Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2002

16:48 Uhr

Sieben Verdächtige festgenommen

Polizei beschlagnahmte eine Tonne Kokain

Mit der Beschlagnahmung im Schwarzmarktwert von 75 Millionen Euro ist der spanischen Polizei ein Schlag gegen die Drogenmafia gelungen.

dpaPONTEVEDRA. Mit der Beschlagnahmung von einer Tonne Kokain im Schwarzmarktwert von 75 Millionen Euro (147 Millionen Mark) ist der spanischen Polizei ein Schlag gegen die berüchtigte galicische Drogenmafia gelungen. Die Fahnder nahmen nach Presseberichten vom Sonntag sieben Verdächtige fest, darunter zwei seit langem gesuchte Bosse der Drogenclans in der nordwestspanischen Region.

Das Rauschgift wurde auf einem brasilianischen Frachter in der portugiesischen Hafenstadt Leixoes entdeckt. Von dort aus sollte es mit Lastwagen nach Spanien gebracht werden. Im vergangenen Jahr wurde in Spanien die Rekordmenge von fast 32 Tonnen Kokain, 430 Tonnen Haschisch und 470 Kilogramm Heroin sichergestellt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×