Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.06.2000

12:33 Uhr

dpa HAMBURG. Im Vorstand der Gauss Interprise AG wird es einen Wechsel geben. Zum 1. August 2000 wird Robert Gmeiner in den Vorstand berufen. Er wird den Produktvertrieb in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika (EMEA) verantworten. Robert Gmeiner führt die Arbeit von Uwe Szameitat fort, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand der Gauss Interprise AG ausscheidet.

Robert Gmeiner (47) ist seit 1977 in Vertriebs- und Marketingpositionen bei Siemens Nixdorf, ICL und Compaq u.a. in Los Angeles, Zürich und München tätig gewesen, verfügt über internationale Erfahrungen im Vertrieb von Hard- und Softwareprodukten sowie in der Entwicklung von strategischen Allianzen mit führenden Vertriebs- und Technologiepartnern. Zuletzt verantwortete Robert Gmeiner als Mitglied des Vorstands den Vertriebs- und Marketingbereich der Bechtle AG in Heilbronn.

Der scheidende Uwe Szameitat (42) trat 1987 in die damalige Gauss GmbH ein und war seitdem in verschiedenen Positionen tätig. Er hat die Entwicklung der Gauss Interprise zu einem international agierenden Anbieter von Internet-Infrastruktur Software entscheidend mit vorangetrieben. Seit Oktober 1997 verantwortete er als Mitglied des Vorstands der Gauss Interprise den Aufbau des Produktvertriebes in Deutschland und Europa.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×