Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.02.2002

07:37 Uhr

Siegtor eine Minute vor Schluss

Deutsche Puckjäger träumen von Finalrunde

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft steuert beim Olympia-Turnier auf Endrundenkurs. 24 Stunden nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen die Slowakei bezwang das Team von Bundestrainer Hans Zach Österreich am Sonntag in Provo mit 3:2 (2:0, 0:2, 1:0) und übernahm dadurch die Tabellenführung in der Vorrundengruppe A.

dpa SALT LAKE CITY. Den erlösenden Siegtreffer erzielte Andreas Loth von den Kassel Huskies erst 74 Sekunden vor der Schluss-Sirene. Bereits in der 2. Minute hatte sein Clubkollege Klaus Kathan die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) mit seinem zweiten Turnier-Treffer in Führung gebracht. Der Kanadier Leonard Soccio von den Hannover Scorpions erhöhte vor rund 7000 Zuschauern in der Peaks Ice Arena auf 2:0 (20.). Gerald Ressmann erzielte den Anschlusstreffer (24.), Gerhard Unterluggauer von den Schwenninger Wild Wings vier Sekunden vor Ende des zweiten Drittels den Ausgleich.

Torhüter Marc Seliger, der Held des Slowakei-Spiels, konnte sich erneut durch Glanzparaden auszeichnen. Falls das Zach-Team die Endrunde der besten Acht erreicht, soll für den verletzten Jörg Mayr (Unterkieferbruch) dessen Kölner Clubkollege Mirko Lüdemann nachnominiert werden. Ihr drittes und letztes Gruppenspiel bestreitet die DEB-Auswahl am Dienstag gegen Lettland.

Statistik zum Spiel

Deutschland:

Tor:

Seliger (Nürnberg Ice Tigers)
Abwehr: Schubert (München Barons), Goldmann (Moskitos Essen) - Ehrhoff, Kunce (beide Krefeld Pinguine) - Renz (Kölner Haie), Seidenberg (Adler Mannheim)
Angriff: Rumrich (Nürnberg Ice Tigers), Ustorf (Mannheim), Benda (AK Bars Kazan/Russland) - Kathan (Kassel Huskies), Soccio (Hannover Scorpions), Morczinietz (Augsburger Panther) - Kreutzer, Abstreiter (beide Kassel), Reichel (Nürnberg) - MacKay (Schwenninger Wild Wings), Hynes (Mannheim), Loth (Kassel)

Österreich:

Tor:

Divis
Abwehr: Unterluggauer, Lakos - Ulrich, Kasper - Lavoie, Searle - Lukas
Angriff: Brandner, Wheeldon, Kalt - Ressmann, Trattnig, Perthaler - Setzinger, Pock, Salfi - Schaden, Hohenberger, Lanzinger - Kromp

Schiedsrichter: Hansen (USA)

Zuschauer: 7 000

Tore: 1:0 Kathan (1:21), 2:0 Soccio (19:14), 2:1 Ressmann (23:20), 2:2 Unterluggauer (39:56), 3:2 Loth (58:46)

Strafminuten: Deutschland 10 - Österreich 14

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×