Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Ruth Berschens leitet das Korrespondenten-Büro in Brüssel.

Ruth Berschens

  • Handelsblatt
  • Büroleiterin Brüssel

Ruth Berschens leitet seit 2009 das Handelsblatt-Büro in Brüssel und berichtet von dort über Europapolitik. Ihre Schwerpunkte: Euro-Schuldenkrise, EU-Finanzmarktregulierung und Energiepolitik.  

Die Diplomvolkswirtin ist bereits zum dritten Mal in der Europa-Hauptstadt tätig. Weitere Stationen waren Berlin und Paris.

Vor ihrem Wechsel zum Handelsblatt im Jahr 2001 arbeitete Ruth Berschens für die Berliner Zeitung, für die Wirtschaftswoche und für die Nachrichtenagentur Reuters.

Weitere Artikel dieses Autors

Regierungsbildung in Italien: Roms neue Regierung weckt Ängste vor neuer Euro-Krise

Regierungsbildung in Italien

Premium Roms neue Regierung weckt Ängste vor neuer Euro-Krise

Hohe Verschuldung und politische Instabilität – Italien wird zur Gefahr für Europa. Die Pläne der möglichen neuen Koalition machen alles schlimmer.

von Ruth Berschens, Regina Krieger, Jens Münchrath

EU-Vizepräsident Valdis Dombrovskis: „Italien muss eine verantwortungsbewusste Haushaltspolitik betreiben“

EU-Vizepräsident Valdis Dombrovskis

Premium „Italien muss eine verantwortungsbewusste Haushaltspolitik betreiben“

Der Vizepräsident der EU-Kommission mahnt die neue Regierung in Rom, den bisherigen Kurs zu halten und hält einen Schuldenerlass für komplett unrealistisch.

von Ruth Berschens

Regierungssuche in Rom: Italiens Populisten hoffen auf Segen des Präsidenten – Giuseppe Conte als Ministerpräsident gehandelt

Regierungssuche in Rom

Italiens Populisten hoffen auf Segen des Präsidenten – Giuseppe Conte als Ministerpräsident gehandelt

Gibt Italiens Präsident Mattarella tatsächlich den Startschuss für ein politisches Experiment mit Lega und 5 Sterne? Die EU ist schon alarmiert.

Italien: Lega und 5-Sterne einigen sich auf Regierungschef, bekommen aber Druck aus der EU

Italien

Lega und 5-Sterne einigen sich auf Regierungschef, bekommen aber Druck aus der EU

Der europäische Druck auf Italien wächst: Immer mehr Staaten fordern die neue Regierung auf, für eine verantwortungsbewusste Finanzpolitik zu sorgen.

von Ruth Berschens, Katrin Skaznik

Streit um Kredit: Kaum noch Hoffnung auf Beteiligung des IWF an Hilfspaket für Griechenland

Streit um Kredit

Premium Kaum noch Hoffnung auf Beteiligung des IWF an Hilfspaket für Griechenland

Der Währungsfonds sollte sich eigentlich am Hilfskredit für Griechenland beteiligen. Doch die Euro-Länder und der IWF haben Differenzen – und die Griechen keine Lust mehr.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Luftqualität: EU reißt der Geduldsfaden – Klage gegen Deutschland wegen überhöhter Stickoxidwerte

Luftqualität

Premium EU reißt der Geduldsfaden – Klage gegen Deutschland wegen überhöhter Stickoxidwerte

Wegen der dicken Luft in vielen Großstädten muss sich Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verantworten. Diesel-Fahrverbote rücken näher.

von Ruth Berschens, Silke Kersting, Dietmar Neuerer

Kommentar zur EU-Außenpolitik: Die EU schläft auf einem Vulkan – kommt bald das böse Erwachen?

Kommentar zur EU-Außenpolitik

Premium Die EU schläft auf einem Vulkan – kommt bald das böse Erwachen?

Der Konflikt mit Trump zeigt, dass die EU erwachsen werden muss – mit einer starken gemeinsamen Außenpolitik. Ansonsten droht die Bedeutungslosigkeit.

von Ruth Berschens

„Blocking Statute“: EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USA – „Wir müssen jetzt handeln“

„Blocking Statute“

EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USA – „Wir müssen jetzt handeln“

Die EU bietet US-Präsident Donald Trump im Kampf um das Iran-Atomabkommen die Stirn. Das kann für Unternehmen weitreichende Folgen haben.

Europäische Unternehmen in der Iranfalle: Brüssel kontert US-Sanktionen – doch die Wirtschaft lehnt die Pläne ab

Europäische Unternehmen in der Iranfalle

Premium Brüssel kontert US-Sanktionen – doch die Wirtschaft lehnt die Pläne ab

Die Europäische Union will in der Iranfrage auf Konfrontationskurs mit den USA gehen. Die Unternehmen fürchten nun, zwischen zwei Fronten zu geraten.

von Mathias Brüggmann, Ruth Berschens, Thomas Hanke, Dana Heide, Moritz Koch, Klaus Stratmann, Ulf Sommer, Jens Münchrath

Iran-Abkommen: Geschlossen für Beibehaltung des Iran-Deals - EU droht mit „Blocking Statute“

Iran-Abkommen

Geschlossen für Beibehaltung des Iran-Deals - EU droht mit „Blocking Statute“

Zur Rettung des Atomdeals will die EU-Kommission im Notfall ein Gesetz reaktivieren, das 1996 im Streit um Sanktionen gegen Kuba und den Iran erlassen wurde.

von Ruth Berschens

Eurobonds: EU will Staatsanleihen zusammenlegen

Eurobonds

Premium EU will Staatsanleihen zusammenlegen

Trotz massiver Widerstände aus fast allen Euro-Staaten will die EU-Kommission Anleihen von Euro-Staaten bündeln und als verbrieftes Finanzprodukt verkaufen.

von Ruth Berschens, Martin Greive

Eurobonds: EU will Staatsanleihen zusammenlegen

Eurobonds

Premium EU will Staatsanleihen zusammenlegen

EU-Kommissionsvize Valdis Dombrovskis will kommende Woche eine Verordnung vorlegen. Doch die stößt auf starken Widerstand – etwa in Deutschland.

von Ruth Berschens, Martin Greive

Karlspreis an Macron: Frankreichs Präsident formuliert 4 neue Gebote für Europa

Karlspreis an Macron

Frankreichs Präsident formuliert 4 neue Gebote für Europa

Frankreichs Präsident Macron bekommt die höchste europäische Auszeichnung. Er ruft die Europäer auf, einig zu bleiben und sich gegen Bedrohungen zu wehren.

von Ruth Berschens

EU-Haushalt: Sparpläne trotz höherer Beiträge – niemand freut sich über Oettingers EU-Haushaltsentwurf

EU-Haushalt

Premium Sparpläne trotz höherer Beiträge – niemand freut sich über Oettingers EU-Haushaltsentwurf

Die EU-Kommission will den Haushalt kräftig aufstocken – auf fast 1,3 Billionen Euro. Widerstand von Nettozahlern wie Deutschland ist programmiert.

von Ruth Berschens

Umstrittenes Rabattsystem: Mitgliedschaft in der EU wird teurer – zumindest für einige Länder

Umstrittenes Rabattsystem

Premium Mitgliedschaft in der EU wird teurer – zumindest für einige Länder

EU-Kommissar Oettinger will die Rabatte bei den Zahlungen für den Brüsseler Haushalt bis 2027 abschaffen. Auch Deutschland profitiert von dem System.

von Ruth Berschens

Finanzministertreffen: Krachende Niederlage für Macrons Digitalsteuer

Finanzministertreffen

Krachende Niederlage für Macrons Digitalsteuer

Beim EU-Finanzministertreffen stößt die Idee einer digitalen Umsatzsteuer auf breiten Widerstand. Die offizielle Beerdigung dauert aber noch.

von Ruth Berschens

Neue Studie: Wende durch Mindestlohn – Einkommensungleichheit nimmt ab

Neue Studie

Premium Wende durch Mindestlohn – Einkommensungleichheit nimmt ab

Eine neue Studie zeigt, dass in Deutschland und der Eurozone die Einkommensungleichheit seit 2016 wieder abnimmt. Doch es gibt auch Ausreißer.

von Ruth Berschens

Trotz Reformen: Euro-Gruppe will Griechenland auch nach Ende der Hilfszahlungen kontrollieren

Trotz Reformen

Euro-Gruppe will Griechenland auch nach Ende der Hilfszahlungen kontrollieren

Griechenland ist auf dem Weg, finanziell unabhängig zu werden. Doch die Euro-Gruppe misstraut Tsipras und will das Land weiter streng kontrollieren.

von Ruth Berschens

EU-Pläne: EU-Kommission hält Griechenlands Erfolge für „zerbrechlich“

EU-Pläne

Premium EU-Kommission hält Griechenlands Erfolge für „zerbrechlich“

Die Europäer wollen sicherstellen, dass Athen keine Reformen zurückdreht und denken auch an eine vorsorgliche Kreditlinie, zeigt ein vertrauliches Papier.

von Jan Hildebrand, Ruth Berschens

EU-Etat: Sparpläne von Haushaltskommissar Oettinger kosten Deutschland Milliarden-Subventionen

EU-Etat

Premium Sparpläne von Haushaltskommissar Oettinger kosten Deutschland Milliarden-Subventionen

Die neue EU-Finanzplanung von Günther Oettinger beschert allen Ländern Budgetkürzungen. Widerstand von den Nettozahlern ist programmiert.

von Ruth Berschens

ESM-Umbau: Finanzminister Scholz gegen automatische Schuldenerleichterungen für Griechenland

ESM-Umbau

Premium Finanzminister Scholz gegen automatische Schuldenerleichterungen für Griechenland

Finanzminister Scholz lässt bisher kaum erkennen, was er mit Griechenland und der Euro-Zonen-Reform vorhat. Nun geben Papiere erste Hinweise.

von Jan Hildebrand, Ruth Berschens

Kommentar: Die EU tut noch zu wenig gegen Geldwäsche

Kommentar

Die EU tut noch zu wenig gegen Geldwäsche

Die EU verschärft ihr Vorgehen gegen Briefkastenfirmen. Das Problem ist damit noch nicht bewältigt.

von Ruth Berschens

Europäischer Währungsfonds: Europa will sich doch nicht vom IWF lossagen

Europäischer Währungsfonds

Premium Europa will sich doch nicht vom IWF lossagen

Nach dem Ärger bei der Griechenland-Rettung wollten die Europäer den IWF durch ihren eigenen Währungsfonds ersetzen. Jetzt gibt es eine Kehrtwende.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Martin Greive

Kommentar zu EU-Reformen: Merkel muss auf Macron zugehen, sonst steht Deutschland in der EU auf verlorenem Posten

Kommentar zu EU-Reformen

Premium Merkel muss auf Macron zugehen, sonst steht Deutschland in der EU auf verlorenem Posten

Wenn Deutschland Macron verprellt, bleibt in der EU kein Partner mehr übrig. Und ein enttäuschtes Frankreich könnte sich dann wieder Südeuropa zuwenden.

von Ruth Berschens

„Jumbo-Rat“ für die Euro-Zone: Merkels Antwort auf Macrons Europa-Pläne

„Jumbo-Rat“ für die Euro-Zone

Premium Merkels Antwort auf Macrons Europa-Pläne

Bei der EU-Reform mahnt Frankreichs Präsident zur Eile. Merkel ist zwar bereit, will aber andere Prioritäten setzen – um die Union zu beruhigen.

von Ruth Berschens, Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Reform der Eurozone: Merkel will „Jumbo-Rat“ aus Finanz- und Wirtschaftsministern

Reform der Eurozone

Merkel will „Jumbo-Rat“ aus Finanz- und Wirtschaftsministern

Die Kanzlerin will Frankreichs Präsident vorschlagen, die Rolle der Wirtschaftsminister in Brüssel zu stärken. Ihre Idee ist in Berlin aber nicht unumstritten.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Analyse: Wenn Macron scheitert, könnte die EU scheitern

Analyse

Wenn Macron scheitert, könnte die EU scheitern

Der französische Präsident macht Abstriche an seinem Plan für die EU und kommt damit Deutschland entgegen. Gleichzeitig warnt er vor Untätigkeit.

von Ruth Berschens

Milliardenprogramm: IWF wartet auf Deutschland – Finanzminister Scholz soll Griechenlands Schuldenlast lindern

Milliardenprogramm

Premium IWF wartet auf Deutschland – Finanzminister Scholz soll Griechenlands Schuldenlast lindern

Griechenland ist das wichtigste Thema beim IWF-Treffen in Washington. Die internationale Gemeinschaft hat hohe Erwartungen an den neuen deutschen Finanzminister.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Ruth Berschens

Streit um Digitalsteuer: Trump bekämpft Sonderabgabe für Digitalkonzerne – schadet die EU sich selbst?

Streit um Digitalsteuer

Premium Trump bekämpft Sonderabgabe für Digitalkonzerne – schadet die EU sich selbst?

Die US-Regierung wirft der EU vor, gegen WTO-Regeln zu verstoßen. Das Projekt könnte den Handelsstreit verschärfen – und auch Deutschland schaden.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Martin Greive

Jörg Kukies: Gelungener Einstand für Scholz-Vertreter

Jörg Kukies

Gelungener Einstand für Scholz-Vertreter

Erstmals hat der neue Europa-Staatssekretär Jörg Kukies in Brüssel verhandelt. Der Ex-Banker von Goldman Sachs kam dort gut an.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Warnung der EU: Vertiefung der Euro-Zone droht zu scheitern

Warnung der EU

Premium Vertiefung der Euro-Zone droht zu scheitern

EU-Kommissionsvize Valdis Dombrovskis und ESM-Chef Klaus Reglung befürchten, dass die Reform der Eurozone im Sand verläuft.

von Ruth Berschens

EU-Justizkommissarin Vera Jourová: „Zuckerberg hat viel Vertrauen verspielt“

EU-Justizkommissarin Vera Jourová

Premium „Zuckerberg hat viel Vertrauen verspielt“

Die EU-Justizkommissarin wirft dem Facebook-Chef Fahrlässigkeit im Umgang mit Daten vor und stellt die Zusammenarbeit mit dem Konzern infrage.

von Till Hoppe, Ruth Berschens

Euro-Rettungsfonds: Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Euro-Rettungsfonds

Premium Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Die Vollendung der Bankenunion verzögert sich. Denn nicht alle EU-Staaten wollen, dass der Rettungsfonds ESM bei der Bankenabwicklung hilft.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Bankenkontrolleurin Elke König: Europäisches Finanzsystem noch lange nicht immun gegen Großbanken-Pleite

Bankenkontrolleurin Elke König

Europäisches Finanzsystem noch lange nicht immun gegen Großbanken-Pleite

Die europäische Bankenabwicklungsbehörde vermeldet zwar Fortschritte. Doch nach wie vor halten die Großbanken die Vorsorgevorschriften nicht vollständig ein.

von Ruth Berschens

Kommentar: Die Briten sind noch nicht in der Brexit-Realität angekommen

Kommentar

Premium Die Briten sind noch nicht in der Brexit-Realität angekommen

Von seiner einstigen Größe ist Großbritannien kaum etwas geblieben. Theresa May muss der Bevölkerung irgendwann die Wahrheit sagen.

von Ruth Berschens

Umstrittene Beförderung: Martin Selmayr wird zum europäischen Ikarus

Umstrittene Beförderung

Premium Martin Selmayr wird zum europäischen Ikarus

Martin Selmayrs Beförderung wird zum Politikum. Im Raum schwebt der Verdacht auf Vetternwirtschaft. Das ist eine Belastung für die EU.

von Ruth Berschens

Europäische Union: Überweisungen innerhalb der EU werden günstiger

Europäische Union

Überweisungen innerhalb der EU werden günstiger

Grenzüberschreitende Geldtransfers innerhalb der EU sollen nicht mehr kosten als Überweisungen im Inland. Das sieht eine neue EU-Regelung vor.

von Ruth Berschens

Estnisches Geldhaus: Aufsicht entzieht Versobank die Lizenz wegen möglicher Geldwäsche

Estnisches Geldhaus

Premium Aufsicht entzieht Versobank die Lizenz wegen möglicher Geldwäsche

Estlands Aufsicht hat der auch hierzulande aktiven Bank die Lizenz entzogen. Für die Euro-Zone ist es der dritte Fall von Geldwäsche in diesem Jahr.

von Ruth Berschens, Frank Wiebe, Helmut Steuer

Pläne der EU-Kommission: Wirtschaft und Verbraucherschützer streiten über Sammelklagen

Pläne der EU-Kommission

Premium Wirtschaft und Verbraucherschützer streiten über Sammelklagen

Die EU-Kommission macht Ernst mit ihren Plänen zur Einführung von EU-weiten Sammelklagen. Die deutsche Industrie lehnt das entschieden ab.

von Ruth Berschens, Till Hoppe, Dietmar Neuerer

EU-Kommissionspräsident: Juncker nimmt seinen Vertrauten Selmayr in Schutz – doch zurücktreten will er nicht

EU-Kommissionspräsident

Juncker nimmt seinen Vertrauten Selmayr in Schutz – doch zurücktreten will er nicht

Der EU-Kommissionspräsident soll beim Streit um die Beförderung von Selmayr mit Rücktritt gedroht haben. Juncker weist das nun entschieden zurück.

von Ruth Berschens

Kommentar zur Europapolitik: Deutschland darf Macron nicht ins Leere laufen lassen

Kommentar zur Europapolitik

Premium Deutschland darf Macron nicht ins Leere laufen lassen

Es wird höchste Zeit, dass Deutschland den Franzosen entgegenkommt. Macron ist der letzte verlässliche Partner. Es geht um die Zukunft Europas.

von Ruth Berschens

Analyse: Die EU-Digitalsteuer sorgt in den USA und Europa nur für Ärger

Analyse

Die EU-Digitalsteuer sorgt in den USA und Europa nur für Ärger

Die EU will Google und Co. mit einer Digitalsteuer zur Kasse bitten. Der Plan bringt nichts außer Ärger – sowohl in Europa als auch mit den USA.

von Ruth Berschens

Pläne für europäische Digitalsteuer: EU jagt Google und Co. – und führt neuen Begriff ins Steuerrecht ein

Pläne für europäische Digitalsteuer

Premium EU jagt Google und Co. – und führt neuen Begriff ins Steuerrecht ein

Die Europäische Union will die Umsätze großer Internetfirmen wie Google besteuern. Treibende Kraft ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

von Ruth Berschens

Einlagensicherung: EU streitet um faule Kredite

Einlagensicherung

Premium EU streitet um faule Kredite

Die EU-Kommission geht gegen faule Kredite vor, um Deutschland von der EU-Einlagensicherung zu überzeugen. Doch die Berliner Skepsis ist hartnäckig.

von Ruth Berschens

EU-Bankenunion: EZB-Aufsicht wegen Abwicklung von lettischer Bank in der Kritik

EU-Bankenunion

Premium EZB-Aufsicht wegen Abwicklung von lettischer Bank in der Kritik

Die Abwicklung der lettischen Bank ABLV hat ein Nachspiel. Die Grünen kritisieren die EZB-Aufsicht, die erst nach Vorwürfen aus den USA aktiv wurde.

von Ruth Berschens

CDU-Politiker Burkhard Balz: Das ist Dombrets Nachfolger bei der Bundesbank

CDU-Politiker Burkhard Balz

Premium Das ist Dombrets Nachfolger bei der Bundesbank

Nach neun Jahren im Europaparlament wechselt der niedersächsische CDU-Politiker zur Bundesbank. Zuvor sammelte er bei der Commerzbank Erfahrungen.

von Ruth Berschens, Martin Greive

Brexit-Verhandlungen: EU-Ratspräsident Tusk will Briten keine Privilegien gewähren

Brexit-Verhandlungen

Premium EU-Ratspräsident Tusk will Briten keine Privilegien gewähren

In Kürze beginnt die nächste Verhandlungsrunde rund um den EU-Ausstieg. Doch EU und Großbritannien befinden sich weiter auf Konfrontationskurs.

von Ruth Berschens, Kerstin Leitel, Donata Riedel

Länderbericht vorgelegt: EU erteilt Deutschland einen Dämpfer

Länderbericht vorgelegt

Premium EU erteilt Deutschland einen Dämpfer

Die Wirtschaft brummt, die Arbeitslosigkeit ist niedrig – trotzdem wirft Brüssel Deutschland zahlreiche strukturelle Schwächen vor.

von Ruth Berschens

Verstoß gegen Grundwerte: EU droht mit Disziplinarmaßnahme gegen Polen

Verstoß gegen Grundwerte

Premium EU droht mit Disziplinarmaßnahme gegen Polen

Die EU will ein Rechtsstaatsverfahren gegen Polen einleiten. Das könnte ab 2021 die Sperrung von Subventionen zur Folge haben.

von Till Hoppe, Ruth Berschens

Nach der Wahl: Siege der Populisten sorgen für politischen Stillstand in Italien

Nach der Wahl

Premium Siege der Populisten sorgen für politischen Stillstand in Italien

Die beiden populistischen Parteien, Fünf Sterne und die Lega, gewinnen bei den Wahlen. Um zu regieren, reicht es aber nicht.

von Regina Krieger, Ruth Berschens, Ingo Narat

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×