Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Sandra Louven

Sandra Louven

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin in Madrid

Das Ausland ist die Passion von Sandra Louven. Während des Studiums war sie in Bordeaux, danach arbeitete sie drei Jahre lang in Washington DC für die „Börsen-Zeitung“, den „Tagesspiegel“, die Schweizer „Finanz und Wirtschaft“ und die „Rheinische Post“. Es folgten zehn Jahre in Deutschland beim Handelsblatt – zunächst als Redakteurin für die Telekombranche, danach als stellvertretende Leiterin des Unternehmensressorts. Seit August 2015 ist sie in Madrid und berichtet von dort über Spanien, Portugal und Nordafrika.

Weitere Artikel dieses Autors

Spaniengeschäft der Deutsche Bank: Adiós España

Spaniengeschäft der Deutsche Bank

Premium Adiós España

Die Deutsche Bank will sich wieder stärker aufs Wesentliche konzentrieren und von Beteiligungen im Ausland trennen. In Spanien werden diese Pläne jetzt offenbar konkret. Es soll zwei Angebote für das Geschäft geben.

von Michael Maisch, Sandra Louven

Banco Popular : Santander drohen zahlreiche Klagen

Banco Popular

Santander drohen zahlreiche Klagen

Spanische Verbraucherschützer halten das Entschädigungs-Angebot der Banco Santander an die Kleinanleger der übernommenen Banco Popular für unzureichend. Auch institutionelle Anleger prüfen Klagen gegen die Großbank.

von Sandra Louven

Nach Übernahme: Santander bietet Popular-Aktionären Treue-Anleihen an

Nach Übernahme

Santander bietet Popular-Aktionären Treue-Anleihen an

Um Popular-Investoren nach der Übernahme als Kunden zu halten, bietet Spaniens größte Bank einigen von ihnen Treue-Anleihen an – insgesamt in Höhe von 980 Millionen Euro. So sollen auch Klagen verhindert werden.

von Sandra Louven

Banco Popolare und Veneto Banca: Zoff um Italiens Sündenfall

Banco Popolare und Veneto Banca

Premium Zoff um Italiens Sündenfall

Die Abwicklung der zwei italienischen Regionalbanken hat eine Kontroverse über die Glaubwürdigkeit der EU-Regeln für marode Banken ausgelöst. Vor allem in Deutschland hagelt es Kritik. Das ist alles andere als Zufall.

von Yasmin Osman, Ruth Berschens, Martin Greive, Sandra Louven

Banco Santander – Aktie unter der Lupe: Schlauer Zukauf im Heimatmarkt

Banco Santander – Aktie unter der Lupe

Premium Schlauer Zukauf im Heimatmarkt

Über Nacht änderte Santander seine Meinung und entschloss sich zum Notkauf der Krisenbank Banco Popular. Unter den neuen Bedingungen machte der Deal Sinn. Allerdings kommt Popular nicht vollkommen gratis.

von Sandra Louven

Gesundheitssysteme weltweit: Auch anderswo ein Spielfeld für Ideologen

Gesundheitssysteme weltweit

Auch anderswo ein Spielfeld für Ideologen

Der US-Senat hat ein Gesetz entworfen, das Obamacare abschaffen und das Versicherungssystem durchlöchern würde. Doch wie steht es um die Gesundheitssysteme in anderen Ländern? Unsere Korrespondenten berichten.

World Pride in Madrid: Schwuler Stolz

World Pride in Madrid

Schwuler Stolz

Madrid bereitet sich auf das LGBT-Fest World Pride vor und feiert damit auch 40 Jahre Freiheit im eigenen Land. Ein Marsch soll daran erinnern, dass Homo- und Transsexuelle vielerorts immer noch diskriminiert werden.

von Sandra Louven

Unruhen in Marokko: Gibt es einen neuen arabischen Aufstand?

Unruhen in Marokko

Gibt es einen neuen arabischen Aufstand?

Seit Monaten demonstrieren in Marokko Tausende für mehr soziale Gerechtigkeit. Ausgelöst hat die Proteste der Tod eines Fischverkäufers – ähnlich begann 2011 der arabische Frühling. Die Sorge vor einem Aufstand wächst.

von Sandra Louven

Waldbrände in Portugal: Einige Dörfer von den Flammen eingekesselt

Waldbrände in Portugal

Einige Dörfer von den Flammen eingekesselt

Nordöstlich von Lissabon wüten die schlimmsten Waldbrände seit Jahrzehnten. Mehr als 50 Menschen sind dabei gestorben, mindestens ebenso viele wurden verletzt. Bundesaußenminister Gabriel bietet Portugal Hilfe an.

von Sandra Louven

Openbank: Banco Santander setzt voll aufs Digitale

Openbank

Banco Santander setzt voll aufs Digitale

Spanien hat die meisten Bankfilialen pro Einwohner in Europa. Trotzdem macht Santander die Tochter Openbank zu einem rein digitalen Geldhaus – geführt von einem Chef, der in seinem Leben nie ein Banker war.

von Sandra Louven

Immobilien: Die Resterampe der spanischen Banken

Immobilien

Die Resterampe der spanischen Banken

Die spanische Banco Santander will nach dem Notkauf von Banco Popular möglichst schnell deren faule Kredite und Immobilien loswerden. Die Spanische Bad Bank Sareb beobachtet das mit Sorge.

von Sandra Louven

Nach Notverkauf von Banco Popular: Wie Spaniens Börsenaufsicht Liberbank schützen will

Nach Notverkauf von Banco Popular

Premium Wie Spaniens Börsenaufsicht Liberbank schützen will

Der Aktienkurs der spanischen Liberbank brach in der vergangenen Woche nach dem Notverkauf von Banco Popular massiv ein. Jetzt verbietet die spanische Börsenaufsicht Wetten gegen das spanische Geldhaus.

von Sandra Louven

Unabhängigkeit von Spanien: Der unwahrscheinliche Katalexit

Unabhängigkeit von Spanien

Der unwahrscheinliche Katalexit

Die spanische Region Katalonien will am 1. Oktober über die Abspaltung von Spanien abstimmen. Doch dazu dürfte es gar nicht kommen. Viel wahrscheinlicher sind Neuwahlen zum Jahresende.

von Sandra Louven

Breitbeinig im Bus: Madrid verbietet „Manspreading“

Breitbeinig im Bus

Madrid verbietet „Manspreading“

Den Kampf um die Armlehne im Flugzeug kennt jeder. Im Bus überschreitet das territoriale Gerangel schnell die Grenze zur Belästigung. Die Stadt Madrid verbietet es Männern nun, sich allzu breitbeinig breit zu machen.

von Sandra Louven

Bankenabwicklung: Die Lehren aus dem Popular-Ende für Anleger

Bankenabwicklung

Die Lehren aus dem Popular-Ende für Anleger

Die rein private Rettung der spanischen Krisenbank Banco Popular hat allseits positives Echo erhalten: Staat und damit die Steuerzahler bleiben außen vor. Bei einer Gruppe hält sich die Freude darüber in Grenzen.

von Sandra Louven, Yasmin Osman

ING-Innovationschef Ignacio Juliá Vilar: „Wir lernen viel von den Fintechs“

ING-Innovationschef Ignacio Juliá Vilar

Premium „Wir lernen viel von den Fintechs“

Die Direktbank ING setzte früh auf das Online-Modell. Im Interview erklärt der Innovationschef Ignacio Juliá Vilar, warum er keine Angst vor Fintechs hat und welche Rolle das Smartphone in der Zukunft bekommt.

von Sandra Louven

Rettung für Banco Popular: Der Ernstfall

Rettung für Banco Popular

Premium Der Ernstfall

Das spanische Geldhaus Banco Popular ist die erste Bank, die nach den neuen EU-Regeln gerettet wurde – vorerst erfolgreich. Das Geschäft wurde für einen symbolischen Euro besiegelt.

von Sandra Louven, Jan Hildebrand, Till Hoppe, Yasmin Osman

Portugals Premier António Costa: „Wir haben einen besseren Weg gefunden“

Portugals Premier António Costa

Premium „Wir haben einen besseren Weg gefunden“

Das Ende der Austerität sei der Grund für die Erholung Portugals, sagt Premierminister António Costa. Er fordert im Interview mehr Macht für die EU, um neue Krisen zu verhindern – und hat auch Wünsche an Deutschland.

von Sandra Louven

Spaniens Sozialistenchef Sánchez: Abgewählte leben länger

Spaniens Sozialistenchef Sánchez

Premium Abgewählte leben länger

Erst wurde Spaniens Sozialistenchef Pedro Sánchez zum Rücktritt gedrängt, nun gewinnt er überraschend die Urwahl. Für das Land bedeutet das nichts Gutes – denn der „Schöne“ droht mit Blockade.

von Sandra Louven

EU: Das neue Europa-Gefühl

EU

Das neue Europa-Gefühl

Hoffnungsträger Macron wird Präsident – und Frankreich bleibt Motor der EU. Großbritannien kehrt der Union den Rücken. Im Osten schimpft man auf Brüssel. Ein europäisches Stimmungsbild unserer Korrespondenten.

Ransomware: Weltweite Cyberattacke alarmiert das BKA

Ransomware

Weltweite Cyberattacke alarmiert das BKA

Vom russischen Innenministerium bis zur Deutschen Bahn: Ein Cyberangriff trifft Organisationen in aller Welt. Nun ermittelt das BKA. Aus der Politik kommt ein eindringender Appell an die Bürger.

von Britta Weddeling, Christof Kerkmann, Sandra Louven

Wohin mit dem Müll?: Soziale Schmutzkontrolle

Wohin mit dem Müll?

Soziale Schmutzkontrolle

Die Spanier sind ein extrem höfliches Volk. Nie würden sie einen anderen auf dessen Verfehlungen aufmerksam machen. Das klingt angenehm, hat manchmal jedoch einen hohen Preis. Eine Weltgeschichte .

von Sandra Louven

Papstbesuch in Portugal: Das Geschäft mit dem Glauben

Papstbesuch in Portugal

Das Geschäft mit dem Glauben

Am Freitag besucht der Papst den Wallfahrtsort Fátima in Portugal. Wer dabei sein will, muss mit einem Zimmerpreisaufschlag bis weit über 4000 Prozent rechnen. Doch auch ohne Papst sind Pilger spendable Kunden.

von Sandra Louven

Bankia: Ex-IWF-Chef Rato muss erneut vor Gericht

Bankia

Ex-IWF-Chef Rato muss erneut vor Gericht

Rodrigo Rato soll als Chef der spanischen Bankia deren finanzielle Lage vor dem Börsengang geschönt haben. Das Institut musste kurz darauf mit 22 Milliarden Euro vom Staat gerettet werden. Nun kommt es zum Prozess.

von Sandra Louven

Frankreichwahl: Wie Le Pen die Europäische Linke spaltet

Frankreichwahl

Wie Le Pen die Europäische Linke spaltet

Lange hat sich die Europäische Linke geziert, sich in der Endrunde des französischen Präsidentschaftswahlkampfs zu positionieren. Nun gehen prominente Vertreter in die Offensive – und werben für „das kleinere Übel“.

von Regina Krieger, Sandra Louven, Dietmar Neuerer

Wahl in Afrikas größtem Flächenstaat: Seine Clique bestimmt das Schicksal Algeriens

Wahl in Afrikas größtem Flächenstaat

Seine Clique bestimmt das Schicksal Algeriens

Die Wirtschaft ächzt unter dem niedrigen Ölpreis, das Volk misstraut Präsident Bouteflika, und dem Staat fehlt das Geld. Schlechte Vorzeichen für eine Wahl. Dabei betrifft das Schicksal Algeriens auch Europa.

von Sandra Louven

Abbau von faulen Krediten: Spaniens Bad Bank – eine Blaupause für Europa?

Abbau von faulen Krediten

Premium Spaniens Bad Bank – eine Blaupause für Europa?

Europas Geldhäuser müssen dringend ihre faulen Kredite aus den Bilanzen bekommen. Die spanische Bad Bank Sareb zeigt, wie das funktionieren könnte. Ausländischen Bankern geben die Verantwortlichen drei Ratschläge.

von Sandra Louven

Zuwanderung, Integration und Terror: Frankreichs Brutstätten der Radikalen

Zuwanderung, Integration und Terror

Premium Frankreichs Brutstätten der Radikalen

Frankreich ist immer wieder Ziel von Terroristen, erst am Dienstag wurden zwei Verdächtige verhaftet. Die Täter sind oft Nachfahren von Immigranten – und zerrissen zwischen zwei Kulturen. Das ist auch Thema im Wahlkampf.

von Pierre Heumann, Sandra Louven

Toulouse und Lyon: In Frankreichs Silicon Valleys

Toulouse und Lyon

Premium In Frankreichs Silicon Valleys

Frankreich – das ist mehr als nur Wein und Käse. Toulouse und Lyon setzen auf High- und Biotech und zeigen das große wirtschaftliche Potenzial des Landes. Das zieht sogar einen wie Elon Musk an. Ein Ortsbesuch.

von Sandra Louven, Alexander Möthe

Les Izards in Toulouse: Drogen, Waffen, Gewalt – das Grauen der Banlieues

Les Izards in Toulouse

Drogen, Waffen, Gewalt – das Grauen der Banlieues

In vielen Banlieues, Brennpunkten der französischen Stadtränder, herrschen Gewalt und Drogenkartelle. Die Regierung kommt nur schwer dagegen an. Aber es gibt hoffnungsvolle Initiativen. Ein Ortsbesuch.

von Sandra Louven

Gipfel in Madrid: Südeuropäer verteidigen US-Militärangriff auf Syrien

Gipfel in Madrid

Südeuropäer verteidigen US-Militärangriff auf Syrien

Die sieben südeuropäischen Länder haben heute auf ihrem Gipfel in Madrid ihre Position zu Syrien und dem Brexit besprochen. Das heikle Thema Gibraltar vermieden sie jedoch. Der Grundton blieb versöhnlich.

von Sandra Louven

Frankreich vor der Wahl

Ein Land im Ausnahmezustand

In zwei Wochen wählen die Franzosen einen neuen Präsidenten. Doch dies ist keine gewöhnliche Wahl: Nach den Terroranschlägen sind Militär und Polizei allgegenwärtig und erinnern die Franzosen daran, dass sie bedroht...

von Sandra Louven

Kantinenkritik „Cidade da Cultura“: Picknick im Eichenwald

Kantinenkritik „Cidade da Cultura“

Picknick im Eichenwald

Santiago de Compostela ist als Pilgerziel des Jakobswegs berühmt. Wer sich nach den Strapazen der Wanderung stärken will, findet unweit des Zentrums eine tolle Kantine in modernem galicischen Stil – und mit Auszeichnung.

von Sandra Louven

Gibraltar: Streit um den Affenfelsen

Gibraltar

Premium Streit um den Affenfelsen

Militärschiffe vor Gibraltars Küste sorgen für gereizte Stimmung zwischen Großbritannien und Spanien. Sogar von Krieg ist die Rede. Die Geschichte des Konflikts reicht weit zurück – bis in das 18. Jahrhundert.

von Kerstin Leitel, Sandra Louven

Weltgeschichten: Partnermorde schrecken Spanien auf

Weltgeschichten

Partnermorde schrecken Spanien auf

Spaniens Medien berichten über Gewalt gegen Frauen – und Morde durch Lebenspartner. Eine Protestbewegung ist entstanden, dabei gibt es weniger Fälle als in vielen EU-Ländern. Was das über die spanische Gesellschaft sagt.

von Sandra Louven

Ökonomische Bildung in Spanien: „Wie viel verdienen Sie?“

Ökonomische Bildung in Spanien

Premium „Wie viel verdienen Sie?“

In Spanien werben Börsenaufsicht und Zentralbank für Finanzunterricht in den Lehrplänen. Mittlerweile machen 500 Schulen freiwillig mit. Ein Besuch bei einer Privatschule in Madrid, die zu den Vorreitern zählt.

von Sandra Louven

Inditex: Zara-Mutter schwächelt bei der Marge

Inditex

Zara-Mutter schwächelt bei der Marge

Inditex meldet neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn. Doch die Marge des Zara-Mutterkonzerns fällt so niedrig aus wie seit acht Jahren nicht mehr. Hat der spanische Textilriese den aggressiven Wachstumskurs überzogen?

von Sandra Louven

Iberdrola-Aktie unter der Lupe: Attraktion für Risikoscheue

Iberdrola-Aktie unter der Lupe

Premium Attraktion für Risikoscheue

Der spanische Energieversorger Iberdrola gehört zu den größten in Europa. Mit dem krisenresistenten Geschäftsmodell und einer hohen Dividendenrendite ist die Aktie eine Alternative zu niedrig verzinsten Staatsanleihen.

von Sandra Louven

Wirtschaftswachstum: Schöner Schein in Spanien

Wirtschaftswachstum

Schöner Schein in Spanien

Die spanische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr mit 3,2 Prozent doppelt so stark gewachsen wie die anderen großen EU-Mitglieder. Doch das täuscht über zahlreiche Probleme der Wirtschaft hinweg, erklärt die OECD.

von Sandra Louven

Tunesien: Die Tücken der Revolution

Tunesien

Die Tücken der Revolution

Tunesien ist das einzige Land, in dem nach dem arabischen Frühling tatsächlich Demokratie herrscht. Doch die hat auch zu wirtschaftlichen Problemen und einem Anstieg des Terrorismus geführt.

von Sandra Louven

Intelligente Netze: Telefónica bietet Kunden Hoheit über ihre Daten

Intelligente Netze

Premium Telefónica bietet Kunden Hoheit über ihre Daten

Telefónica will nicht mehr nur für den Netzausbau zahlen, während Google ohne Kosten davon profitiert. Ein neues Geschäftsmodell lässt die Nutzer entscheiden, ob der spanische Telekomanbieter ihre Daten verwerten darf.

von Sandra Louven

Weltkolumne : Sechs Stunden Mittagessen

Weltkolumne

Sechs Stunden Mittagessen

Tapas, Paella, Weine, Süßes, Schnäpse und irgendwo, im Hintergrund, Real Madrid. Die Spanier sind berühmt für ihre Fiestas. Um da mitzuhalten braucht man eine verdammt gute Kondition. Eine Weltgeschichte.

von Sandra Louven

Abkommen mit Herkunftsländern: Wie Spanien des Flüchtlingsstroms Herr wird

Abkommen mit Herkunftsländern

Premium Wie Spanien des Flüchtlingsstroms Herr wird

Madrid hat den Flüchtlingsstrom ins eigene Land eingedämmt – durch Abkommen mit den Herkunftsstaaten. Diese könnten nun die Blaupause für ähnliche Pläne der EU sein. Doch beim Kopieren ist Vorsicht angebracht.

von Sandra Louven

Marokko: Flucht in die spanische Exklave

Marokko

Flucht in die spanische Exklave

In der Nacht zum Montag sind erneut 350 Menschen in die spanische Exklave Ceuta gelangt, bereits am vergangenen Freitag schafften das 500 nach einem Massenansturm – womöglich, weil Marokko die Muskeln spielen lässt.

von Sandra Louven

Spanische Populisten: Podemos bleibt linksradikal

Spanische Populisten

Podemos bleibt linksradikal

Die spanischen Populisten beenden ihren erbitterten Richtungsstreit und verhindern die Aufspaltung. Damit bleibt die Partei ihrem linksradikalen Kurs treu. Das sind gute Nachrichten für Spanien. Ein Kommentar.

von Sandra Louven

Spaniens Populisten: Podemos vor der Selbst-Entmachtung

Spaniens Populisten

Podemos vor der Selbst-Entmachtung

Einst wollten die spanischen Linkspopulisten das System verändern, jetzt droht die Partei an internen Grabenkämpfen zu zerbrechen. Der Parteikongress am Wochenende dürfte die Entscheidung bringen.

von Sandra Louven

Mariano Rajoy und Donald Trump: Der unterwürfige Spanier

Mariano Rajoy und Donald Trump

Der unterwürfige Spanier

Der spanische Premier hat dem amerikanischen Präsidenten angeboten, zwischen ihm und der EU sowie Südamerika zu vermitteln. Dabei passt diese Rolle auf kaum jemanden so schlecht wie auf Rajoy. Ein Kommentar.

von Sandra Louven

Empfehlungen von Analysten: Was Spanien Anlegern zu bieten hat

Empfehlungen von Analysten

Premium Was Spanien Anlegern zu bieten hat

Die spanische Wirtschaft wächst deutlich stärker als die der anderen EU-Länder. Wie können Anleger profitieren? Welchen Aktien sollen sie kaufen? Analysten empfehlen unter anderem Bankenwerte – trotz aller Turbulenzen.

von Sandra Louven

Umstrittenes US-Einreiseverbot: Trumps Religionskrieg

Umstrittenes US-Einreiseverbot

Premium Trumps Religionskrieg

Mit dem Einreiseverbot für Muslime aus mehreren Ländern hat die Abschottungspolitik von US-Präsident Trump einen neuen Höhepunkt erreicht. Staatschefs reagieren weltweit empört. Kritik kommt auch aus dem Silicon Valley.

Südeuropa-Gipfel: Ein hochkarätiger Debattierclub

Südeuropa-Gipfel

Ein hochkarätiger Debattierclub

Die Mittelmeer-Länder Südeuropas treffen sich in Portugal zu einem eigenen Gipfel. Eine Aktion, die die Spaltung der EU vorantreibt? Mitnichten. Doch was die Südstaaten dort besprechen, ist harmlos. Ein Kommentar.

von Sandra Louven

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×