Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2011

10:00 Uhr

Handelsblatt Online im neuen Gewand.

Handelsblatt Online im neuen Gewand.

Liebe Leserinnen und Leser von Handelsblatt Online,

herzlich willkommen auf der neuen Website von Handelsblatt Online. Viel Energie und Kreativität haben unsere Redakteure und Programmierer in dieses runderneuerte Angebot gesteckt. Deutschlands größte Wirtschafts- und Finanzzeitung will auch im Internet Ihr vertrauenswürdiger Begleiter durch den Tag sein. Handelsblatt Online soll daher schneller und journalistischer werden, aber auch vielfältiger. Die gesamte Seite wurde optisch und inhaltlich verbreitert. Handelsblatt Online will künftig mit zahlreichen neuen Features noch übersichtlicher und lesefreundlicher sein. Große Themen können wir opulent präsentieren, Hintergründe besser bündeln.

Online-Journalismus ist multimedial. Mit dem Relaunch starten wir unser neues Video-Nachrichtenformat "Handelsblatt in 99 Sekunden" mit unserer Moderatorin Aline von Drateln. Morgens, mittags und nachmittags präsentieren wir Ihnen das Wichtigste des Tages. Insgesamt bietet das neue Handelsblatt Online große Flächen für Fotostrecken und Multimedia-Angebote. Unsere neue Videotechnologie ermöglicht es, Videos auch in voller Bildschirmgröße zu schauen.

Die Artikelseiten haben wir mit einer Vielzahl neuer Funktionen ausgestattet, beispielsweise zeigen wir die wichtigsten Aktienkurse und korrespondierende Fotostrecken gleich am Artikel. Wenn Sie sich für die Arbeit eines einzelnen Redakteurs besonders interessieren, können Sie alle Artikel dieses Redakteurs auf seiner Profilseite verfolgen. Sie müssen in einem Artikel nur den jeweiligen Autorennamen anklicken und finden dann einen Link zu dessen jüngsten Texte.

Mit dem Relaunch starten wir auch unser neues Finanzportal mit zahlreichen neuen Funktionen und einem übersichtlichen und modernen Layout. So bieten wir Ihnen bereits auf der Startseite die Möglichkeit, die wichtigsten Indizes in Realtime zu verfolgen. Auch unsere Community-Funktionen  gewinnen mit dem Relaunch stärker an Attraktivität: Sie werden nun überall auf Handelsblatt Online Platz für Leser-Kommentare finden. Die Redaktion ist außerdem auf der Plattform Facebook, dem Kurznachrichtendienst Twitter und in den VZ-Netzen präsent.

Wir wollen mit Handelsblatt Online das anspruchsvollste Portal für aktuelle Wirtschaftsnachrichten, Analysen und Leser-Debatten in Deutschland ausbauen. Dafür arbeitet unsere Redaktion rund um die Uhr. Motto: Das Handelsblatt schläft nicht mehr. Nachts übernimmt ein Newsroom in New York und steuert die Website über die Nacht - aktueller als Handelsblatt Online ist kein anderes deutschsprachiges Angebot. Damit wir uns weiterentwickeln können, freuen wir uns auf Ihre Meinung unter hb.chefredaktion@vhb.de.

Mit herzlichem Gruß,

Die Redaktion

P.S.: Wie bei jedem Relaunch wird auch bei Handelsblatt Online womöglich nicht gleich von Anfang an alles rund laufen. Bei diesem virtuellen Umzug wurden mehr als eine Million Dokumente in einem neuen Design ausgespielt. Natürlich kann es da in den ersten Tagen und Wochen immer wieder zu kleineren und auch größeren Problemen kommen. Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Geduld.

Kommentare (24)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

16.02.2011, 15:28 Uhr

Habe Probleme mit dem Depot login.
Benutzername und Paßwort werden ignoriert. Versuch über neue Registrierung wird abgewiesen mit "E-mailadresse besteht bereits" o.Ä.
Gruß
Horst Bründer

norbert

16.02.2011, 16:24 Uhr

Mein Browser zeigt keine Kommentare mehr an. Damit haben Sie den Leser "norbert" erfolgreich vergrault ...

Account gelöscht!

16.02.2011, 18:01 Uhr

"..beispielsweise zeigen wir die wichtigsten Aktienkurse und korrespondierende Fotostrecken gleich am Artikel."
Ich lese das Handelsblatt gerne online, auch wenn mir die Schlagzeilen oft a la SpOn zu sehr auf Krawall gebürstet sind. Aber viele Fotostrecken nerven wirklich: Alibi-Bilder, die bei schlechten WLAN-Connections lange laden und dann Belangloses zeigen. Das riecht mir zu sehr nach Klickzocke und ist des Handelsblattes unwürdig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×