Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Regina Krieger

Regina Krieger

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

Seit November 2015 als Italien-Korrespondentin in Rom – die Themenpalette reicht von Wirtschaft, Politik und Kultur bis Vatikan, Lifestyle, Architektur und Fußball.

Seit 2000 beim Handelsblatt nach Stationen bei dpa, Bonner General-Anzeiger, ANSA und La Repubblica.

Erst Weltwirtschaft, dann Konzeption und Aufbau der Spezialseite „Sozial- und Geisteswissenschaften“ mit der Kolumne „Denk-Fabrik“ über Architektur und Städtebau, ab 2007 verantwortlich für die Literaturseite und Autorin für die Wochenendausgabe und das HB-Magazin. Romanistik- und Geschichtsstudium mit dem Schwerpunkt Italianistik in Marburg, Bonn und Florenz.

Weitere Artikel dieses Autors

Regierungsbildung: Italiens Präsident Mattarella bremst die Populisten-Koalition

Regierungsbildung

Italiens Präsident Mattarella bremst die Populisten-Koalition

Sergio Mattarella wartet noch, bis er den Auftrag zur Regierungsbildung an Giuseppe Conte gibt. Er hat schwere Bedenken gegen die Populisten.

von Regina Krieger

Regierungsbildung in Italien: Roms neue Regierung weckt Ängste vor neuer Euro-Krise

Regierungsbildung in Italien

Premium Roms neue Regierung weckt Ängste vor neuer Euro-Krise

Hohe Verschuldung und politische Instabilität – Italien wird zur Gefahr für Europa. Die Pläne der möglichen neuen Koalition machen alles schlimmer.

von Ruth Berschens, Regina Krieger, Jens Münchrath

Kommentar: Giuseppe Conte ist als Regierungschef eine geschickte Wahl

Kommentar

Premium Giuseppe Conte ist als Regierungschef eine geschickte Wahl

Giuseppe Conte soll der nächste Regierungschef in Italien werden. Er wird zwischen zwei politischen Alphatieren eigene Akzente setzen müssen.

von Regina Krieger

Porträt: Giuseppe Conte – vom Schattenminister zum Ministerpräsidenten

Porträt

Premium Giuseppe Conte – vom Schattenminister zum Ministerpräsidenten

Die Chefs von Lega und Fünf Sterne haben sich gegenseitig blockiert. Stattdessen soll ein Jura-Professor ohne politische Erfahrung Italien führen.

von Regina Krieger

Lega und 5-Sterne: Giuseppe Conte soll neuer Ministerpräsident in Italien werden

Lega und 5-Sterne

Giuseppe Conte soll neuer Ministerpräsident in Italien werden

Elf Wochen nach der Wahl haben Lega Nord und 5-Sterne ihren Ministerpräsidenten vorgestellt. Giuseppe Conte soll die neue Regierung anführen.

Regierungsbildung: Italien schaut auf Mattarella – Superministerium für 5-Sterne-Chef?

Regierungsbildung

Premium Italien schaut auf Mattarella – Superministerium für 5-Sterne-Chef?

Die Spekulationen wuchern, wen Lega und 5 Sterne als Premier auserkoren haben. Ökonomen halten die Regierung der Populisten schon vor dem Start für brüchig.

von Regina Krieger

Kommentar: Mit dem Regierungsprogramm von 5 Sterne und Lega verliert Italien jede Glaubwürdigkeit

Kommentar

Premium Mit dem Regierungsprogramm von 5 Sterne und Lega verliert Italien jede Glaubwürdigkeit

Es ist nicht auszudenken, was passiert, wenn das Programm von Italiens Populisten umgesetzt wird. Doch zum Glück gibt es ein Korrektiv.

von Regina Krieger

Koalitionsvertrag steht: Wie die Populisten Italien umkrempeln wollen – das sind die 11 Knackpunkte

Koalitionsvertrag steht

Premium Wie die Populisten Italien umkrempeln wollen – das sind die 11 Knackpunkte

Wenn der Koalitionsvertrag von Fünf Sterne und Lega umgesetzt wird, steht Italien vor großen Umwälzungen – auch ohne Euro-Austritt.

von Regina Krieger

In eigener Sache: Ausschreibung für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2018 startet

In eigener Sache

Ausschreibung für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2018 startet

Welches ökonomische Thema wurde besonders gut aufbereitet? Verlage können sich ab sofort für den Wirtschaftsbuchpreis 2018 bewerben.

von Regina Krieger

Regeln und Kontakte: Die Teilnahmebedingungen für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2018

Regeln und Kontakte

Die Teilnahmebedingungen für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2018

Das Handelsblatt, die Frankfurter Buchmesse und Goldman Sachs schreiben den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2018 aus – so sind Sie dabei.

Jung-Verlegerin Marlene Taschen: Ferrari-Denkmal der besonderen Art – 25.000 Euro für ein Buch

Jung-Verlegerin Marlene Taschen

Premium Ferrari-Denkmal der besonderen Art – 25.000 Euro für ein Buch

Taschen veröffentlicht einen Ferrari-Bildband, wie es ihn in dieser Pracht selten zuvor gab. Selbst eingefleischte Fans bekommen da glänzende Augen.

von Regina Krieger

Regierungsbildung: Italiens neue Regierung will Alitalia-Verkauf stoppen

Regierungsbildung

Italiens neue Regierung will Alitalia-Verkauf stoppen

In Rom zirkuliert ein Entwurf für ein Regierungsprogramm der Bewegung 5 Sterne und Lega. Ein Punkt davon ist ein Verkaufsstopp der Airline Alitalia.

von Regina Krieger

Kantinenkritik Verteidigungsministerium in Rom: Eine Kantine wie ein Sterne-Restaurant

Kantinenkritik Verteidigungsministerium in Rom

Premium Eine Kantine wie ein Sterne-Restaurant

Die Kantine des italienischen Verteidigungsministeriums hat seinen Hochbetrieb am Freitag- und Samstagabend. Das Tiramisu ist bereits eine Legende.

von Regina Krieger

„Wahnsinn von Inkompetenten“: Schuldenerlass und EU-Austritt – Italiener sind empört über Entwurf des Koalitionsvertrags

„Wahnsinn von Inkompetenten“

Premium Schuldenerlass und EU-Austritt – Italiener sind empört über Entwurf des Koalitionsvertrags

In Italien tobt ein Sturm der Entrüstung gegen den Entwurf eines Koalitionsvertrages von Lega und 5 Sterne. Auch Europa und die Märkte sind schockiert.

von Regina Krieger

Italien: Lega rudert bei ihrer Forderung nach einem EZB-Schuldenerlass zurück

Italien

Lega rudert bei ihrer Forderung nach einem EZB-Schuldenerlass zurück

Die Lega hat ihre Idee, die EZB um einen Schuldenerlass zu bitten, relativiert: Sie sei nicht Teil ihres Regierungsprogramms. Anleger reagieren nervös.

Leonardo-Chef Alessandro Profumo: „Italien ist pro-europäisch und nicht auf Konflikte aus“

Leonardo-Chef Alessandro Profumo

Premium „Italien ist pro-europäisch und nicht auf Konflikte aus“

Der Rüstungsmanager hält Sorgen um die politische Stabilität Italiens für unbegründet. Zudem spricht er über die europäische Rüstungspolitik und den Brexit.

von Regina Krieger

Italien: Das sind die kostspieligen Pläne der Populisten-Koalition in Rom

Italien

Premium Das sind die kostspieligen Pläne der Populisten-Koalition in Rom

In Italien wollen die Bewegung 5 Sterne und die Lega koalieren. Noch fehlt der Name des künftigen Regierungschefs. Und zwei weitere Probleme sind ungelöst.

von Regina Krieger

Kommentar zu Italien: Die Zeit läuft gegen Rom

Kommentar zu Italien

Premium Die Zeit läuft gegen Rom

Je länger die Krise in Italien dauert, umso größer wird der wirtschaftliche Schaden. Das Verhalten der Politiker gleicht dem trotziger Kinder.

von Regina Krieger

Koalitionsgespräche: Letzte Chance zur Regierungsbildung in Italien – 7 Fragen und Antworten

Koalitionsgespräche

Letzte Chance zur Regierungsbildung in Italien – 7 Fragen und Antworten

Zwei Monate nach der Wahl startet in Italien der letzte Versuch, eine Koalition zu bilden. Was, wenn es nicht klappt? Sieben Fragen, sieben Antworten.

von Regina Krieger

Nach Regionalwahlen: Regierungspoker in Italien beginnt von vorne

Nach Regionalwahlen

Regierungspoker in Italien beginnt von vorne

Mit einem Sieg bei den Regionalwahlen stärkt Lega-Chef Matteo Salvini seine Position im Regierungspoker. Die Fünf-Sterne fordern dagegen Neuwahlen.

von Regina Krieger

Nach jahrzehntelangen Skandalen: In heiliger Mission – So bekämpft ein Aufseher die Geldwäsche im verschwiegenen Vatikan

Nach jahrzehntelangen Skandalen

Premium In heiliger Mission – So bekämpft ein Aufseher die Geldwäsche im verschwiegenen Vatikan

René Brülhart hat einen der außergewöhnlichsten Jobs in der Finanzwelt: Geldwäschejäger im Dienste des Papstes. Wie er vergangene Skandale aufarbeitet.

von Regina Krieger

Marode Fluggesellschaft: EU-Kommission prüft Staatskredit für Krisen-Airline Alitalia

Marode Fluggesellschaft

EU-Kommission prüft Staatskredit für Krisen-Airline Alitalia

Ist die Beihilfe des italienischen Staates für die marode Alitalia unzulässig? Die Wettbewerbshüter der EU leiten ein Prüfverfahren ein.

von Regina Krieger

Italien: Zweite Runde der Regierungsbildung in Rom ohne Ergebnis – Berlusconi schießt quer

Italien

Zweite Runde der Regierungsbildung in Rom ohne Ergebnis – Berlusconi schießt quer

Die Parteien in Italien streiten weiter um eine Regierung, der Standpunkt in der Syrien-Krise bleibt ungeklärt. Der Staatspräsident wird ungeduldig.

von Regina Krieger

Skigebiet am Matterhorn: Tengelmann-Chef Haub wird seit Samstag vermisst

Skigebiet am Matterhorn

Tengelmann-Chef Haub wird seit Samstag vermisst

Von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub fehlt seit Samstag jede Spur. Die Suche in einem Skigebiet am Matterhorn läuft auf Hochtouren.

Italien: Italiener erfüllen sich die Sehnsucht nach der Lira virtuell

Italien

Italiener erfüllen sich die Sehnsucht nach der Lira virtuell

Politisch ist die Rückkehr der alten Währung Lira vom Tisch. Doch für Nostalgiker gibt es sie wieder – als Kryptowährung.

von Regina Krieger

Autobauer: Fiat-Boss Marchionne bringt Magneti Marelli an die Börse

Autobauer

Fiat-Boss Marchionne bringt Magneti Marelli an die Börse

Sergio Marchionne kommt beim Konzernumbau voran: Nach Ferrari bringt der Fiat-Chef jetzt den Zulieferer Magneti Marelli an die Börse.

von Regina Krieger

Regierungsaufgaben: Das sind die 7 Baustellen Italiens

Regierungsaufgaben

Das sind die 7 Baustellen Italiens

Nach den Parlamentswahlen sucht Italien eine Regierung. Dabei drohen wichtige Reformvorhaben zu versanden. Ein Überblick über die drängendsten Probleme.

von Regina Krieger

Unklare Mehrheitsverhältnisse: Wieso einer der beiden italienischen Wahlsieger nachgeben muss

Unklare Mehrheitsverhältnisse

Wieso einer der beiden italienischen Wahlsieger nachgeben muss

Italiens Parteien stecken bei der Regierungsbildung in der Pattsituation. Nun beginnen endlich die vermutlich zähen Verhandlungen. Das schadet vor allem der Wirtschaft.

von Regina Krieger

Aktie unter der Lupe: Pokerspiel mit US-Hedgefonds beflügelt italienische Telekom

Aktie unter der Lupe

Premium Pokerspiel mit US-Hedgefonds beflügelt italienische Telekom

Der US-Fonds Elliott will den Kommunikationskonzern TIM umkrempeln und Sparten verkaufen. Doch Haupt-Anteilseigner Vivendi sträubt sich.

von Regina Krieger

Giovanna Furlanetto: Eine Handtaschen-Signora leitet Italiens besten Arbeitgeber

Giovanna Furlanetto

Premium Eine Handtaschen-Signora leitet Italiens besten Arbeitgeber

Die Eigentümerin des italienischen Taschenlabels Furla hat den ersten Flagship-Store in Frankfurt eröffnet. Sie vertraut einem externen Manager – aus gutem Grund.

von Regina Krieger

Discounter: Aldi startet endlich in Italien – mit einem personalintensiven Konzept „all'italiana“

Discounter

Premium Aldi startet endlich in Italien – mit einem personalintensiven Konzept „all'italiana“

Bis zum Jahresende will Aldi 45 neue Filialen in Italien eröffnen. Dort wartet starke Konkurrenz für den größten deutschen Discounter.

von Regina Krieger

Wie der Schweizergardist Robin Landolt zur Ruhe kommt: Papas Beschützer

Wie der Schweizergardist Robin Landolt zur Ruhe kommt

Premium Papas Beschützer

Egal, ob gerade der Papst vorbeifährt oder Massen den Petersplatz bevölkern: Der Schweizergardist Robin Landolt bewahrt Ruhe.

Italienischer Versicherer: Stößt Generali deutsche Lebensversicherungen ab? Entscheidung fällt „sehr bald“

Italienischer Versicherer

Stößt Generali deutsche Lebensversicherungen ab? Entscheidung fällt „sehr bald“

Der größte italienische Versicherer legt gute Zahlen vor und erhöht die Dividende. Eine Entscheidung über die deutschen Lebensversicherungen soll bald fallen.

von Regina Krieger

Italienisches Modehaus: Lavinia Biagiotti setzt bei Mode auf Kunst, Träume und Finanzen

Italienisches Modehaus

Premium Lavinia Biagiotti setzt bei Mode auf Kunst, Träume und Finanzen

Die erste Schau nach dem Tod ihrer Mutter Laura ist geglückt. Jetzt will die Modeschöpferin aus Rom ihren Plan für das Unternehmen umsetzen.

von Regina Krieger

Sieg der Populisten: Wie Italiens Unternehmer Investoren nach der Wahl beruhigen wollen

Sieg der Populisten

Wie Italiens Unternehmer Investoren nach der Wahl beruhigen wollen

Nach dem Sieg der Populisten bei der Wahl geben sich Italiens Unternehmer und Banker betont entspannt. Doch die Regierungsbildung dürfte dauern.

von Regina Krieger

Nach der Wahl: Siege der Populisten sorgen für politischen Stillstand in Italien

Nach der Wahl

Premium Siege der Populisten sorgen für politischen Stillstand in Italien

Die beiden populistischen Parteien, Fünf Sterne und die Lega, gewinnen bei den Wahlen. Um zu regieren, reicht es aber nicht.

von Regina Krieger, Ruth Berschens, Ingo Narat

Parlamentswahl in Italien: Populistisch und EU-skeptisch – Italiens Wahlsieger sind ein Albtraum für Europa

Parlamentswahl in Italien

Populistisch und EU-skeptisch – Italiens Wahlsieger sind ein Albtraum für Europa

Italien ist gespalten. Sowohl die Europaskeptiker als auch die Rechtspopulisten beanspruchen die Führung für sich. Renzi tritt als Chef der Sozialdemokraten zurück.

von Regina Krieger

Kommentar: In Italien tritt das Szenario ein, das die Märkte am meisten befürchtet haben

Kommentar

In Italien tritt das Szenario ein, das die Märkte am meisten befürchtet haben

Die Fünf-Sterne-Bewegung und die rechte Lega räumen bei der Italien-Wahl ab – doch zum Regieren reicht es nicht. Es droht ein politischer Stillstand.

von Regina Krieger

Parlamentswahl: Auf Italien wartet eine Hängepartie

Parlamentswahl

Auf Italien wartet eine Hängepartie

Ein kurzer, aggressiver Wahlkampf in Italien geht zu Ende. Auf ein klares Ergebnis muss Europa wohl länger warten.

von Regina Krieger

Italien-Wahl: Berlusconi greift nach der Macht – mit Hindernissen

Italien-Wahl

Berlusconi greift nach der Macht – mit Hindernissen

Ein Parteichef fiel im Wahlkampf mit rassistischen Sprüchen auf, Silvio Berlusconi ist zurück. Premier Gentiloni liegt aktuell nur auf Platz drei.

von Regina Krieger

Italien vor der Wahl: Wie Spitzenpolitiker in Italien auf Stimmenfang gehen

Italien vor der Wahl

Wie Spitzenpolitiker in Italien auf Stimmenfang gehen

Der Wahlkampf in Italien steckt im Endspurt. Überall im Land versuchen Spitzenpolitiker, letzte unentschlossene Wähler für sich zu gewinnen. Auch in der Symbolstadt der Bankenkrise – Siena.

von Regina Krieger

Aktien- und Anleihemärkte: Italiens Börsen zeigen keine Furcht vor einem „Italexit“

Aktien- und Anleihemärkte

Premium Italiens Börsen zeigen keine Furcht vor einem „Italexit“

Ein möglicher EU-Austritt Italiens spielt vor der Parlamentswahl an den Märkten keine Rolle mehr. Dennoch raten Experten zur Vorsicht.

von Andrea Cünnen, Regina Krieger

Luigi Di Maio: Spitzenkandidat der italienischen 5-Sterne-Bewegung gibt sich als Bankenfreund

Luigi Di Maio

Spitzenkandidat der italienischen 5-Sterne-Bewegung gibt sich als Bankenfreund

Der Spitzenkandidat der populistischen Bewegung 5 Sterne gibt sich im italienischen Wahlkampf moderat. Doch der Plan für einen Euro-Austritt ist noch nicht vom Tisch.

von Regina Krieger

Kommentar zu Italien: Alles ist besser als Neuwahlen – auch in Rom

Kommentar zu Italien

Premium Alles ist besser als Neuwahlen – auch in Rom

Bei der Wahl in Italien sieht es nach einem Patt aus. Für Europa ist das kein Grund zur Sorge. Doch auch andere Szenarien sind möglich.

von Regina Krieger

Intesa-Sanpaolo-Chef Carlo Messina: „Wir müssen die Schulden abbauen“

Intesa-Sanpaolo-Chef Carlo Messina

Premium „Wir müssen die Schulden abbauen“

Der Chef der Großbank Intesa Sanpaolo, Carlo Messina, spricht über seine Sorgen vor der Wahl in Italien und die Wachstumschancen des Landes.

von Regina Krieger, Michael Maisch

Auswirkungen auf Europa: Italiens Wähler im Süden sind unberechenbar

Auswirkungen auf Europa

Premium Italiens Wähler im Süden sind unberechenbar

Italiens Parlamentswahl am Sonntag entscheidet sich im Süden. Dort blicken die Jungen pessimistisch in die Zukunft – eine gefährliche Mischung.

von Regina Krieger

Italien: Das Musical, das die Sixtinische Kapelle entlasten soll

Italien

Das Musical, das die Sixtinische Kapelle entlasten soll

Mit Kunstgenuss hat ein Besuch der Sixtinischen Kapelle derzeit nichts zu tun. Ab Mitte März soll sich das ändern – dank Multimedia.

von Regina Krieger

Gentiloni in Berlin: Italien droht ein Patt

Gentiloni in Berlin

Italien droht ein Patt

Italiens Ministerpräsident Paolo Gentiloni betont bei Kanzlerin Merkel, wie stabil sein Land ist. Doch die anstehende Wahl könnte zu einer neuen Blockade führen.

von Regina Krieger

Präsident des italienischen Industrieverbands: „Die Reformen dürfen nicht demontiert werden“

Präsident des italienischen Industrieverbands

Premium „Die Reformen dürfen nicht demontiert werden“

Vincenzo Boccia fordert mehr Beschäftigung und weniger öffentliche Schulden. Außerdem soll die Infrastruktur in Italien modernisiert werden.

von Regina Krieger

Wirtschaftliche Stagnation und politisches Patt: Warum Italien zu Europas Sorgenkind werden könnte

Wirtschaftliche Stagnation und politisches Patt

Premium Warum Italien zu Europas Sorgenkind werden könnte

Neben den ökonomischen Problemen droht Italien bei den Wahlen Anfang März nun auch politisches Ungemach. Berlin und Brüssel sind beunruhigt.

von Regina Krieger, Jan Hildebrand, Moritz Koch, Ruth Berschens

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×