Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2001

15:24 Uhr

Handelsblatt

Saks: Kein Börsengang

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Die Kaufhauskette hat am Donnerstag nach Handelsschluss Quartalszahlen gemeldet. Das Unternehmen hat einen Gewinn in Höhe von 104 Millionen Dollar oder 73 Cents pro Aktie erzielt und damit die Konsensschätzungen erfüllt.

Der Umsatz wurde um vier Prozent auf 2,19 Milliarden Dollar verbessert. Der Jahresabschluss wird am 13. März veröffentlicht. Wie Saks mitteilt, werden die Konsensschätzungen für das abgelaufene Jahr erreicht. Allerdings gibt das Unternehmen Pläne auf, den Bereich Fifth Avenue auszugliedern und separat an die Börse zu bringen. Das Interesse von Investoren in Luxusmarken habe nachgelassen, so die Begründung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×