Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2001

16:24 Uhr

Handelsblatt

Sapient: keine Überraschung bei den Quartalszahlen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Sapient hat einen Gewinn von zehn Cents pro Aktie angegeben und damit die Konsensschätzungen der Analysten getroffen.

Die Geschäftszahlen, die sich auf das abgelaufene vierte Quartal 2000 beziehen, wiesen einen Gesamtgewinn von 13 Millionen Dollar aus. Der Umsatz schraubte sich auf 139 Millionen Dollar und stiegt somit um 70 Prozent. Wenn Unternehmen merkten, dass sie mit dem Internet einerseits Geld sparen oder andererseits Geld verdienen könnten, dann würden sie sich an Sapient wenden, sagte der Vorstandschef. Sapient ist eine Online-Beratungsfirma, die Unternehmen hilft, Internet-Auftritte zu gestalten. Goldman Sachs führt die Aktie als "Market Outperformer". Die kurzfristigen Kurschancen werden eher skeptisch gesehen, für das gesamte Jahr 2001 werden die Gewinnerwartungen reduziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×