Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2002

08:20 Uhr

Sicherheit hat Vorrang

Microsofts "neue" Erkenntnis

VonSiegfried Grass

Ganze Generationen von PC-Anwendern schöpfen Hoffnung: Sollten sie tatsächlich noch einmal erleben, dass ihr PC nicht mehr abstürzt, dass keine Hacker das System zerstören, dass alle Programme rund laufen?

Zumindest weckt Bill Gates diese Zuversicht. In einer E-Mail - Überschrift: Trustworthy Computing (glaubhafter, vertrauenswürdiger Einsatz von Computern) - erklärt der Gründer und Chefarchitekt des größten Softwarehauses der Welt seinen Mitarbeitern die neue Marschrichtung: Bei der Entwicklung von Computerprogrammen hat ab sofort die Sicherheit Vorrang vor neuen Funktionen in den Programmen.

Zwar meint Gates, dass es auch in Zukunft darum gehe, dem Anwender die vielfältigen Möglichkeiten der vernetzten Computerwelt zu erschließen. Zugleich hat Gates damit aber schlicht und endlich erkannt, dass die Kunden künftig die Produkte von Microsoft nur noch nutzen werden, wenn sie sicher laufen. Eigentlich logisch: Mit Programmen, die nicht funktionieren, kann selbst der versierteste Anwender nichts anfangen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×