Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Bert Rürup ist Präsident des Handelsblatt Research Institute.

Professor Dr. Bert Rürup

  • Handelsblatt
  • Autor

Bert Rürup ist Chefökonom des Handelsblatts und Präsident des Handelsblatt Research Institute.

Weitere Artikel dieses Autors

Der Chefökonom über Langzeitarbeitslosigkeit: Politik fürs Schaufenster

Der Chefökonom über Langzeitarbeitslosigkeit

Premium Politik fürs Schaufenster

Nie gab es in Deutschland in den vergangenen zwölf Jahren weniger Arbeitslose. Dennoch sind 900.000 Menschen langzeitarbeitslos. Die Politik sagt, sie suche nach Lösungen. Doch die Unionspläne sind mehr als...

von Bert Rürup

Der Chefökonom über Altersarmut: Der Staat steht in der Pflicht

Der Chefökonom über Altersarmut

Premium Der Staat steht in der Pflicht

Eine freiwillige Zusatzversorgung ist nicht geeignet, Altersarmut zu verhindern. Dies ist Aufgabe des staatlichen Rentensystems, fordert Bert Rürup. Damit das gelingt, muss das gesetzliche System reformiert werden.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über Investitionen: Jagd auf ein Phantom

Der Chefökonom über Investitionen

Premium Jagd auf ein Phantom

Angesichts niedriger Zinsen und hoher Gewinne könnte die Wirtschaft mehr investieren. Wer daraus aber die Existenz einer Lücke ableitet, der unterstellt, es gäbe für ein Land eine optimale Investitionsquote. Ein...

von Bert Rürup

Wirtschaftspolitik Helmut Kohls: Ein Stratege der Macht

Wirtschaftspolitik Helmut Kohls

Premium Ein Stratege der Macht

Helmut Kohl war ein Instinktpolitiker und traf viele richtige Entscheidungen. Doch in ökonomischen Fragen lag er nicht selten daneben. Eine Analyse seiner Wirtschaftspolitik.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über das Sozialrecht: Sozialstaat contra Megabytes

Der Chefökonom über das Sozialrecht

Premium Sozialstaat contra Megabytes

Im Zuge der Digitalisierung wird die Zahl tarifvertraglich gut abgesicherter Arbeitnehmer sinken. Das Sozialrecht muss sich auf diese sich verändernden Rahmenbbedingungen vorbereiten. Ein Kommentar.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über deutsche Exportüberschüsse: Die Teilschuld der Verteidiger

Der Chefökonom über deutsche Exportüberschüsse

Premium Die Teilschuld der Verteidiger

Seit Jahren führt Deutschland mehr Waren aus als ein – und wird dafür heftig kritisiert, allen voran von US-Präsident Trump. Anders als Schäuble behauptet sind die Ursachen dafür auch politischer Natur. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über Industrie 4.0: Die deutsche Wirtschaft ignoriert den digitalen Vampir

Der Chefökonom über Industrie 4.0

Premium Die deutsche Wirtschaft ignoriert den digitalen Vampir

Digitalisierung bedeutet mehr, als modernste Fabriken zu bauen. Dieses Risiko übersieht die deutsche Wirtschaft. Es wird nicht reichen, sich auf seine Ingenieurskunst zu verlassen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über das Sozialsystem: Abgabenbescheide für Roboter

Der Chefökonom über das Sozialsystem

Premium Abgabenbescheide für Roboter

Ab dem Jahr 2020 wird absehbar das Übergewicht von Rentnern zu Beschäftigten gut zwei Dekaden lang kräftig und danach moderat steigen. Die Sozialkassen brauchen bis dahin eine neue Finanzierungsquelle. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über Regierungsverantwortung: Die Kunst des Möglichen

Der Chefökonom über Regierungsverantwortung

Premium Die Kunst des Möglichen

Regieren ist nur halb so schön ist, wie man es sich in der Opposition vorstellt, das wird auch die Linke feststellen, sollte sie in die Regierung kommen. Für die SPD wird es im Wahlkampf besonders schwer. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über Merkels Wahlkampf: Ein Glücksfall für die Kanzlerin

Der Chefökonom über Merkels Wahlkampf

Premium Ein Glücksfall für die Kanzlerin

Gegen Charismatiker Schulz setzt die amtsmüde Kanzlerin auf den alten Adenauer-Slogan: „Keine Experimente“. Geht ihre Strategie auf? Das hängt auch von möglichen weiteren Attacken Trumps und Erdogans ab. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über das Steuersystem: Schwarz-rot-grün-gelbe Steuerreform

Der Chefökonom über das Steuersystem

Premium Schwarz-rot-grün-gelbe Steuerreform

Das deutsche Steuersystem ist ergiebig, aber wenig progressiv, die Umverteilung von Reich zu Arm hat abgenommen. Die Einkommensteuer sollte wieder mehr umverteilen. Welche Reformen dafür nötig wären. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Bert Rürup zur Alterssicherung in Deutschland: Die vergebliche Hoffnung auf den großen Wurf

Bert Rürup zur Alterssicherung in Deutschland

Premium Die vergebliche Hoffnung auf den großen Wurf

Die nächste Bundesregierung muss eine weitere Rentenreform auf den Weg bringen. Es gibt drei Baustellen. Das Eintrittsalter gehört nicht dazu. Wie immer wird nachjustiert werden müssen. Und das richtig und gut so.

von Bert Rürup

Der Chefökonom über die Agenda 2010: Weiterentwickeln, nicht zurückdrehen!

Der Chefökonom über die Agenda 2010

Premium Weiterentwickeln, nicht zurückdrehen!

Schröders Reformagenda hat Deutschland wieder auf die Beine gebracht. Martin Schulz' geplante Rückabwicklung ist weder eine Antwort auf künftige Herausforderungen, noch Gewähr für einen Wahlerfolg. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Chefökonom – Analyse von Bert Rürup: Aktien für Mitarbeiter sind kein Rezept gegen Altersarmut

Chefökonom – Analyse von Bert Rürup

Premium Aktien für Mitarbeiter sind kein Rezept gegen Altersarmut

Siemens-Chef Kaeser trommelt dafür, dass Beschäftigte zu Aktionären werden. Wären Mitarbeiter an ihren Firmen beteiligt, könnte Altersarmut vorgebeugt werden, so sein Kalkül. Das ist jedoch ein Trugschluss. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Bert Rürup zur Bedeutung des Euro: Nur gemeinsam ist Europa stark

Bert Rürup zur Bedeutung des Euro

Premium Nur gemeinsam ist Europa stark

Der Euro ist für die EU so wertvoll wie nie zuvor. Die Gemeinschaftswährung muss gestärkt und als Weltwährung etabliert werden – sonst droht Europa die ökonomische und politische Bedeutungslosigkeit. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Digitalisierung und Medizin: Die teure neue Gesundheitswelt

Digitalisierung und Medizin

Premium Die teure neue Gesundheitswelt

Digitale Technik ermöglicht neue und bessere Leistungen in der Medizin – treibt aber zugleich die Ausgaben hoch. Spätestens der übernächste Gesundheitsminister wird unpopuläre Entscheidungen treffen müssen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Debatte um Altersarmut: Die linke Rentenillusion

Debatte um Altersarmut

Premium Die linke Rentenillusion

Eine Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent, wie die Linke sie fordert, ist illusorisch. Selbst dann könnten Menschen mit geringen Einkommen nicht von ihrer Rente leben. Ohne Zusatzvorsorge geht es nicht. Eine...

von Bert Rürup

Konjunkturausblick für Deutschland: Die neuen Grenzen des Wachstums

Konjunkturausblick für Deutschland

Premium Die neuen Grenzen des Wachstums

Deutschland boomt. Doch statt die Zeit der Hochkonjunktur für Reformen zu nutzen, verharrt das Land 2017 in selbstzufriedener Starre – und ist auf den nächsten Abschwung schlecht vorbereitet. Es gibt ein großes Problem.

von Axel Schrinner, Bert Rürup

Verlierer des Jahres – David Cameron: Total verzockt

Verlierer des Jahres – David Cameron

Premium Total verzockt

David Cameron hat mit dem Referendum über den Brexit nicht nur seine eigene politische Zukunft verspielt. Zudem droht auch noch Großbritannien durch den Austritt Schottlands auseinanderzubrechen.

von Bert Rürup

Piloten-Streiks bei Lufthansa: Über den Wolken

Piloten-Streiks bei Lufthansa

Premium Über den Wolken

Fast 15.000 Flüge sind bei der Lufthansa dieses Jahr wegen Ausständen ausgefallen. Ist das noch verhältnismäßig? Piloten sollten nicht grenzenlos streiken dürfen. Wie es gehen kann, zeigt das Verkehrswesen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Rentenversicherung: Risiko Langlebigkeit

Rentenversicherung

Premium Risiko Langlebigkeit

Die Lebenserwartung von Geringverdienern ist niedriger als die von Gutverdienern. Experten fordern, dass dies in die Berechnung der Rente einfließt. Wollen wir das? Die Rentenkasse ist keine Autoversicherung. Eine...

von Bert Rürup

Gewerbesteuer in Deutschland: Steuerwettbewerb? Nein danke!

Gewerbesteuer in Deutschland

Premium Steuerwettbewerb? Nein danke!

Die Gewerbesteuer nutzt nur den ohnehin starken Kommunen. Sie macht die reichen Städte reicher, die armen bleiben arm. Der Wettbewerb funktioniert in Deutschland nicht. Die Hebesätze sollten weg. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Das Dilemma der EZB: Mario Draghi tappt in die Ölpreisfalle

Das Dilemma der EZB

Premium Mario Draghi tappt in die Ölpreisfalle

Die Opec-Staaten haben sich Ende September geeinigt, die Förderquoten zu senken. Deutlich höhere Ölpreise sind also wahrscheinlich. Der EZB-Präsident steht dann vor zwei – für ihn misslichen – Alternativen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Prognose Handelsblatt Research Institut: Stimmung in der Wirtschaft gut – Perspektive trübe

Prognose Handelsblatt Research Institut

Premium Stimmung in der Wirtschaft gut – Perspektive trübe

Deutschland gilt als ökonomischer Kraftprotz. Doch damit könnte es bald vorbei sein. Die Wirtschaft droht, den Anschluss zu verlieren. Es braucht dringend neue Impulse. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Abstiegssorgen durch Globalisierung: Dem Volk die Angst nehmen

Abstiegssorgen durch Globalisierung

Premium Dem Volk die Angst nehmen

Die Globalisierung macht die Menschheit insgesamt reicher. Doch es gibt auch Verlierer, und die sollte die Politik nicht übersehen. Was es braucht, ist ein leistungsfähiger Sozialstaat. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Bert Rürup über Rente mit 69: Die Glasperlenspieler von der Bundesbank

Bert Rürup über Rente mit 69

Premium Die Glasperlenspieler von der Bundesbank

Mit ihrem Vorschlag, das Rentenalter bis 2064 auf 69 Jahre zu erhöhen, diskreditiert sich die Bundesbank als Rentenberater. Denn sie blendet in ihren Berechnungen einen wichtigen Punkt aus. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Was kommende Generationen wollen: Der Hype um die Nachhaltigkeit

Was kommende Generationen wollen

Premium Der Hype um die Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist das Credo unserer Zeit. Der Anspruch darauf wird regelmäßig damit verknüpft, die Wünsche zukünftiger Generationen zu berücksichtigen. Doch wer kennt diese eigentlich? Eine Analyse.

von Bert Rürup

Analyse von Bert Rürup: Warum die Schuldenbremse zur Wachstumsbremse wird

Analyse von Bert Rürup

Premium Warum die Schuldenbremse zur Wachstumsbremse wird

Ein solider Haushalt ist wichtig, keine Frage. Doch wer Schulden dauerhaft verbieten will, ignoriert ein Problem, das Deutschland mit den meisten Industriestaaten teilt und das unseren Wohlstand gefährdet. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Schäubles Haushaltspolitik: Sprengsatz schwarze Null

Schäubles Haushaltspolitik

Premium Sprengsatz schwarze Null

Wie ein Mantra wiederholt Schäuble seine Forderung nach einem ausgeglichen Haushalt. Das ist kurzsichtig, denn die wirtschaftliche Glückssträhne dürfte bald enden. Zudem vertieft er damit die Gräben in Europa. Eine...

von Bert Rürup

Reform der Erbschaftsteuer: Verkorkst und gefährlich

Reform der Erbschaftsteuer

Premium Verkorkst und gefährlich

Die halbherzige Reform der Erbschaftsteuer könnte dazu führen, dass die Vermögensteuer wiederkommt. Das kann niemand wollen, es wäre fatal für die Wirtschaft. Der Bundesrat sollte die Notbremse ziehen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Deutsche Konjunktur: Ein trügerischer Aufschwung

Deutsche Konjunktur

Premium Ein trügerischer Aufschwung

Die deutsche Wirtschaft ist mit viel Schwung ins Jahr gestartet. Doch der starke Auftakt täuscht. Es gibt einige Risikofaktoren, die auch der hohe Privatkonsum nicht wird ausgleichen können. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Diskussion um Abgeltungssteuer: Steuergerechtigkeit hat ihren Preis

Diskussion um Abgeltungssteuer

Premium Steuergerechtigkeit hat ihren Preis

Die Abgeltungssteuer ist ungerecht, Kapital wird geringer besteuert als Arbeit. Doch eine Abschaffung wäre nur ein Placebo, wer sich davon hohe Mehreinnahmen verspricht, der dürfte enttäuscht werden. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Nachhilfe für Parteivorsitzende: Macht keinen Rentenwahlkampf!

Nachhilfe für Parteivorsitzende

Premium Macht keinen Rentenwahlkampf!

Wenn die Baby-Boomer in Rente gehen, kommen auf den Staat große Herausforderungen zu. Um darauf zu reagieren, gibt es vier Stellschrauben. Keine davon ist populär – oder eignet sich zum Wahlkampf. Eine Analyse.

Arbeit im digitalen Zeitalter: Die wahren und falschen Freunde der Sozialen Marktwirtschaft

Arbeit im digitalen Zeitalter

Premium Die wahren und falschen Freunde der Sozialen Marktwirtschaft

Die Soziale Marktwirtschaft hat links und rechts viele falsche Freunde, die nicht anerkennen, dass es vor allem eines ist: eine Marktwirtschaft. Deutschland braucht ein echtes Bündnis für Arbeit 4.0. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Rentenversicherung: Bismarck war doch klüger

Rentenversicherung

Premium Bismarck war doch klüger

Der Bund sollte die Rente weit stärker mitfinanzieren. Das ist nach geltendem Recht jedoch nicht möglich. Bismarck, der Wegbereiter unserer heutigen Rentenversicherung, war da einen Schritt weiter. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Lebensleistungsrente: So macht es Frau Nahles mal richtig!

Lebensleistungsrente

Premium So macht es Frau Nahles mal richtig!

Die Lebensleistungsrente von Sozialministerin Nahles ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sie kann zwar nicht alle, aber zumindest einige wichtige Probleme lösen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Beiträge zur Krankenversicherung: Die Mär von den Arbeitgeberanteilen

Beiträge zur Krankenversicherung

Premium Die Mär von den Arbeitgeberanteilen

Während die Beiträge der Arbeitnehmer zur Krankenversicherung steigen, bleiben die der Arbeitgeber konstant. Viele finden das ungerecht. Dabei spielt es letztlich keine Rolle. wer welchen Teil zahlt. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Diskussion um Obergrenzen: Bargeld schützt vor Negativzinsen

Diskussion um Obergrenzen

Premium Bargeld schützt vor Negativzinsen

Ein Limit für Barzahlungen oder gar die Abschaffung von Münzen und Scheinen ist nur eine neue Methode der Herrschenden, sich zu bereichern. Nur Cash ohne Grenzen bewahrt vor finanzieller Repression. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Folgen der Digitalisierung: Industrie 4.0 braucht einen Sozialstaat 4.0

Folgen der Digitalisierung

Premium Industrie 4.0 braucht einen Sozialstaat 4.0

Die Digitalisierung kann zur Belastungsprobe für den deutschen Sozialstaat werden. Reformen sind dringend notwendig, sonst drohen schmerzhafte Einbußen bei den Renten- und Krankenkassen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Exportweltmeister im Umbruch: Deutschland braucht ein neues Geschäftsmodell

Exportweltmeister im Umbruch

Premium Deutschland braucht ein neues Geschäftsmodell

Deutschland galt lange als Exportweltmeister. Doch das tradierte Geschäftsmodell gerät ins Wanken. Die Wirtschaft muss endlich stärker von innen heraus wachsen. Die Flüchtlingswelle kommt zur rechten Zeit. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Kapitaleinkommen: Warum die Abgeltungssteuer besser ist als ihr Ruf

Kapitaleinkommen

Premium Warum die Abgeltungssteuer besser ist als ihr Ruf

Seit sie im Jahr 2009 eingeführt wurde, ist die Abgeltungsteuer vielen ein Dorn im Auge. Und obwohl sie nicht dem Schumpeter-Ideal entspricht, wird sie uns noch längere Zeit erhalten bleiben. Und das ist gut so. Eine...

von Bert Rürup

Warum der Vertrag nicht gut ist: TTIP – so nicht!

Warum der Vertrag nicht gut ist

Premium TTIP – so nicht!

Selten war der Widerstand gegen ein Abkommen größer als gegen TTIP. Dabei ist die Idee vom freien Handel zwischen der EU und den Vereinigten Staaten von Amerika gut. Der TTIP-Vertrag allerdings ist es nicht. Eine...

von Bert Rürup

Vertrauen verspielt: Der Euro wird zur Leitwährung auf Abruf

Vertrauen verspielt

Premium Der Euro wird zur Leitwährung auf Abruf

Europa verspielt fahrlässig die Vorzüge seiner eigenen Weltwährung. Wichtigen Mitgliedern der Euro-Gemeinschaft fehlt die Bereitschaft, einen ökonomisch stabilen, handlungsfähigen Staatenverbund zu formen. Eine Analyse.

von Bert Rürup

Leitartikel von Bert Rürup: Das Trilemma der Griechenland-Hilfe

Leitartikel von Bert Rürup

Premium Das Trilemma der Griechenland-Hilfe

Das dritte Hilfspaket für Hellas ist auf dem Weg, Ob das Land damit wirklich gerettet ist, ist fraglich. Europas Retter haben drei Optionen, die alle keinen wirklichen Erfolg erwarten lassen.

von Bert Rürup

Bert Rürup zum Einwanderungsgesetz: Überfällig, überschätzt

Bert Rürup zum Einwanderungsgesetz

Premium Überfällig, überschätzt

Bert Rürup fordert als Präsident des Handelsblatt-Research-Instituts eine Reform des Einwanderungsgesetzes, eine menschenwürdige Unterbringung, Ausbildung sowie den Schutz vor Aggression und Anfeindung von Geflüchteten.

von Bert Rürup

Bert Rürup zur Euro-Zone: Zurück auf Start!

Bert Rürup zur Euro-Zone

Premium Zurück auf Start!

Die Griechenland-Krise bietet die Chance, Europa politisch zu einen. Doch eines nach dem anderen: Zunächst braucht die Währungsunion einen echten Stabilitätspakt – um Trittbrettfahrer aufzuhalten.

von Bert Rürup

Konjunktur: Wie lange noch?

Konjunktur

Premium Wie lange noch?

Kein anderes Industrieland weist in den vergangenen zehn Jahren eine bessere ökonomische Bilanz vor als Deutschland. Doch die Erfolgsgeschichte könnte ein schnelles Ende haben. Die Alarmsignale nehmen zu.

von Dirk Hinrich Heilmann, Bert Rürup

Positiv-Projektion: Krisengewinner Deutschland

Positiv-Projektion

Premium Krisengewinner Deutschland

Kommt alles ganz anders? Die Analyse geht vom derzeitigen Zinstief und einem stabilen Ölpreis bis 2025 aus – und einem Ende der Krisen in Nahost.

von Dirk Hinrich Heilmann, Bert Rürup

Negativ-Projektion: Normalisierung mit Folgen

Negativ-Projektion

Premium Normalisierung mit Folgen

Die Euro-Krise sorgt für ein positives Zinsumfeld, die starke Wirtschaft lässt Deutschland als Sieger dastehen. Der Ölpreis und die Geldpolitik könnten die Stimmung trüben.

von Dirk Hinrich Heilmann, Bert Rürup

Szenario 1 – Basis-Projektion: Solides Wachstum

Szenario 1 – Basis-Projektion

Premium Solides Wachstum

Ein Blick in die Glaskugel: Mit einem Modell berechnen Ökonomen wie es um die deutsche Wirtschaft steht – und was die Zukunft bringt. Dazu sammelten sie Daten von gut 60 Staaten und Regionen.

von Dirk Hinrich Heilmann, Bert Rürup

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×