Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Agentur

Reuters 

  • Thomson Reuters Deutschland GmbH
  • Nachrichtenagentur

Thomson Reuters ist ein globaler Anbieter von Nachrichten, Finanzinformationen und Technologie-Lösungen für Medien.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Autozulieferer: Knorr-Bremse will erneute Verlängerung der Offerte für Haldex

    Autozulieferer

    Knorr-Bremse will erneute Verlängerung der Offerte für Haldex

    Der Autozulieferer Knorr-Bremse will erneut eine Verlängerung der Frist zur Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex bei der schwedischen Börsenaufsicht einreichen. Hintergrund sei ein Hinweis der...

    Raiffeisen Bank International: Bankenaufsicht pocht wohl nicht auf Polbank-Börsengang

    Raiffeisen Bank International

    Bankenaufsicht pocht wohl nicht auf Polbank-Börsengang

    Einem Medienbericht zufolge muss die RBI den Börsengang der polnischen Tochter nicht zwingend umsetzen. Zuvor hatte die polnische Bankenaufsicht noch auf den Börsengang gepocht – trotz zu geringer Nachfrage.

    G20-Gipfel in Hamburg: Aktivisten verhindern generelles Protestcamp-Verbot

    G20-Gipfel in Hamburg

    Aktivisten verhindern generelles Protestcamp-Verbot

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass ein Anti-G20-Protestcamp nicht gänzlich untersagt werden kann. Das Gericht folgt der Argumentation der Stadt Hamburg nicht. Es geht um eine Zeltstadt im Hamburger...

    Digitalisierung: Digitalwirtschaft erfordert laut Merkel neues Kartellrecht

    Digitalisierung

    Digitalwirtschaft erfordert laut Merkel neues Kartellrecht

    Auf digitalen Plattformen werden verschiedene Branchen zunehmend vernetzt. Das ist laut Kanzlerin Merkel im Sinne des Kartellrechts eigentlich rechtswidrig. Sie fordert deshalb ein Umdenken – und will Ausnahmen.

    Bundeswehr: SPD bleibt bei Ablehnung von Kampfdrohnen

    Bundeswehr

    SPD bleibt bei Ablehnung von Kampfdrohnen

    Die Bundeswehr besitzt für Auslandseinsätze momentan reine Aufklärungsdrohnen – und dabei soll es nach Meinung der SPD auch bleiben. Einen neuen Typen, der mit Waffen bestückt werden kann, lehnt die Partei ab.

    EU-Haushalt: Wie wird die Brexit-Lücke geflickt?

    EU-Haushalt

    Wie wird die Brexit-Lücke geflickt?

    Wenn Großbritannien ab März 2019 aus der EU ausscheidet, hinterlässt das im EU-Haushalt eine Lücke von zehn Milliarden Euro pro Jahr. Die Kommission hat fünf Ideen, wie diese Lücke gestopft werden kann.

    Britischer Notenbankchef: Zeichen stehen auf Zinserhöhung

    Britischer Notenbankchef

    Zeichen stehen auf Zinserhöhung

    Nach dem Brexit-Votum hat sich die britische Wirtschaft besser entwickelt als erwartet. Während der Leitzins in diesem Monat nach einer Abstimmung noch nicht bewegt wurde, könnte das in naher Zukunft anders aussehen.

    Schweiz: Strengere Kapitalregeln für mittelgroße Banken

    Schweiz

    Strengere Kapitalregeln für mittelgroße Banken

    Neue Kapitalregeln sollen den Fall einer Sanierung für mittelgroße Banken in der Schweiz erleichtern. Betroffen ist unter anderem die Raiffeisen-Gruppe. Es geht um Aktiva als Kapital und eine Verschuldungsquote.

    EZB-Konferenz Sintra: Verwirrung um Draghi-Rede bewegt den Markt

    EZB-Konferenz Sintra

    Verwirrung um Draghi-Rede bewegt den Markt

    Am Dienstag hat eine Rede von Mario Draghi den Euro-Kurs nach oben getrieben. Sie wurde als Signal für einen baldigen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik interpretiert. Doch einigen geht das offenbar zu weit.

    Bankenrettung: EZB nimmt Kritik ernst

    Bankenrettung

    EZB nimmt Kritik ernst

    Die Kritik an der Auffanglösung zweier italienischer Banken ist laut – und wird von der EZB wahrgenommen. Die Etablierung eines Präzedenzfalls soll verhindert werden. Eine systematische Untersuchung ist angedacht.

    Börse New York: Bankenwerte helfen Wall Street auf die Sprünge

    Börse New York

    Bankenwerte helfen Wall Street auf die Sprünge

    Aktien der Bankenbranche sorgen für eine Erholung der US-Börsen. Am Vortag machten die Technologiewerte den Kursen zu schaffen. Ein Medizintechnikkonzern sorgt mit einem Plus von mehr als 26 Prozent für Aufsehen.

    Internet: Merkel will 100 Milliarden für Breitbandausbau ausgeben

    Internet

    Merkel will 100 Milliarden für Breitbandausbau ausgeben

    In der kommenden Legislaturperiode wird laut Kanzlerin Merkel massiv in den Breitbandausbau investiert. Bis 2025 soll 100 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden. Auch das Ziel für 2018 soll erreicht werden.

    Insolvenzrecht: Schäuble moniert Mängel bei der Bankenabwicklung

    Insolvenzrecht

    Schäuble moniert Mängel bei der Bankenabwicklung

    Ginge es nach dem deutschen Finanzminister, würden Geldinstitute über nationales Insolvenzrecht abgewickelt. Die europäische Behörde wäre aus dem Spiel. Das wäre im Ergebnis günstiger, meint Schäuble.

    Monsanto: Sojabohnen-Saatgut beschert kräftiges Gewinnplus

    Monsanto

    Sojabohnen-Saatgut beschert kräftiges Gewinnplus

    Vor der Übernahme durch Bayer läuft das Geschäft bei Monsanto sehr gut. Aktuelle Zahlen werden in Leverkusen gerne zu hören sein. Sowohl Umsatz als auch Gewinn der Amerikaner legten kräftig zu.

    Diesel-Debatte: ADAC rät vorerst vom Kauf von Dieselautos ab

    Diesel-Debatte

    ADAC rät vorerst vom Kauf von Dieselautos ab

    Wer mit dem Gedanken eines Dieselauto-Kaufs spielt, sollte nach Empfehlung des ADAC noch warten. Der Automobilclub erwartet den Start der Modelle mit neuem Abgasstandard. Dieser erfolgt zeitnah.

    Co-op-Bank: Investoren retten britisches Geldhaus

    Co-op-Bank

    Investoren retten britisches Geldhaus

    Ein Loch in Milliardenhöhe sorgte 2013 fast für den Kollaps der britischen Co-op Bank. Damals wurde sie durch den Einsatz mehrerer Hedgefonds gerettet. Nun springen Investoren erneut mit einer deftigen Finanzspritze ein.

    BMW, Audi, MAN: Bayern schnürt Paket zur Luftreinhaltung

    BMW, Audi, MAN

    Bayern schnürt Paket zur Luftreinhaltung

    Auf Druck der bayerischen Landesregierung entwickeln BMW, Audi und MAN die Diesel- und Elektro-Flotte weiter. Der Ausstoß von Stickoxid soll verringert und die Debatte um Fahrverbote entschärft werden.

    China: Treibstoffriese stoppt Lieferungen nach Nordkorea

    China

    Treibstoffriese stoppt Lieferungen nach Nordkorea

    Nordkoreas wichtigster Lieferant von Treibstoff hat den Export von Benzin und Diesel eingestellt. Bei China National Petroleum sei die Sorge über nicht beglichene Rechnungen zu hoch. Der Druck auf Pjöngjang steigt.

    Lazada und Delivery Hero: Rocket Internet macht Kasse

    Lazada und Delivery Hero

    Rocket Internet macht Kasse

    Rocket Internet verkauft seine Anteile am Online-Händler Lazada für etwa eine halbe Milliarde Euro an Alibaba. Zusätzlich dürfte der Börsengang von Delivery Hero viel Geld in die Kassen des Berliner Unternehmens bringen.

    Investor RBR: Hedgefonds steigt bei Fondshaus GAM aus

    Investor RBR

    Hedgefonds steigt bei Fondshaus GAM aus

    Der Aktionär wollte mehr, das Unternehmen sagt nein: Nachdem RBR mit seinen Forderungen gegenüber GAM gescheitert ist, steigt der Investor beim Vermögensverwalter aus. Die GAM-Titel gehen auf Talfahrt.

    Bankenregulierung: Sorge über US-Vorstoß zur Finanzderegulierung

    Bankenregulierung

    Sorge über US-Vorstoß zur Finanzderegulierung

    Das US-Finanzministerium will die Bankenregulierung überarbeiten. Beobachter fürchten eine Aufweichung auf breiter Front. EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger sieht nun die Stabilität des Finanzsystems in Gefahr.

    Wettbewerbsrecht: Bundeskartellamt unterstützt Google-Entscheidung

    Wettbewerbsrecht

    Bundeskartellamt unterstützt Google-Entscheidung

    Im Fall der Milliardenstrafe gegen Google stellt sich das Bundeskartellamt auf die Seite der EU-Kommission. Die Herangehensweise sei berechtigt. Der Fall könnte als Vorbild für einen ganzen Wirtschaftsbereich dienen.

    Kontakte zur Extremistenmiliz: Islamisten in Deutschland, Spanien und Großbritannien verhaftet

    Kontakte zur Extremistenmiliz

    Islamisten in Deutschland, Spanien und Großbritannien verhaftet

    Sechs verdächtige Personen sind nach Angaben des spanischen Innenministeriums festgenommen – unter anderem in Palma de Mallorca. Sie sollen Kontakt zum Islamischen Staat haben und in Gewaltvideos zu sehen sein.

    Rheinmetall: Rüstungskonzern heimst Bundeswehr-Großauftrag ein

    Rheinmetall

    Rüstungskonzern heimst Bundeswehr-Großauftrag ein

    Rheinmetall stattet in Zukunft die Bundeswehr aus. Der Rüstungskonzern konnte einen Großauftrag ergattern und wird Technologien für Soldaten im Einsatz liefern. Die Systeme waren bereits in Afghanistan im Einsatz.

    Derivategeschäfte: Deutsche Bank droht Millionenverlust

    Derivategeschäfte

    Deutsche Bank droht Millionenverlust

    Der Deutschen Bank könnte ein Verlust von bis zu 60 Millionen Dollar bevorstehen. Dabei soll es nicht um Spekulationsgeschäfte des Instituts für sich selbst gehen, sondern um Transaktionen für Kunden.

    Schmerzmittel: BASF baut Ibuprofen-Produktion aus

    Schmerzmittel

    BASF baut Ibuprofen-Produktion aus

    BASF will seine Produktion von Ibuprofen ausbauen. Der Konzern plant eine neue Anlage in Ludwigshafen. Damit wäre BASF weltweit der einzige Lieferant, die gleich zwei Produktionsstätten für das Schmerzmittel besitzt.

    Ifo-Institut: Stimmung bei Exporteuren gut wie seit Jahren nicht mehr

    Ifo-Institut

    Stimmung bei Exporteuren gut wie seit Jahren nicht mehr

    Die deutschen Exporteure profitieren von der wirtschaftlichen Dynamik der EU und sind positiv gestimmt – das Barometer für Exporterwartungen stieg. Seit sechs Jahren war die Stimmung in den Branchen nicht mehr so gut.

    Militär: Türkische Truppen greifen kurdische Miliz in Syrien an

    Militär

    Türkische Truppen greifen kurdische Miliz in Syrien an

    Die Türkei meldet einen Angriff auf die kurdische Miliz YPG im Norden Syriens. Man habe auf einen Angriff der Kurden reagiert, heißt es. Die YPG ist Teil der von den USA geführten Allianz gegen den Islamischen Staat.

    Geldflut der EZB: Kredite an Unternehmen sprudeln weiter

    Geldflut der EZB

    Kredite an Unternehmen sprudeln weiter

    Banken vergeben wieder mehr Darlehen an Firmen im Euroraum. Damit kommt die Geldflut der Europäischen Zentralbank langsam bei den Unternehmen an. Auch an Privathaushalte wurden mehr Darlehen ausgegeben, zeigen die Daten.

    Steuerstatistik: 17.400 Deutsche verdienen eine Million und mehr im Jahr

    Steuerstatistik

    17.400 Deutsche verdienen eine Million und mehr im Jahr

    Die Steuerstatistik ist nicht die frischste, doch ein Trend lässt sich dennoch erkennen: Die Zahl der Einkommensmillionäre in Deutschland steigt. Und fast 80.000 Personen zahlen den höchsten Einkommensteuersatz.

    Pro Sieben Sat 1: TV-Konzern verkauft Digital-Beteiligungen

    Pro Sieben Sat 1

    TV-Konzern verkauft Digital-Beteiligungen

    Der Fernsehkonzern Pro Sieben Sat 1 verkauft einen Großteil des Portfolios seiner Investment-Tochter Seven Ventures an einen US-Finanzinvestor. Neben dem neuen Mehrheitseigner bleibt Seven Ventures beteiligt.

    Spectranetics: Philips kauft US-Rivalen für 1,9 Milliarden Euro

    Spectranetics

    Philips kauft US-Rivalen für 1,9 Milliarden Euro

    Der niederländische Philips-Konzern konzentriert sich mittlerweile auf die Medizintechnik. Nun verstärkt sich das Unternehmen in dem Bereich und kauft den US-Rivalen Spectranetics – für fast zwei Milliarden Euro.

    Niederländisches Parlament: Gegen Begrenzung von Banker-Boni

    Niederländisches Parlament

    Gegen Begrenzung von Banker-Boni

    Das niederländische Parlament hat für die Abschaffung der Obergrenze für Banker-Boni gestimmt. Bloß eine Minderheit sprach sich für die Beibehaltung der Regelung aus. Der Parlamentsentscheid ist allerdings nicht bindend.

    Versicherer: Cyberangriffe treiben Kosten langfristig nach oben

    Versicherer

    Cyberangriffe treiben Kosten langfristig nach oben

    Unternehmen sollten mehr langfristige Kosten durch Cyberangriffe einplanen. Der Versicherungsmarkt Lloyds of London wirft Firmen vor, sie würden genau das nicht tun und die Konsequenzen solcher Angriffe unterschätzen.

    Börse Frankfurt: Dax schließt dritten Tag in Folge mit Verlust

    Börse Frankfurt

    Dax schließt dritten Tag in Folge mit Verlust

    Widersprüchliche Signale zur EZB-Geldpolitik haben die Märkte am Mittwoch in Aufregung versetzt. Die Notenbank teilte mit, Draghis Aussage sei falsch interpretiert worden. Der Dax nutzte das, um seine Verluste...

    Fed-Chefin: Keine weitere Finanzkrise „zu Lebzeiten“

    Fed-Chefin

    Keine weitere Finanzkrise „zu Lebzeiten“

    Die Chefin der US-Notenbank, Janet Yellen, erwartet zunächst keine große Finanzkrise mehr. Zwar seien weitere Ernstfälle nicht auszuschließen, doch Yellen hofft, dass das nicht mehr „zu Lebzeiten“ passieren werde.

    Börse Asien: Verschiebung von Obamacare-Votum belastet Märkte

    Börse Asien

    Verschiebung von Obamacare-Votum belastet Märkte

    Die japanischen Börsen haben am Mittwoch leicht zugelegt. Gefragt waren vor allem Banken und Versicherer. Technologiewerte lagen dagegen nach schwachen Vorgaben aus den USA im Minus.

    CDU-Wirtschaftsrat: Merkels Ausblick in eine europäische Zukunft

    CDU-Wirtschaftsrat

    Merkels Ausblick in eine europäische Zukunft

    Bundeskanzlerin Merkel offenbart beim CDU-Wirtschaftsrat ihre Vorstellungen für Deutschland und Europa: Sie sprach über Wettbewerb, Datenschutz, Forschung und mehr. Auch zur Steuerpolitik hierzulande äußerte sie sich.

    Deutsches Finanzsystem: Stabilitätswächter warnen vor Niedrigzins-Risiko

    Deutsches Finanzsystem

    Stabilitätswächter warnen vor Niedrigzins-Risiko

    Die anhaltend niedrigen Zinsen sind laut deutschen Stabilitätswächtern ein Problem für das hiesige Finanzsystem. Auf der Suche nach höheren Renditen könnten Investoren Gefahren unterschätzten.

    Soziales Netzwerk: Zwei Milliarden Menschen nutzen Facebook

    Soziales Netzwerk

    Zwei Milliarden Menschen nutzen Facebook

    Ein neuer Meilenstein für Facebook: Das soziale Netzwerk habe die Zahl von zwei Milliarden aktiver Nutzer erreicht, teilt Firmengründer Zuckerberg mit. Einen Plan zur weiteren Nutzerzahlsteigerung gibt es auch schon.

    New Yorker Börse: Tech-Werte und Senat-Entschluss belasten US-Börsen

    New Yorker Börse

    Tech-Werte und Senat-Entschluss belasten US-Börsen

    Die Entscheidung der Republikaner im US-Senat, das Votum zur Obamacare-Abschaffung zu verschieben, sorgte an der Wall Street für Unsicherheit. Die Indizes wurden zudem von schwachen Technologiewerten nach unten gezogen.

    Monte dei Paschi di Siena: Bank kann faule Kredite wohl bald losschlagen

    Monte dei Paschi di Siena

    Bank kann faule Kredite wohl bald losschlagen

    Die Monte dei Paschi di Siena scheint ihre faulen Kredite bald loswerden zu können. Laut Insidern steht das italienische Traditionshaus kurz vor dem Verkauf der Kredite an den Bankenrettungsfonds Atlante.

    Zoff um Gebühren: Lufthansa und Fraport legen Streit angeblich bei

    Zoff um Gebühren

    Lufthansa und Fraport legen Streit angeblich bei

    Lufthansa und Fraport haben einem Insider zufolge ihren Streit über die Gebühren am Frankfurter Flughafen beigelegt. Angeblich soll am Mittwoch eine entsprechende Abmachung unterzeichnet werden.

    Nach Ablauf der Übernahmefristen: Busch hält über 35 Prozent der Pfeiffer-Aktien

    Nach Ablauf der Übernahmefristen

    Busch hält über 35 Prozent der Pfeiffer-Aktien

    Der Vakuumpumpenhersteller Busch hält nun rund 35 Prozent an seinem Konkurrenten Pfeiffer. Dadurch kommt das Familienunternehmen seinem Ziel weiter näher. Busch will den Aufsichtsratsvorsitz bei Pfeiffer übernehmen.

    Stahlstreit: Trump erwägt Strafzölle gegen China

    Stahlstreit

    Trump erwägt Strafzölle gegen China

    US-Präsident Donald Trump erwägt Insidern zufolge Strafzölle gegen China. Er sei zunehmend frustriert von der Regierung in Peking. Es geht vor allem um die Nordkorea-Krise und Handelsfragen.

    Zweites Unabhängigkeitsreferendum: Schotten wollen auf Brexit-Bedingungen warten

    Zweites Unabhängigkeitsreferendum

    Schotten wollen auf Brexit-Bedingungen warten

    Eigentlich sollten die Schotten zwischen bis zum Frühjahr 2019 über die Unabhängigkeit von Großbritannien abstimmen. Doch jetzt verschiebt Regierungschefin Sturgeon ihre Pläne. Sie will erst auf Brexit-Details warten.

    Katar-Krise: Gabriel mahnt Verhandlungen an

    Katar-Krise

    Gabriel mahnt Verhandlungen an

    Bundesaußenminister Gabriel ruft alle beteiligten Parteien im Katar-Konflikt zur Kooperation und zur Arbeit an einer gemeinsamen Lösung auf. Denn die Spannungen am Golf dürften sich keinesfalls weiter verschärfen.

    Nach Fusion: DZ Bank und WGZ Bank führen Immobiliengeschäft zusammen

    Nach Fusion

    DZ Bank und WGZ Bank führen Immobiliengeschäft zusammen

    Nach der Fusion mit der WGZ Bank macht die DZ Bank Fortschritte. Denn die Zusammenlegung der Immobiliengeschäfte beider Banken nimmt konkrete Formen an. SG Hyp und WL Bank einigten sich auf wesentliche Bedingungen.

    Ehe für alle: Unions-Abgeordnete dürfen ihrem Gewissen folgen

    Ehe für alle

    Unions-Abgeordnete dürfen ihrem Gewissen folgen

    Die SPD will die Ehe auch für homosexuelle Paare freigeben, fordert gar ein namentliches Votum. Die Union kann die Abstimmung kein weiteres Mal verhindern. Stattdessen lässt sie ihre Abgeordneten frei abstimmen.

    Bank of England: Notenbank verschärft Kapitalanforderungen für Geldhäuser

    Bank of England

    Notenbank verschärft Kapitalanforderungen für Geldhäuser

    Die Bank of England will eine mögliche Überhitzung der Wirtschaft verhindern. Dafür hebt sie die Kapitalanforderungen für britische Banken um einen halben Prozentpunkt an. Eine zweite Änderung soll im November folgen.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×