klöckner ein: Alles scheint wieder offen im ersten Frauen-Duell um das Amt eines Länderchefs. Wie beide um jede Stimme kämpfen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) peilt deshalb die Bildung einer Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen an. Erste Sondierungsgespräche sollen noch in dieser Woche stattfinden. Bei einem Scheitern der Gespräche könnte es aber auch zu einer großen Koalition aus SPD und CDU kommen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×