Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2002

09:22 Uhr

Schering legt zu

Aktienindizes eröffnen uneinheitlich

Während der Dax mit einem positiven Vorzeichen in den Tag startete, musste man beim Nemax Abschläge registrieren.

Quelle: Handelsblatt

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Aktienindizes sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gestartet. Der Deutsche Aktienindex Dax legte in den ersten Handelsminuten um 0,3 % auf 5078 Punkte zu. Am Neuen Markt fiel hingegen der Nemax 50 um 0,9 % auf 1175 Zähler. Der M-Dax gab 0,1 % auf 4337 Punkte nach.

Das Schlusslicht im Dax bildete die Aktie des Touristikkonzerns Preussag, die um 1,6 % auf 31,50 Euro. Die Liste der Kursgewinner führte hingegen der Titel des Berliner Pharmakonzerns Schering an. Das Papier kletterte um 1,5 % auf 58,45 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×