Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2002

12:02 Uhr

Handelsblatt

SAP-Tochterunternehmen fusionieren

Europas größter Softwarekonzern SAP will seine Tochterunternehmen SAP Portals und SAP Markets zusammenführen.

dpa WALLDORF/PALO ALTO. Das kündigte SAP-Mitbegründer Hasso Plattner am Mittwoch in Walldorf an. Die Fusion der beiden SAP-Töchter soll noch im ersten Quartal 2002 vollzogen werden, sagte Peter Graf, Marketing-Vizepräsident von SAP Markets in Palo Alto. Bis dahin stehe auch ein neuer Name für das neue Unternehmen fest. "Das Zusammenschmelzen ist sinnvoll, da sich die Technologien der öffentlichen Marktplätze im Netz und der unternehmensinternen Portale angenähert haben", sagte Graf. "Es gibt so viel für uns zu tun, dass es nicht darum geht, Leute einzusparen."

Die neue SAP-Tochter wird von Pala Alto (Kalifornien) aus geführt und und wird außerhalb der USA in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Israel in Singapur vertreten sein. An der Spitze der neuen SAP-Tochter soll Shai Agassi stehen, der SAP Portals als Chief Executive Officer (CEO) leitet. Plattner, bislang auch CEO von SAP Markets, soll im neuen Unternehmen die Funktion des Verwaltungsratsvorsitzenden übernehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×