Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Agentur

Reuters 

  • Thomson Reuters Deutschland GmbH
  • Nachrichtenagentur

Thomson Reuters ist ein globaler Anbieter von Nachrichten, Finanzinformationen und Technologie-Lösungen für Medien.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Öl: Ölpreise geben leicht nach

    Öl

    Ölpreise geben leicht nach

    Mangels neuer Handelsimpulse geben die Ölpreise zu Wochenbeginn leicht nach. Lediglich die Meldung über einen Anstieg aktiver Ölfelder in den USA von vergangener Woche wirken noch etwas nach.

    Euro-Kurs: Euro steigt in Richtung 1,18 US-Dollar

    Euro-Kurs

    Euro steigt in Richtung 1,18 US-Dollar

    Ein schwacher Dollar stärkt den Euro: Die Gemeinschaftswährung steigt zu Wochenbeginn leicht an. Einen deutlichen Zuwachs verzeichnet am Montag der neuseeländische Dollar.

    Nikkei & Co.: Index mit höchstem Schlusskurs seit Anfang 1992

    Nikkei & Co.

    Index mit höchstem Schlusskurs seit Anfang 1992

    In der Hoffnung auf einen weltweiten Wirtschaftsboom haben sich Anleger in Asien zu Wochenbeginn mit Aktien eingedeckt. In Tokio sorgte die Kauflaune für einen neuen Rekord.

    Dax aktuell: Freundlicher Start in die Woche der Notenbanken

    Dax aktuell

    Freundlicher Start in die Woche der Notenbanken

    Gleich drei Notenbanken – die Fed, die EZB und die Bank of England – entscheiden in dieser Woche über ihre Geldpolitik. Dax-Anleger sehen das offenbar gelassen. Den Montag dürfte der Leichtindex leicht stärker beginnen.

    Gesetzliche Krankenversicherung: Arbeitgeber lehnen SPD-Forderung nach Bürgerversicherung ab

    Gesetzliche Krankenversicherung

    Arbeitgeber lehnen SPD-Forderung nach Bürgerversicherung ab

    Arbeitgeber lehnen die Idee einer Bürgerversicherung ab. Bessere Bedingungen für Versicherte ergäben sich durch mehr Wettbewerb. Eine Einheitskasse, wie die SPD sie fordert, schaffe aber Konkurrenz ab, erklärt der BDA.

    Susan Collins: US-Senatorin behält sich Nein-Votum für Steuerreform vor

    Susan Collins

    US-Senatorin behält sich Nein-Votum für Steuerreform vor

    Droht dem US-Präsidenten ein erneuter Rückschlag? Die republikanische US-Senatoren Susan Collins könnte sich doch noch gegen die geplante Steuerreform aussprechen. Sie wolle erst sehen, was das Paket enthält, sagt sie.

    SPD-Chef: Viel Ablehnung für Schulz' Europa-Vision

    SPD-Chef

    Viel Ablehnung für Schulz' Europa-Vision

    Martin Schulz' Europa-Vorstoß hat eine klare Linie zwischen SPD und Union hervorgebracht. Der Vorschlag sei unrealistisch, sogar gefährlich, heißt es. Auf die Kritik von Alexander Dobrindts antwortet Schulz entschieden.

    Mögliche Große Koalition: CDU-Ministerpräsident Haseloff fordert von der SPD „verbale Abrüstung“

    Mögliche Große Koalition

    CDU-Ministerpräsident Haseloff fordert von der SPD „verbale Abrüstung“

    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und andere führende CDU-Mitglieder warnen die SPD vor überzogenen Forderungen. Für die Union selbst ist das Thema Migration in den Gesprächen entscheidend.

    Treffen mit Netanjahu: Macron plädiert für Zwei-Staaten-Lösung

    Treffen mit Netanjahu

    Macron plädiert für Zwei-Staaten-Lösung

    Emanuel Macron hat die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt von Israel durch die USA kritisiert. Der französische Präsident beim Treffen mit Benjamin Netanjahu verurteilte aber jegliche Bedrohung der Sicherheit Israels.

    Jerusalem-Entscheidung: Wut der Muslime auf Trump kocht weiter

    Jerusalem-Entscheidung

    Wut der Muslime auf Trump kocht weiter

    Die Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump sorgt weiter für gewaltsame Proteste in der muslimischen Welt. Die Arabische Liga rückt zusammen, der türkische Präsident Erdogan nennt Israel einen „Terrorstaat“.

    Mögliche Große Koalition: Kauder lehnt umfassende Zugeständnisse an SPD ab

    Mögliche Große Koalition

    Kauder lehnt umfassende Zugeständnisse an SPD ab

    Kaum hat der SPD-Parteitag seine Zustimmung für Koalitionsgespräche gegeben, meldet sich Union-Fraktionschef Volker Kauder zu Wort: Umfassende Zugeständnisse an die SPD werde es in diesen Gesprächen nicht geben.

    Streit um Stahlfusion: Thyssen-Krupp ist offenbar zu Zugeständnissen bereit

    Streit um Stahlfusion

    Thyssen-Krupp ist offenbar zu Zugeständnissen bereit

    Im Streit um die geplante Stahlfusion mit Tata geht Thyssen-Krupp offenbar auf die Arbeitnehmer zu. Laut einem Bericht hat die Konzernführung bereit, „weitreichende Zusagen“ einzugehen.

    Dieselbetrug: Verurteilter VW-Manager will nach Deutschland

    Dieselbetrug

    Verurteilter VW-Manager will nach Deutschland

    VW-Manager Oliver Schmidt ist in den USA wegen der Dieselmanipulationen zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nun hofft der Spitzenmanager auf eine Rückkehr nach Deutschland - durch einen Gefangenenaustausch.

    Parteivorsitz: Baerbock und Habeck wollen Grünen-Chefs werden

    Parteivorsitz

    Baerbock und Habeck wollen Grünen-Chefs werden

    Cem Özdemir wird nach neun Jahren als Grünen-Chef abtreten. Eine junge Abgeordnete aus Brandenburg will ihn beerben – das könnte aber kompliziert werden. Denn auch Robert Habeck wirft seinen Hut in den Ring.

    Nordkorea-Krise: Japan kündigt erneute Militärmanöver mit Südkorea und USA an

    Nordkorea-Krise

    Japan kündigt erneute Militärmanöver mit Südkorea und USA an

    Südkorea, Japan und die USA wollen Anfang der Woche ein weiteres gemeinsames Manöver abhalten. Aus Nordkorea kommt erneut scharfe Kritik an den Plänen. Ein UN-Diplomat warnt im Atomstreit vor Fehleinschätzungen.

    CDU-Politiker Jens Spahn: „Wenn es mit der SPD nicht geht, machen wir es eben alleine“

    CDU-Politiker Jens Spahn

    „Wenn es mit der SPD nicht geht, machen wir es eben alleine“

    Die CDU steckt heute ihre Linie für eine mögliche große Koalition ab. Präsidiumsmitglied Jens Spahn spricht sich im Falle eines Scheiterns der Gespräche mit der SPD für eine unionsgeführte Minderheitsregierung aus.

    Nahost-Reise des US-Vizepräsidenten: Kein Treffen von Palästinenser-Präsident Abbas mit Pence

    Nahost-Reise des US-Vizepräsidenten

    Kein Treffen von Palästinenser-Präsident Abbas mit Pence

    In diesem Monat besucht US-Vizepräsident Mike Pence den Nahen Osten. Doch nachdem Donald Trump Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt hat, gehen Pence die Gesprächspartner aus. Selbst der Kopten-Papst sagt ihm ab.

    Trotz Kritik an Trump: Saudis arbeiten US-Nahostplan mit aus

    Trotz Kritik an Trump

    Saudis arbeiten US-Nahostplan mit aus

    Die Kritik an Donald Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt ist einhellig, auch aus Saudi-Arabien. Doch im Hintergrund wirbt der US-Verbündete für einen in Washington ausgearbeiteten Friedensplan.

    Präsidentschaft in Honduras: Opposition beantragt Annullierung der Wahl

    Präsidentschaft in Honduras

    Opposition beantragt Annullierung der Wahl

    Wegen groben Wahlbetrugs verlangt die Opposition in Honduras, die Präsidentenwahl für nichtig zu erklären. Zunächst hatte der Oppositionschef vorne gelegen. Nach dem knappen Erfolg des Amtsinhabers kam es zu Protesten.

    Nach Attacke auf UN-Soldaten: Sicherheitsrat verurteilt Angriff mit 15 Toten

    Nach Attacke auf UN-Soldaten

    Sicherheitsrat verurteilt Angriff mit 15 Toten

    Im Kongo sind bei einem Angriff auf einen UN-Posten 15 Blauhelmsoldaten getötet worden. Verantwortlich dafür sind laut UN islamistische Rebellen. Generalsekretär Guterres bezeichnete die Attacke als Kriegsverbrechen.

    Online-Musikmarkt: Apple  will offenbar für Shazam bieten

    Online-Musikmarkt

    Apple will offenbar für Shazam bieten

    Apple will offenbar seine Präsenz im Online-Musikmarkt verstärken und den Musiksuchdienst Shazam kaufen. Mit der Übernahme könnte der Technologieriese seinen Musikdienst Apple Music gegenüber dem Rivalen Spotify stärken.

    Biotechunternehmen: Qiagen überträgt Aktienhandel an die Wall Street

    Biotechunternehmen

    Qiagen überträgt Aktienhandel an die Wall Street

    Von der Nasdq zur Nyse: Qiagen will bekannter im Gesundheitswesen werden und auch die globale Aktionärsbasis erweitern. Aus diesem Grund verlagert die deutsche Firma den Wertpapierhandel an die Wall Street.

    US-Notenbank: Fed will Libor-Zinssatz ersetzen

    US-Notenbank

    Fed will Libor-Zinssatz ersetzen

    Die US-Notenbank will drei Alternativen zum Interbanken-Zinssatz Libor schaffen, die auf Daten für Übernacht-Repo-Geschäften basieren. Der Schritt soll im zweiten Quartal 2018 erfolgen.

    Börse New York: Starke Jobdaten schieben Wall Street an

    Börse New York

    Starke Jobdaten schieben Wall Street an

    Aktuelle Arbeitsmarktdaten haben die Wall Street am Freitag angetrieben. Im November entstanden in den USA deutlich mehr Jobs als von Experten erwartet. Zudem besteht die Hoffnung auf einen Boom bei Frachtgütern.

    Monsanto-Übernahme: EU-Behörde erwägt wohl Warnung an Bayer

    Monsanto-Übernahme

    EU-Behörde erwägt wohl Warnung an Bayer

    Die Bayer-Offerte für Monsanto beschäftigt die Wettbewerbshüter der EU. Einem Insider zufolge sind die Behörden besorgt, dass die geplante Übernahme den Wettbewerb beeinträchtigen könnte. Bayer droht eine Warnung.

    Volkswagen: Diesel-Rückstellungen in Milliardenhöhe

    Volkswagen

    Diesel-Rückstellungen in Milliardenhöhe

    Volkswagen sieht sich für mögliche weitere finanzielle Folgen der Dieselaffäre gewappnet. Laut Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch wurden dafür bislang über 25 Milliarden Euro zurückgestellt.

    Ratiopharm-Mutter: Teva erwägt angeblich Abbau von bis zu 10.000 Stellen

    Ratiopharm-Mutter

    Teva erwägt angeblich Abbau von bis zu 10.000 Stellen

    Teva denkt einem Medienbericht zufolge über die Streichung von bis zu 10.000 Stellen nach. So könnten die Kosten in den nächsten zwei Jahren um bis zu zwei Milliarden US-Dollar gesenkt werden. An der Börse kam das gut...

    Dax 8.12.2017: Mit einem Kursplus ins Wochenende

    Dax 8.12.2017

    Mit einem Kursplus ins Wochenende

    Die Anleger am deutschen Aktienmarkt können beruhigt ins Wochenende gehen: Der Dax passiert die Marke von 13.200 Punkten, ehe er einen Teil seiner Gewinne wieder abgibt. Vor allem Banktitel sind gefragt.

    Leitzins: Signale vom US-Arbeitsmarkt deuten auf Zinserhöhung hin

    Leitzins

    Signale vom US-Arbeitsmarkt deuten auf Zinserhöhung hin

    Der US-Arbeitsmarkt hat mit einem kräftigen Stellenaufbau am Arbeitsmarkt alles für eine baldige Zinserhöhung vorbereitet. 228.000 neue Jobs wurden im November geschaffen, dies sind 30.000 mehr als erwartet.

    Gategroup: HNA will Tochter an die Schweizer Börse bringen

    Gategroup

    HNA will Tochter an die Schweizer Börse bringen

    Im nächsten Jahr soll die Bordverpflegungsfirma Gategroup an die Schweizer Börse gebracht werden. Die chinesische Mutter HNA hat mit Schulden zu kämpfen. Viele Milliarden Dollar flossen für Übernahmen.

    SPD: Schulz rüttelt Parteitag mit Europa auf

    SPD

    Schulz rüttelt Parteitag mit Europa auf

    An Tag zwei begeistert Martin Schulz die Delegierten auf dem SPD-Parteitag mit einem Plädoyer für Europa. Der Parteichef fühlt sich nach seiner Wiederwahl gestärkt. Ihren Frust reagieren die Delegierten an anderen ab.

    Musikstreaming: Spotify und Tencent tauschen Anteile

    Musikstreaming

    Spotify und Tencent tauschen Anteile

    Die Konkurrenten Spotify und Tencent Music kaufen Anteile vom jeweils anderen. Es gehe um Minderheitsbeteiligungen, trotzdem stärke es die Basis bei Lizenzverhandlungen. Denn die Konkurrenz im Streaming-Markt ist groß.

    Bafin: Finanzaufseher untersuchen Handel mit Steinhoff-Aktien

    Bafin

    Finanzaufseher untersuchen Handel mit Steinhoff-Aktien

    Die Wirtschaftsprüfer von PwC sollen mögliche Bilanzunregelmäßigkeiten beim Möbelhändler Steinhoff untersuchen. Zuvor hatte der Kursverfall der Aktien bereits die Finanzmarktaufsicht Bafin auf den Plan gerufen.

    Solarbranche: Phoenix Solar schlittert in die Insolvenz

    Solarbranche

    Phoenix Solar schlittert in die Insolvenz

    Mit Phoenix Solar muss das nächste Solarunternehmen Insolvenz anmelden. Erstattungsansprüche in Millionenhöhe übersteigen die eigenen Mittel, heißt es. Die Pleite kommt nicht überraschend.

    Lufthansa: EU hat starke Bedenken beim Air-Berlin-Deal

    Lufthansa

    EU hat starke Bedenken beim Air-Berlin-Deal

    Bei der geplanten Übernahme von großen Teilen von Air Berlin durch die Lufthansa hat EU-Kommissarin Margrethe Vestager starke Wettbewerbsbedenken. Ein Urteil muss bis zum 21. Dezember fallen.

    Diesel-Abgase: VW stoppt Bulli-Auslieferung

    Diesel-Abgase

    VW stoppt Bulli-Auslieferung

    Auch der VW-Transporter hat Probleme mit den Diesel-Abgasen. Hersteller Volkswagen stoppt nun bis auf Weiteres die Auslieferung des beliebten Bulli T6 – und kommt damit offenbar einem Zulassungsstopp zuvor.

    „Tag des Zorns“: Polizei verstärkt Präsenz in Jerusalem

    „Tag des Zorns“

    Polizei verstärkt Präsenz in Jerusalem

    Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Trump hat die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas einen „Tag des Zorns“ ausgerufen. Die israelische Polizei verstärkte ihre Präsenz.

    Anlagenbau: Thyssen-Krupp setzt auf Geschäft mit Elektromobilität

    Anlagenbau

    Thyssen-Krupp setzt auf Geschäft mit Elektromobilität

    Thyssen-Krupp rechnet mit einer verstärkten Nachfrage nach Batteriesystemen für Elektroautos. Der Industriekonzern sieht in den kommenden zehn Jahren ein Auftragspotenzial in Milliardenhöhe.

    Kryptowährung: Achterbahnfahrt geht weiter – Bitcoin sackt ab

    Kryptowährung

    Achterbahnfahrt geht weiter – Bitcoin sackt ab

    Nach einem spektakulären Höhenflug ist der Kurs der Kryptowährung Bitcoin nun um zwölf Prozent eingebrochen. Die Volatilität erreicht ein neues Niveau. Auch technische Probleme erschweren immer wieder das Geschäft.

    Schweizer Rückversicherer: Swiss Re ernennt Strategiechef zum neuen Finanzchef

    Schweizer Rückversicherer

    Swiss Re ernennt Strategiechef zum neuen Finanzchef

    Der bisherige Strategiechef der Swiss Re, John Dacey, wird zusätzlich zu seiner gegenwärtigen Aufgabe das Amt des Finanzchefs übernehmen. Zudem soll der Verwaltungsrat des Zürcher Konzerns umgebaut werden.

    GroKo-Sondierung: Nahles bestätigt Spitzentreffen mit Union

    GroKo-Sondierung

    Nahles bestätigt Spitzentreffen mit Union

    Ein Gespräch zwischen der SPD und der Union steht kurz bevor. Doch trotz der Forderungen seitens der Sozialdemokraten spricht sich die Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles gegen rote Linien vor dem Treffen aus.

    Oliver Schmidt: Verurteiltem VW-Manager droht offenbar die Kündigung

    Oliver Schmidt

    Verurteiltem VW-Manager droht offenbar die Kündigung

    VW-Manager Oliver Schmidt muss in den USA wegen seiner Rolle im Dieselskandal jahrelang in Haft. Doch damit nicht genug: Nun droht dem 48-Jährigen auch seine Kündigung bei dem Autobauer.

    Ökonomen rechneten mit Gewinnen: Deutsche Exporte sinken im Oktober überraschend

    Ökonomen rechneten mit Gewinnen

    Deutsche Exporte sinken im Oktober überraschend

    Entgegen den Erwartungen sind die deutschen Exporte im Oktober zum zweiten Mal in Folge gesunken. Die Importe stiegen hingegen überraschend deutlich an. Für das Gesamtjahr zeichnet sich jedoch ein neuer Export-Rekord ab.

    Lafarge-Holcim: Frankreich knöpft sich Ex-Konzernchef vor

    Lafarge-Holcim

    Frankreich knöpft sich Ex-Konzernchef vor

    Die französischen Behörden haben offenbar ein Untersuchungsverfahren gegen Eric Olsen, den Ex-Chef des Zementkonzerns Lafarge-Holcim, eröffnet. Es geht dabei um Aktivitäten während des syrischen Bürgerkriegs.

    Verhandlungen zum EU-Austritt: Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen

    Verhandlungen zum EU-Austritt

    Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen

    Der Weg für Phase zwei der Brexit-Verhandlungen ist frei. Großbritanniens Premierministerin May und EU-Kommissionchef Juncker haben sich am frühen Freitagmorgen geeinigt. Der Streit um die irische Grenze wurde gelöst.

    Transparentere Stresstests: Fed geht auf Forderung der Finanzbranche ein

    Transparentere Stresstests

    Fed geht auf Forderung der Finanzbranche ein

    Die US-Notenbank Federal Reserve plant, die jährlichen Stresstests für Banken transparenter zu gestalten. Die Entscheidung folgt auf entsprechende Forderungen aus der Finanzbranche.

    Verbraucherbehörde unter neuer Leitung: Wells Fargo könnte Entschädigungszahlungen entgehen

    Verbraucherbehörde unter neuer Leitung

    Wells Fargo könnte Entschädigungszahlungen entgehen

    Der Leiter der US-Verbraucherbehörde will ausstehende Entscheidungen seines Vorgängers prüfen. Wells Fargo könnte Nutznießer davon sein und Millionenzahlungen meiden. Das Geldhaus hatte Entschädigung bereits angekündigt.

    Industriekonzern: Siemens soll zwei Gaskraftwerke in Libyen bauen

    Industriekonzern

    Siemens soll zwei Gaskraftwerke in Libyen bauen

    Während Siemens noch wegen des geplanten Stellenabbaus unter Druck steht, teilt der Münchener Konzern mit, er werde zwei Gaskraftwerke in Libyen bauen. Eine Vereinbarung sei mit dem staatlichen Versorger GECOL...

    Regierungsfinanzierung: US-Kongress vermeidet „Shutdown“

    Regierungsfinanzierung

    US-Kongress vermeidet „Shutdown“

    Weniger als 24 Stunden vor Ablauf der Frist hat der US-Kongress einen Regierungsstillstand wegen Geldmangel vermieden. Jetzt reicht das Geld vorerst wieder für zwei Wochen. Bis dahin muss eine neue Lösung her.

    Börse New York: Technologiekonzerne geben US-Handel Auftrieb

    Börse New York

    Technologiekonzerne geben US-Handel Auftrieb

    Die großen Technologiekonzerne haben ihre Talfahrt stoppen können, am Donnerstag legten die Werte zu. Der Jerusalem-Streit wirkte sich an der Wall Street kaum aus. Weltweit waren die Anleger im Bitcoin-Rausch.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×