Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2003

21:53 Uhr

SO GEHT ES LEICHTER

Google durchsucht auch Diskussionsforen

Der Suchdienst Google durchforstet nach Eingabe des Suchbegriffs nicht nur die Untiefen des World Wide Web nach den entsprechenden Fundstellen, sondern auf Wunsch auch den vielen Internetbenutzern unbekannten vernetzten Diskussionsbereich des Internets.

Der Suchdienst Google durchforstet nach Eingabe des Suchbegriffs nicht nur die Untiefen des World Wide Web nach den entsprechenden Fundstellen, sondern auf Wunsch auch den vielen Internetbenutzern unbekannten vernetzten Diskussionsbereich des Internets. Im so genannten "Usenet" tauschen sich Onliner rege untereinander aus.

Es gibt Diskussionsforen zu jedem denkbaren Thema. Damit Google das Usenet durchforstet, vor Abschicken des Suchbegriffs die Option "Groups" anklicken. Praktisch: Da Google automatisch ein umfassendes Archiv des Usenet anlegt, lassen sich auf diese Weise selbst mehrere Jahre alte Diskussionsbeiträge aufspüren. Ideal für Recherchen.

Jörg Schieb

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×