Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2000

13:40 Uhr

Reuters KOPENHAGEN. Eine knappe Mehrheit der Dänen befürwortet laut einer jüngsten Umfrage den Beitritt ihres Landes zum Euro. Die größte dänische Finanztageszeitung "Borsen" veröffentlichte am Freitag eine Umfrage des bekannten Meinungsforschungsinstitutes Green's, nach der sich 48 % der dänischen Bevölkerung für einen Beitritt ihres Landes zur gemeinsamen EU-Währung aussprachen. 46 % entschieden sich dagegen, sechs Prozent blieben unentschieden. Die Umfrage wurde zwischen dem 31. Juli und 2. August unter 1 068 Dänen durchgeführt. In einer Anfang Juli von Green's durchgeführten Befragung hatten sich noch 50 % der befragten Dänen gegen den Währungs-Beitritt ausgesprochen.

Nach der Veröffentlichung der Umfrage gingen die Kurse der dänischen Staatsanleihen am Freitag nach oben. Die Renditespanne zwischen der zehnjährigen dänischen Staatsanleihe im Vergleich zur richtungweisenden Bundesanleihe verringerte sich um zwei auf 46 Basispunkte. Nach Einschätzung von Marktanalysten wird sich die weitere Entwicklung der dänischen Bonds im Vergleich zum Euro-Markt stärker an den Ergebnissen der Meinungsumfragen als an wirtschaftlichen Indikatoren orientieren.

Dänemark will am 28. September ein Referendum über den Beitritt zur Europäischen Währungsunion abhalten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×