Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2001

18:52 Uhr

QLT hat bekannt gegeben, dass sein Produkt Visudyne das Risiko eines altersbedingten Sehkraftverlustes signifikant reduziert. Bis anhin wurde das Medikament zur Behandlung der sogenannten altersbedingten Makuladegeneration (AMD) verwendet.
Die an der Technologiebörse NASDAQ gehandelte Aktie ist im Donnerstagshandel zeitweise bis auf 35,75 Dollar gestiegen. Das 52-Wochen Hoch liegt bei knapp 82 Dollar.



QLT beschäftigt sich mit der Entwicklung und Vermarktung von Produkten zum Einsatz in der photodynamischen Therapie, einem stark wachsenden Gebiet in der modernen Medizin.
Deutsche Bank stuft den Titel weiterhin mit "aggressiv kaufen" ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×