Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Sandra Louven

Sandra Louven

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin in Madrid

Das Ausland ist die Passion von Sandra Louven. Während des Studiums war sie in Bordeaux, danach arbeitete sie drei Jahre lang in Washington DC für die „Börsen-Zeitung“, den „Tagesspiegel“, die Schweizer „Finanz und Wirtschaft“ und die „Rheinische Post“. Es folgten zehn Jahre in Deutschland beim Handelsblatt – zunächst als Redakteurin für die Telekombranche, danach als stellvertretende Leiterin des Unternehmensressorts. Seit August 2015 ist sie in Madrid und berichtet von dort über Spanien, Portugal und Nordafrika.

Weitere Artikel dieses Autors

Katalonien-Krise: Belgien fordert mehr Informationen zur Auslieferung katalanischer Separatisten

Katalonien-Krise

Belgien fordert mehr Informationen zur Auslieferung katalanischer Separatisten

Belgiens Staatsanwaltschaft soll über die Auslieferung von drei katalanischen Politikern entscheiden. Doch Brüssel hat noch Fragen.

von Sandra Louven

Katalonien-Konflikt: Oberstes Gericht Spaniens kritisiert Entscheidung des OLG Schleswig

Katalonien-Konflikt

Oberstes Gericht Spaniens kritisiert Entscheidung des OLG Schleswig

Drei Richter finden deutliche Worte für das deutsche Gerichtsurteil, Kataloniens Ex-Präsidenten nicht wegen Rebellion an Spanien auszuliefern.

von Sandra Louven

Spanien: Trauern in Spanien – die Leichenhalle als Eventlocation

Spanien

Trauern in Spanien – die Leichenhalle als Eventlocation

Stirbt in Spanien ein Angehöriger, strömen die Freunde der Hinterbliebenen in die Leichenhalle, um ihnen zu zeigen: Wir sind für Euch da.

von Sandra Louven

Katalonien-Konflikt: Landet der Fall Puigdemont vor dem Europäischen Gerichtshof?

Katalonien-Konflikt

Landet der Fall Puigdemont vor dem Europäischen Gerichtshof?

Die Entscheidung des OLG Schleswig -Holstein sorgt für Kritik von spanischen Juristen. Im Zweifelsfall muss der EuGH angerufen werden.

von Sandra Louven

Billigflieger: 6 Gründe, warum die Norwegian-Übernahme für British Airways sinnvoll ist

Billigflieger

6 Gründe, warum die Norwegian-Übernahme für British Airways sinnvoll ist

Die Konsolidierung der europäischen Luftfahrt geht weiter. IAG hat den Billigflieger Norwegian im Auge. Was für diesen Deal spricht.

von Jens Koenen, Sandra Louven

Katalonien-Krise: Deutsche und spanische Staatsanwälte reden über Puigdemont-Auslieferung

Katalonien-Krise

Deutsche und spanische Staatsanwälte reden über Puigdemont-Auslieferung

Der katalanische Separatistenführer Puigdemont beschäftigt weiter die Staatsanwälte. In Den Haag treffen sich deutsche und spanische Staatsanwälte.

von Heike Anger, Sandra Louven

Kommentar: Politische Einmischung im Fall Puigdemont ist fehl am Platz

Kommentar

Premium Politische Einmischung im Fall Puigdemont ist fehl am Platz

Die deutsche Politik ist dabei, die juristische Auseinandersetzung ohne Not zum Politikum zu machen. Das ist ein schwerer Fehler.

von Sandra Louven

Faktencheck zur Pressekonferenz: Puigdemont verdreht nach seiner Freilassung die Tatsachen

Faktencheck zur Pressekonferenz

Puigdemont verdreht nach seiner Freilassung die Tatsachen

Der abgesetzte katalanische Präsident stilisiert sich zum unschuldigen Opfer des spanischen Staates. In einem Punkt legt er zu Recht den Finger in die Wunde. 

von Sandra Louven

Freilassung: „Eine Schande für Europa“ – Puigdemonts emotionaler Appell an die Deutschen

Freilassung

„Eine Schande für Europa“ – Puigdemonts emotionaler Appell an die Deutschen

Carles Puigdemont verlangt nach seiner Haftentlassung Verhandlungen statt Strafverfolgung. Justizministerin Barley hält die Freilassung für „absolut richtig“.

von Christoph Kapalschinski, Sandra Louven

Kataloniens Ex-Präsident: Puigdemont kommt frei - Die Flucht hat sich gelohnt

Kataloniens Ex-Präsident

Puigdemont kommt frei - Die Flucht hat sich gelohnt

Carles Puigdemont kann nicht wegen Rebellion angeklagt werden, weil er ins Ausland geflüchtet ist. Das deutsche Gericht sieht keine Hinweise auf Hochverrat.

von Sandra Louven

Ignacio Galán: Iberdrola-Chef macht Siemens Vorwürfe wegen Windkrafttochter Gamesa

Ignacio Galán

Premium Iberdrola-Chef macht Siemens Vorwürfe wegen Windkrafttochter Gamesa

Iberdrola-Chef Galán wirft Siemens vor, sich bei der Windkrafttochter Gamesa zu sehr einzumischen. Joe Kaeser versucht die Wogen zu glätten.

von Axel Höpner, Sandra Louven

Separatistenführer Puigdemont: „Jetzt beginnt der Prozess der Auslieferung – und das hatten wir so erwartet“

Separatistenführer Puigdemont

„Jetzt beginnt der Prozess der Auslieferung – und das hatten wir so erwartet“

Die Generalstaatsanwaltschaft hat einen Auslieferungshaftbefehl für den katalanischen Separatistenführer Puigdemont beantragt. Nun ist das Oberlandesgericht am Zug.

Kommentar zur Katalonienkrise: Puigdemont wird nicht politisch verfolgt, er hat bewusst Gesetze gebrochen

Kommentar zur Katalonienkrise

Premium Puigdemont wird nicht politisch verfolgt, er hat bewusst Gesetze gebrochen

Wer von Ex-Präsident Puigdemont als politischen Gefangen spricht, geht den katalanischen Separatisten auf den Leim. Die Regeln in der EU sind eindeutig.

von Sandra Louven

Katalonien: Spanien sucht Puigdemont auch wegen Korruption

Katalonien

Spanien sucht Puigdemont auch wegen Korruption

Dass Spanien Puigdemont auch wegen Korruption sucht, soll theoretisch eine schnellere Auslieferung ermöglichen. Aktuell hilft das trotzdem nicht.

von Sandra Louven

Katalonien: Separatisten versuchen Anhänger mit Symbolpolitik zu besänftigen

Katalonien

Separatisten versuchen Anhänger mit Symbolpolitik zu besänftigen

Die Separatisten stemmen sich mit zwei Resolutionen gegen einen Neuanfang in Katalonien. Doch viel Zeit für ihre Blockadehaltung haben sie nicht mehr.

von Sandra Louven

Unabhängigkeitskonflikt: In Katalonien steigt nach Verhaftung des Regierungschefs Puigdemont die Wut

Unabhängigkeitskonflikt

Premium In Katalonien steigt nach Verhaftung des Regierungschefs Puigdemont die Wut

Die Verhaftung des ehemaligen katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont in Deutschland führt zu neuen Unruhen in der Region.

von Sandra Louven

Strafrechtler Manuel Ollé: Deutschland bestimmt, ob Puigdemont in Spanien wegen Rebellion vor Gericht kommt

Strafrechtler Manuel Ollé

Premium Deutschland bestimmt, ob Puigdemont in Spanien wegen Rebellion vor Gericht kommt

Der Madrider Strafrechtler Manuel Ollé rechnet mit einem langen Verfahren für Puigdemont. Die deutschen Richter haben dabei großen Einfluss.

von Sandra Louven

Krise in Katalonien: Puigdemont-Auslieferung könnte vor Bundesverfassungsgericht landen

Krise in Katalonien

Premium Puigdemont-Auslieferung könnte vor Bundesverfassungsgericht landen

Die deutsche Justiz muss über das Schicksal des katalanischen Ex-Präsidenten entscheiden – und womöglich EU-Recht gegen Menschenrechte abwägen.

von Heike Anger, Sandra Louven

Katalonien-Konflikt: Puigdemont festgenommen – Ein politischer Scherbenhaufen in Spanien

Katalonien-Konflikt

Puigdemont festgenommen – Ein politischer Scherbenhaufen in Spanien

Puigdemonts Verhaftung ist nur der Höhepunkt des juristischen Kampfes gegen die angeklagten katalanischen Separatisten. Ein Kommentar.

von Sandra Louven

Carles Puigdemont: Kataloniens Ex-Regierungschef in Schleswig-Holstein festgenommen

Carles Puigdemont

Premium Kataloniens Ex-Regierungschef in Schleswig-Holstein festgenommen

Spanien hat den Haftbefehl gegen Kataloniens früheren Regierungschef reaktiviert. Die deutsche Polizei nahm ihn nun fest.

von Sandra Louven

Spanien: Fünf katalanische Politiker müssen ins Gefängnis

Spanien

Fünf katalanische Politiker müssen ins Gefängnis

Der Streit zwischen Madrid und Barcelona gewinnt mit neuen Verhaftungen an Schärfe. Insgesamt sind 25 Separatisten angeklagt.

von Sandra Louven

Sektkellerei Henkell kauft Cava-Hersteller: Mit dem Verkauf von Freixenet endet eine Dynastie

Sektkellerei Henkell kauft Cava-Hersteller

Premium Mit dem Verkauf von Freixenet endet eine Dynastie

Der Sekthersteller Henkell übernimmt die Mehrheit an Freixenet. Die Verhandlungen dauerten zwei Jahre – weil sich die Eigentümer uneins waren.

von Sandra Louven

Coup in der Schaumwein-Branche: Sektkellerei Henkell kauft spanischen Cava-Hersteller Freixenet

Coup in der Schaumwein-Branche

Sektkellerei Henkell kauft spanischen Cava-Hersteller Freixenet

Die deutsche Sektkellerei Henkell übernimmt nach zähen Verhandlungen den spanischen Cava-Hersteller Freixenet. Der kämpft mit geringen Margen.

von Sandra Louven

Analyse: Was die Abertis-Übernahme für Hochtief bedeutet

Analyse

Was die Abertis-Übernahme für Hochtief bedeutet

Die Übernahme des spanischen Mautbetreibers Abertis durch Hochtief, ACS und Atlantia bringt den Deutschen mehr finanziellen Spielraum für Großprojekte.

von Sandra Louven

Marcelino Fernández Verdes: Dem Hochtief-Chef gelingt mit Abertis-Deal ein Coup

Marcelino Fernández Verdes

Dem Hochtief-Chef gelingt mit Abertis-Deal ein Coup

Der Spanier baut Hochtief mit harter Hand um. Die abgesagte Bieterschlacht um Abertis triebt jetzt den Aktienkurs in die Höhe.

von Sandra Louven

Inditex: Starker Euro drückt bei Zara-Mutter den Gewinn

Inditex

Starker Euro drückt bei Zara-Mutter den Gewinn

Dem spanischen Modekonzern Inditex macht der starke Euro zu schaffen. Die Wechselkurse werden zum Problem für das internationale Geschäft.

von Sandra Louven

Frauentag: 5,3 Millionen Spanierinnen streiken für die Gleichberechtigung

Frauentag

5,3 Millionen Spanierinnen streiken für die Gleichberechtigung

Spaniens Frauen setzen am Weltfrauentag ein Signal gegen häusliche Gewalt und Machismo. Dafür erhalten sie Unterstützung von höchster Stelle.

von Sandra Louven

Übernahme des Autobahnbetreibers Abertis: Hochtief und Atlantia vermeiden den Bieterkampf

Übernahme des Autobahnbetreibers Abertis

Hochtief und Atlantia vermeiden den Bieterkampf

Hochtief und Atlantia wollen bei der Übernahme des spanischen Autobahnbetreibers Abertis gemeinsame Sache machen – die Börse jubelt.

von Sandra Louven

Katalonien-Krise: Deutsche Unternehmer beschimpfen katalanischen Parlamentspräsidenten

Katalonien-Krise

Deutsche Unternehmer beschimpfen katalanischen Parlamentspräsidenten

Der katalanische Parlamentspräsident Torrent hat sich mit deutschsprachigen Führungskräften getroffen. Die kritisieren den Separatisten heftig.

von Sandra Louven

Spanien: Radfahren? Für Aktivisten und Verrückte!

Spanien

Radfahren? Für Aktivisten und Verrückte!

Aus den deutschen Städten sind Fahrräder seit Jahren schon nicht mehr wegzudenken. In Madrid dagegen sorgt jeder neue Radweg für Polemik.

von Sandra Louven

Kommentar zu Katalonien: Puigdemont wählt mit Amtsverzicht Pragmatismus statt Idealismus

Kommentar zu Katalonien

Puigdemont wählt mit Amtsverzicht Pragmatismus statt Idealismus

Puigdemont verzichtet auf eine Kandidatur als katalanischer Regierungschef. Doch für den Konflikt mit Madrid bedeutet das keine Entspannung.

von Sandra Louven

Raus der Anonymität: Börsengang setzt spanischem Autozulieferer Gestamp zu

Raus der Anonymität

Premium Börsengang setzt spanischem Autozulieferer Gestamp zu

Der Chef von Gestamp liebt eigentlich die Diskretion. Doch mit dem Börsengang kam auch das öffentliche Interesse – mit schmerzhaften Folgen.

von Sandra Louven

58-Jähriger ist gelernter Ökonom: EZB-Vizechef Luis de Guindos, Spaniens Sanierer

58-Jähriger ist gelernter Ökonom

Premium EZB-Vizechef Luis de Guindos, Spaniens Sanierer

Es gab viele Bedenken, Luis de Guindos zum Vizechef der Zentralbank zu küren. Dabei genießt er in Spanien einen hervorragenden Ruf.

von Sandra Louven

Nach Schulterschluss mit Condor: IAG will Lauda in Österreich angreifen

Nach Schulterschluss mit Condor

Premium IAG will Lauda in Österreich angreifen

Die Airline Laudamotion hat ein Bündnis mit Condor geschmiedet. Doch Vueling, die Billigtochter der IAG, will Laudas Airline Konkurrenz machen.

von Sandra Louven, Hans-Peter Siebenhaar

Windkraftkonzern: Siemens Gamesa spart drastisch

Windkraftkonzern

Premium Siemens Gamesa spart drastisch

Mit Verzögerung verkündet der Konzern seine neue Strategie – die Kosten sollen um zwei Milliarden Euro sinken. Die Belegschaft ist schockiert.

von Sandra Louven

Stimmen aus dem Ausland: So reagiert das Ausland auf die GroKo-Pläne

Stimmen aus dem Ausland

So reagiert das Ausland auf die GroKo-Pläne

Während die Spanier neidisch nach Deutschland blicken, reagieren die Amerikaner verhalten.

Draghi-Stellvertreter: Spanischer EZB-Vize de Guindos käme Deutschland gelegen

Draghi-Stellvertreter

Premium Spanischer EZB-Vize de Guindos käme Deutschland gelegen

Der Spanier Luís de Guindos gilt als Favorit für den Posten des EZB-Vize. Doch im Europaparlament und in der Notenbank gibt es Vorbehalte.

von Ruth Berschens, Sandra Louven, Jan Mallien

Immobilienkonzern Metrovacesa: Börsengang im Auge des Sturms in Madrid

Immobilienkonzern Metrovacesa

Börsengang im Auge des Sturms in Madrid

Das Timing für das Listing des spanischen Immobilienkonzerns Metrovacesa war ungünstig – die Börsen weltweit lagen im Minus. Trotzdem zeigt der Gang auf das Parkett zeigt, dass die einstige Problembranche sich erholt...

von Sandra Louven

Online-Banking: BBVA profitiert von Digitalkunden

Online-Banking

BBVA profitiert von Digitalkunden

BBVA gehört zu den Vorreitern der Digitalisierung. Das macht sich bezahlt: Digitalkunden sind doppelt so profitabel wie andere Kunden.

von Sandra Louven

Euro-Gruppenchef: Ermittlungen gegen Mario Centeno eingestellt

Euro-Gruppenchef

Ermittlungen gegen Mario Centeno eingestellt

Die Staatsanwaltschaft glaubt, Centeno habe sich korrekt verhalten, als er beim Fußballverein Benfica Lissabon um Tickets in der Präsidentenloge bat.

von Sandra Louven

Buchtipp: „Patria“: Gesichter des Terrors

Buchtipp: „Patria“

Gesichter des Terrors

Ein packender Roman zeichnet die Geschichte der baskischen Terrororganisation Eta nach – und zieht Parallelen zur Lage in Katalonien.

von Sandra Louven

Spanische Banken: Santander will Blockchain-Technologie nutzen

Spanische Banken

Santander will Blockchain-Technologie nutzen

Die spanische Großbank Santander hat ihr Ergebnis im vergangenen Jahr gesteigert. Ihr Ziel für 2019: Internationale Überweisungen für ihre Kunden sollen deutlich leichter werden. Helfen soll dabei die...

Katalonien : Puigdemont kämpft mit allen Tricks

Katalonien

Puigdemont kämpft mit allen Tricks

Die Separatisten vertagen die illegale Wahl von Carles Puigdemont zum Regierungschef. Sie halten an ihm als Kandidaten für das Amt fest, wollen aber offenbar keine Gesetze mehr brechen. Doch beides zusammen geht nicht.

von Sandra Louven

Siemens Gamesa: Siemens Windtochter im Krisenmodus

Siemens Gamesa

Siemens Windtochter im Krisenmodus

Umsatzschwund und rote Zahlen: Die spanische Windkrafttochter des Dax-Konzerns Siemens ist wegen hoher Kosten für den Konzernumbau in die Verlustzone gerutscht. Einzig die Auftragslage gibt Anlass zur Hoffnung.

von Franz Hubik, Sandra Louven

Spaniens König Felipe VI.: Streng, aber beliebt

Spaniens König Felipe VI.

Streng, aber beliebt

Durch die Krise in Katalonien gewinnt der spanische König an ungewohnt politischem Einfluss. Auch gelingt es Felipe VI., die Spanier nach den Skandalen seines Vater mit der Krone zu versöhnen. Heute wird er 50 Jahre alt.

von Sandra Louven

Euro-Gruppen-Chef Mário Centeno: Fußballfan in Erklärungsnot

Euro-Gruppen-Chef Mário Centeno

Premium Fußballfan in Erklärungsnot

Der neue Euro-Gruppen-Chef Mário Centeno ist wegen zwei Fußballtickets und einer E-Mail ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Die Polizei hat bereits die Büroräume des Portugiesen im Finanzministerium durchsucht.

von Sandra Louven

Abertis-Übernahme: Hochtief-Milliardendeal wird zum Politikum

Abertis-Übernahme

Hochtief-Milliardendeal wird zum Politikum

Hochtief liefert sich mit Atlantia eine Bieterschlacht um den Autobahnbetreiber Abertis. Nun mischt sich die spanische Politik in das Verfahren ein. Im schlimmsten Fall droht ein langer Rechtsstreit um den Deal.

von Sandra Louven

Spanien: Lachen als Losung

Spanien

Lachen als Losung

Die „Plattform für Tabarnia“ fordert die Unabhängigkeit von Katalonien. Was als Satire auf die Separatisten begann, entwickelt sich zur kraftvollen Gegen-Bewegung. Die hat nun ihren eigenen Präsidenten gekürt.

von Sandra Louven

Regierungsbildung in Katalonien: Die große Show um Puigdemont

Regierungsbildung in Katalonien

Die große Show um Puigdemont

Carles Puigdemont steckt politisch in der Sackgasse. Ihm bleibt nur die Rolle des Störers. Doch seine Aktionen werden an Kraft verlieren, wenn Katalonien einen neuen, legitim vereidigten Präsidenten hat. Ein Kommentar.

von Sandra Louven

Katalonien: Spaniens Störenfried aus Brüssel

Katalonien

Spaniens Störenfried aus Brüssel

In Barcelona tagt das katalanische Parlament erstmals nach der Wahl. Die große Frage ist, wen das Plenum zum Präsidenten wählt. Gesucht wird eine Lösung, die nicht gleich wieder vom Verfassungsgericht gekippt werden...

von Sandra Louven

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×