Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.02.2003

16:13 Uhr

Reaktionen auf Hamburger Urteil

El-Kaida-Prozess: Schily lobt "klare Entscheidung"

Das scharfe Strafmaß sei in diesem Fall auch geboten gewesen, erklärte der Bundesinnenminister.

dpa BERLIN. Nach dem Urteil im Hamburger El-Kaida-Prozess hat Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) die "klare Entscheidung" des Gerichts gelobt. Es handele sich um ein sehr scharfes Strafmaß, das in diesem Fall aber auch geboten gewesen sei, sagte Schily am Mittwoch in Berlin nach Verkündung der 15-jährigen Haftstrafe gegen den Angeklagten Mounir el Motassadeq. Das Urteil sei auch eine Warnung an alle, die mit einer Annäherung an terroristische Netzwerke spielen. Gleichzeitig wies Schily Befürchtungen zurück, das Urteil könne zu einer gesteigerten Bedrohungslage in Deutschland führen. Dafür gebe es derzeit "keine konkreten Erkenntnisse".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×