Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2002

16:19 Uhr

Prognose des Gewinns je Aktie erhöht

Independent Research stuft Thiel weiter als "Kauf" ein

Der Finanzdienstleister Independent Research hat seine Prognose für den Gewinn je Aktie von Thiel Logistik auf 1,21 ? von 1,18 ? erhöht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten bekräftigten ihre Empfehlung "Kaufen" für die Aktien des Luxemburger Logistikunternehmens, wie sie am Mittwoch in Frankfurt mitteilten. Thiel hat nach eigenen Angaben einen Großteil der Aschaffenburger Birkart Globistics AG übernommen und die Planung für 2001 deutlich angehoben.

Mit der neuen Akquisition verfolge Thiel konsequent seine Expansionsstrategie. Die Analysten schätzen den Kaufpreis auf 80 Mill. Euro. Damit betrage er das 9- bis 10-fache des erwarteten Gewinns vor Steuern und Zinsen (EBIT) im Jahr 2002. "Im Logistikbereich ist dieser Preis überdurchschnittlich hoch", schrieben sie. Da die übernommenen Bereiche aber überdurchschnittliches Margenpotenzial hätten, sei der Kaufpreis "hinnehmbar".

Die Prognose für die EBIT-Marge der übernommenen Unternehmen im Jahr 2002 liege bei zwei bis 2,2 % und damit unter dem ursprünglichen Ziel des Konzerns, in diesem Jahr eine EBIT Marge von rund 9,0 % zu erreichen. Thiel wolle nun 6,7 % erwirtschaften. Die Analysten sehen aber "durchaus Potential, die neuen Bereiche an das Profitabilitäts-Niveau der bisherigen Geschäftsbereiche anzunähern".

Mit der Empfehlung "Kaufen" geht Independent Research davon aus, dass sich die Thiel-Aktie um mehr als 10 %punkte besser entwickeln wird als der Markt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×