Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2000

15:33 Uhr

Reuters FRANKFURT. Nach den Gewinnmitnahmen am Vortag haben sich US-Staatsanleihen am Dienstag zu Handelsbeginn in New York wieder erholt gezeigt. Zu Handelsbeginn notierte die 30-jährige US-Staatsanleihe 13/32 Ticks im Plus mit 106-15/32 Punkten und einer Rendite von 5,79 %. Die zehnjährige Staatsanleihe gewann 3/32 Stellen auf 103-15/32 Punkte. Der Rentenmarkt warte gespannt auf den Auftritt von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan um 16.00 Uhr MESZ vor dem Bankenausschuss des Kongresses, sagten Analysten. Dort wird er voraussichtlich zwar die selbe Rede halten wie am vergangenen Donnerstag im Senatsausschuss, sich anschließend jedoch wieder den Fragen der Politiker stellen.

In der vergangenen Woche hatten die Märkte die Aussagen Greenspans als Beleg für ein Ende der Leitzinserhöhungen in den USA betrachtet. Die Händler säßen nun auf glühenden Kohlen, ob der Tenor in Greenspans Ausführungen unverändert bleibt.

Am Montag hatte der Longbond den US-Handel mit minus 12/32 Ticks bei 106-3/32 Punkten beendet, auch die zehnjährige US-Staatsanleihe hatte mit Kursabgaben geschlossen. Der Markt habe Gewinne realisiert und Platz in seinen Büchern gemacht für eine ganze Reihe von Unternehmensanleihen, die in dieser Woche begeben werden. Insgesamt werden Papiere im Volumen von zehn Mrd. $ erwartet, darunter eine Anleihe über fünf Mrd. $ von Ford Credit, dem Tochterunternehmen von Ford Motor Co. Bank One komme mit einem Anleihevolumen von 1,5 Mrd. $, Visteon Corp mit 1,2 Mrd. und Viacom Corp mit einer Milliarde $.

Am Nachmittag werden die Händler neben Greenspans Ausführungen auch das Verbrauchervertrauen des Wirtschaftsforschungsinstituts Conference Board beachten, das ebenfalls um 16.00 Uhr MESZ erwartet wird. Das Stimmungsbarometer ist im Juli nach Einschätzung von Analysten leicht gestiegen auf 139,3 Punkte nach 138,8 Punkten im Juni.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×