Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2005

13:43 Uhr

Das Outsourcing von Geschäftsprozessen in Banken dürfte sich zunehmend auch auf Kreditprozesse erstrecken. Dies legen die ersten Ergebnisse einer neuen empirischen Studie nahe, die das E-Finance Lab in Frankfurt am Main vorgestellt hat. Die gemeinsame Forschungseinrichtung der Universität Frankfurt am Main und der Technischen Universität Darmstadt hat für die neue Studie "Kreditprozess der Zukunft" die dafür Verantwortlichen der 500 größten deutschen Kreditinstitute befragt. Die Forschungsarbeiten werden von Accenture, BearingPoint, Deutsche Bank, Deutsche Postbank, FinanzIT, IBM, Microsoft, Siemens, T-Systems, DAB bank, IS.Teledata AG und VR GmbH-NetWorld unterstützt.
Laut Studie sehen 91% der für die Kreditvergabe verantwortlichen Führungskräfte der Finanzwirtschaft den derzeitigen Trend zum Kredit-Outsourcing als den Anfang einer substanziellen Bewegung. 72% erwarten, dass sog. "Kreditfabriken" den Kreditprozess künftig wesentlich stärker als heute prägen werden. Wirtschaftlich attraktiv ist das Outsourcing allerdings nach Einschätzung der Manager nur bei operativen Kosteneinsparungen von mindestens 30%. Neben dem Transaktionspreis entstehen weitere Anforderungen an die Outsourcing-Dienstleister insbesondere im Hinblick auf den Service, die Qualität und die Sicherheit. 84% der Verantwortlichen in den Instituten stufen das Komplexitätsmanagement weiterhin als eine Kernkompetenz der Bank ein und halten nur standardisierte Prozesse für auslagerungsfähig. Zu einem erheblichen Anteil sehen die Befragten den Vertrieb bzw. die Antragsvorbereitung (88,2%) sowie die Kreditentscheidung (91,4%) weiterhin als ihre Kernkompetenzen an.
"Mittelstandskredite werden künftig nicht mehr nur in den Banken selbst abgewickelt, sondern von einem externen Dienstleister gemäß den von der Bank aufgestellten Regeln", prognostiziert Prof. Dr. Wolfgang König, Vorstandsvorsitzender des E-Finance Lab.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 11.01.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×