Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

07:53 Uhr

Reuters MÜNCHEN. Die am Neuen Markt notierte FJA AG hat im Geschäftsjahr 2000 die Umsatz- und Ergebnisziele nach eigenen Angaben deutlich übertroffen. Nach vorläufigen Zahlen sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 39 % auf 163 Mill. DM gestiegen, teilte das für Versicherer und Finanzdienstleister tätige Beratungs- und Softwarehaus am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Das operative Ergebnis (Ebit) habe sich um 48 % auf rund 27 Mill. DM erhöht. Das Vorsteuerergebnis (Ebt) legte um 62 % auf 29 Mill. DM zu. Da durch die bevorstehende Rentenreform mit zusätzlichen Investitionen der Lebensversicherer zu rechnen sei, geht FJA auch für 2001 von einem positiven Geschäftsverlauf aus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×