Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2001

11:01 Uhr

dpa/afx NIEDERNBERG. Die m+s Elektronik hat die MPI-MDK Firmengruppe durch ihre 100%ige Tochter Profi Engineering Systems AG rückwirkend zum 1. Januar 2001 übernommen. Dies teilte m+s am Dienstag in Niedernberg ohne Angabe von finanziellen Details mit. MPI-MDK habe im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 30 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 16 Mio. DM erzielt.

Für das kommende Geschäftsjahr rechnet die m+s Gruppe nach eigenen Angaben mit einem Ergebnis von rund 1 Mio. DM aus dem Erwerb. Es sei vorgesehen, die Gesellschaften mittelfristig auf die Profi Engineering Systems AG zu verschmelzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×