Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2002

16:09 Uhr

Schwarzer und lateinamerikanischer Mann nicht gewünscht

Streit um Denkmal für New Yorker Feuerwehrleute

Die Gestaltung des Denkmals für die New Yorker Feuerwehrleute hat für einen heftigen Streit gesorgt. Mit einer am Dienstag übermittelten Petition versuchen Angehörige der Feuerwehr ihre Führung und Bürgermeister Mike Bloomberg von der Errichtung des Monuments abzubringen, weil es fälschlicherweise auch einen schwarzen und einen lateinamerikanischen Feuerwehrmann zeige.

dpa NEW YORK. Mit dem Denkmal soll der Einsatz der Feuerwehr nach den Terrorangriffen auf das World Trade Center gewürdigt werden.

Der von einer berühmt gewordenen Fotografie inspirierte Entwurf für das knapp sechs Meter hohe Denkmal zeigt drei Feuerwehrleute beim Errichten der amerikanischen Flagge auf den Trümmern am Ground Zero. Auf dem Foto, das kurz nach dem 11. September um die Welt ging, sind alle drei Weiße. "Wir haben überhaupt kein Problem damit, dass unsere afro- und lateinamerikanischen Brüder geehrt werden, aber bitte nicht mit diesem Bild", sagte Feuerwehrhauptmann Kevin McCabe, einer der Initiatoren der Petition.

"Dieses Bild weckt sentimentale Erinnerungen, daran darf nicht herumgespielt werden." Das Denkmal müsse unbedingt die drei tatsächlich beteiligten weißen Männer zeigen. Außerdem könne ein anderes Monument Feuerwehrleute aller Rassen und Nationalitäten sowie auch beider Geschlechter zeigen.

Der Auftraggeber des Denkmals, das Immobilienunternehmen Forest City Ratner, wies die Argumente zurück. "Rassenfragen haben bei den mutigen Taten der Feuerwehrleute am 11. September keine Rolle gespielt", erklärten Firmenchef Bruce Ratner. "Sie jetzt ins Spiel zu bringen, verletzt das Andenken Tausender Opfer." Der Firma Ratner gehört das Grundstück, auf dem das Denkmal vor der Feuerwache 236 in Brooklyn aufgestellt werden soll.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×