Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2001

15:42 Uhr

Handelsblatt

Qualcomm: Wachstumsmarkt begrenzt

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Vom Wachstumsmarkt China kann der Handytechnologie-Spezialist Qualcomm nur begrenzt profitieren. Die Credit Suisse First Boston (CSFB) hat sich heute eher skeptisch geäußert.

Im Jahr 2000 sei der Markt für Mobiltelefone stark gewachsen, der Absatz von Telekommunikationsausrüstung steigt. Rund 30 Millionen Kunden hätten einen Vertrag mit einem Mobilfunkunternehmen abgeschlossen. Auch für das laufende Jahr sind die Prognosen sehr optimistisch. Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter des Landes, China Unicom, wird demnächst militärische Frequenzen übernehmen und dabei auf die so genannte CDMA-Technologie zurück greifen, die von Qualcomm entwickelt wurde.



Die CSFB geht allerdings davon aus, dass die Frequenzen lediglich für wenige Dienstleistungen genutzt werden. Deshalb dürfte Qualcomm keinen großen Nutzen aus den neuen Netzen ziehen. Daher werde sich der Gewinn pro Aktie nur um einen Cent erhöhen Die Aktie wird mit "Halten" eingestuft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×