Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2001

19:10 Uhr

Reuters MOSKAU. Der französische Pkw-Hersteller Renault SA hat seine Fahrzeugproduktion in Russland im vergangenen Jahr nahezu verdoppelt. Avtoframos, Renaults Gemeinschaftsunternehmen mit der Moskauer Stadtregierung, habe im letzten Jahr 1000 Pkw verglichen mit 535 im Jahr 1999 produziert, teilte ein Sprecher von Avtoframos am Freitag in Moskau mit. Der Absatz von Renault in Russland habe sich auf 3002 Pkw von 1146 Einheiten erhöht. "In diesem Jahr wollen wir unseren Absatz in Russland auf 5000 Pkw steigern", fügte der Sprecher hinzu. Avtoframos war 1998 gegründet worden, um Renault-Pkw in Russland zu verkaufen und herzustellen. Das Gemeinschaftsunternehmen hatte seine Produktion 1999 aufgenommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×